• ohne Endnote

  • 0 Tests

114 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Beson­dere Eig­nung: Für Senio­ren
Dis­play­größe: 2,4"
Beleuch­tete Tas­ten: Ja
Kamera: Ja
Bau­form: Klapp­handy
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

One

Ein tol­les Handy für die­je­ni­gen, die eigent­lich gar kei­nes möch­ten

Stärken
  1. automatische Rufannahme durch Aufklappen
  2. praktisches Außendisplay
  3. extra Kurzwahltasten
  4. Schutz vor Spritzwasser
Schwächen
  1. äußere Rufannahmetaste initiiert auch Rückrufe
  2. schlechte Kamera

Sie müssen telefonisch erreichbar sein, haben mit Handys oder gar modernen Smartphones ansonsten nichts am Hut? Dann ist das Emporia One vielleicht das richtige Gerät. Es konzentriert sich komplett auf die ursprüngliche Kernkompetenz von Handys: die Telefonie. Der Klang wird von Nutzern als hervorragend beschrieben, die ganze Bedienlogik ist auf eine möglichst schnelle Anrufinteraktion zugeschnitten. So können Sie Anrufe allein durch das Aufklappen des Handys annehmen oder durchs Zuklappen ablehnen, alternativ gibt es eine Taste für die Rufannahme im geschlossenen Zustand – etwa wenn per Headset telefoniert werden soll. Vorsicht jedoch: Die Taste kann in der Hosentasche aus Versehen aktiviert werden und ruft dann Nutzerberichten zufolge den zuvor verpassten Anrufer zurück.

zu Emporia One

  • EMPORIA One Seniorenhandy, Schwarz/Rot
  • EMPORIA One Seniorenhandy, Schwarz/Rot
  • Emporia One Klapphandy (4,32 cm/1,7 Zoll, 2 MP Kamera)
  • EMPORIA One Klapphandy 2,4 Zoll Display Schwarz Rot
  • Emporia ONE V200_001 Einfach zu bedienendes Klappenhandy mit 2MP Kamera,
  • Emporia ONE 2G (Rot, Black, 2.40"", Single SIM, 2Mpx, 2G), Smartphone, Schwarz,
  • Emporia ONE, silber-grau
  • Emporia ONE silber-grau Silber Grau (V200_001_SG)
  • emporiaONE - Mobiltelefon - microSD slot - 240 x 320 Pixel - TFT - 2 MP
  • emporia Telecom Emporia ONE schwarz/rot
  • Emporia One Schwarz-Rot Mobiltelefon V200 *NEU* OVP
  • EMPORIA One Klapphandy 2,4 Zoll Display Schwarz Rot NEU-OVP
  • Emporia ONE V200_001_SG Einfach zu bedienendes Klappenhandy mit 2MP Kamera,
  • Emporia ONE V200_001 Einfach zu bedienendes Klappenhandy mit 2MP Kamera,

Kundenmeinungen (114) zu Emporia One

4,2 Sterne

114 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
65 (57%)
4 Sterne
31 (27%)
3 Sterne
7 (6%)
2 Sterne
2 (2%)
1 Stern
8 (7%)

4,2 Sterne

104 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,6 Sterne

10 Meinungen bei Media Markt lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Einfache Handys

Datenblatt zu Emporia One

Besondere Eignung Für Senioren
Telefonie
Freisprechen vorhanden
Optische Anrufsignalisierung vorhanden
Ausdauer
Akkukapazität 900 mAh
Austauschbarer Akku vorhanden
Ladestation vorhanden
Bedienung
Display
Displaygröße 2,4"
Farbdisplay vorhanden
Zusätzliches Außendisplay vorhanden
Tastatur
Beleuchtete Tasten vorhanden
Direktwahltasten vorhanden
Kamera-Taste fehlt
Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Auflösung 2 MP
Blitzlicht fehlt
Zusätzliche Frontkamera fehlt
Sicherheit
Notruftaste vorhanden
GPS-Ortung im Notfall fehlt
Komfortfunktionen
Radio fehlt
Musikspieler fehlt
Speicherkarte nutzbar vorhanden
Taschenlampe vorhanden
Verarbeitung & Design
Bauform Klapphandy
Wasserdicht fehlt
Abmessungen
Höhe 104,3 mm
Breite 51,5 mm
Tiefe 18,6 mm
Gewicht 80 g
Weitere Produktinformationen: Spezielle Notruftaste auf einem der wechselbaren Akkudeckel.

Weiterführende Informationen zum Thema Emporia One können Sie direkt beim Hersteller unter emporia.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Sony Ericsson will mit Highend-Modellen zurück in die Gewinnzone

Nicht nur der Handy-Hersteller Motorola kämpft um seine Zukunft, auch das japanisch-schwedische Gemeinschaftsunternehmen Sony Ericsson schreibt seit einiger Zeit tiefrote Zahlen. Das soll sich nun wieder ändern. Der neue Chef des Unternehmens, Bert Nordberg, sieht dafür im Gespräch mit dem Magazin Handelsblatt gute Chancen. Die Trendwende sollen hierbei eine ganze Reihe neuer Highend-Smartphones ermöglichen, die der Handy-Hersteller ab dem zweiten Quartal 2010 auf den Markt bringen will.

Wahl-Kampf

Computer Bild - Ansonsten musste die Bedienung viel Kritik einstecken. Das fängt bei der recht komplizierten Erstinbetriebnahme an und hört bei den schwachen Telefonbuchfunktionen auf. Und im Alltag stören die etwas überfrachteten Menüs. Wer schlecht sieht, kann die viel zu kleine und nicht vergrößerbare Schrift der Menüs und SMS-Texte kaum entziffern. Und wer schlecht hört, wird die eingehender Anrufe etwa durch Blinken vermissen. Positiv: Das Medion-Handy ist vergleichsweise robust gefertigt. …weiterlesen

Handys & Trends

connect - Die ersten Ankündigungen aus der E-Serie, unter der zukünftig die Business-Handys zusammengefasst werden, beherrschen allesamt die schnelle Datenübertragung. Neben dem E70 (oben im Bild) mit aufklappbarer Tastatur und dem E60 (rechts) bringt Nokia das Blackberryähnliche E61 mit breitem Display und Schreibmaschinen-Tastatur auf der Front (rechts unten). Alle drei Neuheiten ermöglichen den Datenverkehr nicht nur per UMTS, sondern auch per WLAN. …weiterlesen

„Premium-Tools“ - Basic-Handys

connect - Sei’ s drum: Das BenQ alias TCM ist solide Günstigware und fällt in keiner Disziplin ganz durch. MOTOROLA C116 MOTOROLA GEHT MIT DEM RETRO-HANDY C116 BACK TO THE ROOTS – ES BIETET WEDER EIN FARB-DISPLAY NOCH POL YPHONE KLINGEL TÖNE. Einerseits bieten die Amerikaner das erste Handy mit Stereo-Klingeltönen an, andererseits haben sie mit dem C116 ein Prepaid-Handy im Programm, dass nur mono und monophon klingelt und auf ein Farb-Display verzichtet. …weiterlesen

Pixel-Power

connect - Für Bilder ist ähnliches leider nicht vorhanden. Die empfindlichsten Schwächen des Bluetooth-Handys sind der hohe Stromverbrauch und die fehlende IrDA-Schnittstelle. Speicher gibt’s dafür im Überfluss: ein 64-MB-Chip ist inklusive. SHARP GX30 PLUSPUNKTE SIND DAS TOP-DISPLAY UND DER ERWEITERBARE SPEICHER, DOCH DIE FUNKEIGENSCHAFTEN ENTTÄUSCHEN Wenige Monate vor seiner Ablösung kann das erste Megapixel-Handy Deutschlands zumindest in einigen Bereichen noch gut mithalten. …weiterlesen

Am laufenden Band

connect - Ebenso inkonsequent ist die Einsparung der Freisprecheinrichtung – gerade bei der Videotelefonie. Zwar liefert Samsung Ohrstöpsel mit, trotzdem sind die definitiv kein Ersatz für einen Freisprecher. Ansonsten ist die Videotelefonie eine feine und einfache Sache: Nummer wählen, den Softkey »V -Anruf« drücken und schon wird die Bildverbindung aufgebaut – freilich nur, wenn beide Teilnehmer im UMTS-Netz eingebucht sind. …weiterlesen

Foto-Offensive

connect - Da der Musikgenuss über den schwach klingenden Lautsprecher nicht viel Freude macht, wäre ein Headset im Lieferumfang aber Pflicht gewesen – 549 Euro ohne Kartenvertrag sind schließlich kein Pappenstiel. So müssen Sound-Enthusiasten den Kopfhörer nachkaufen. Nokias erstes Megapixel-Modell landet am Ende bei einem soliden »gut«. Das 7610 leistet sich zwar einige Schwächen, ist aber das erste Megapixel-Modell auf dem deutschen Markt mit echten Business-Talenten. …weiterlesen

Low-Budget-Handys

connect - Weniger für den Einsatz bei E-Plus und O2 spricht die magere Standby-Zeit von 177 Stunden in den E-Netzen. Motorola C336 DER NACHFOLGER DES PREPAID-KLASSIKERS TALKABOUT 191 BIETET SPASSIGE DETAILS, ABER NUR MAGERE AUSDAUER. Nach langem Zögern und drei unterschiedlichen Design-Entwürfen bringt Motorola nun endlich wieder Nachschub ins Prepaid-Segment: Das C336 soll mit ausgeprägten Spaß-Features junge Trendsetter locken. …weiterlesen

Einfach vom Handy auf den Fernseher

Heimkino - Fazit Die TV-Hersteller haben begriffen, dass interessante Inhalte zunehmend von Mobilgeräten auf den Fernseher gestreamt werden. Mit Miracast und NFC kann das in Zukunft richtig komfortabel werden. …weiterlesen