• Gut 2,0
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Gut (2,0)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Moun­tain­bike
Gewicht: 12,51 kg
Fel­gen­größe: 27,5 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

B-Twin Rockrider 900 - Sram NX (Modell 2017) im Test der Fachmagazine

  • „gut“

    17 Produkte im Test

    „... Selbst an Steilrampen hält das Vorderrad sicher die Traktion ... Bergab überzeugt die Laufruhe des B-Twin, das zugleich bereitwillig auf Richtungswechsel reagiert. Manitous M30-Air-Gabel schluckt auch größere Brocken, federt bei schnellen Schlägen aber etwas zu langsam aus. Etwas unkomfortabel ist das Bike über Wurzeln. Saubere Schaltmanöver dagegen gelingen mit Srams NX-Antrieb. ...“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu B-Twin Rockrider 900 - Sram NX (Modell 2017)

Basismerkmale
Typ Mountainbike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 12,51 kg
Modelljahr 2017
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße 27,5 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Federung Hardtail

Weitere Tests & Produktwissen

10 x Vollgas mit den neuen XC- und Marathon-Racern

World of MTB 1/2016 - Hinzu kommt, dass die Traktion der 2,25er Schwalbe Rocket Ron hoch ist und es keine Einschränkungen in steilen Stücken gibt. Der Entwicklungsgrundsatz bei Cannondale sagt bereits aus, dass das F-SI für den Rennfahrer optimiert ist. Nicht das, was gerade modern, sondern das, was im Rennen schneller ist, kommt zum Einsatz. Und wegen der breiten Produktpalette scheut man sich auch nicht, das ganze System zu optimieren und diverse Teile aufeinander anzupassen. …weiterlesen

Preiswert ins Gelände

aktiv Radfahren 11-12/2013 (November/Dezember) - Die Gabel zeigt ein feines Ansprechverhalten. Fazit Wie Cube verspricht, lässt sich das "LTD 29" jederzeit mit viel Spaß fahren. Der Preis ist hier wirklich heiß. Man bekommt einiges geboten. Technisch versiert Das "Rockhopper" ist einer der Klassiker der US-amerikanischen Firma Specialized. Dabei ist das froschgrüne Hardtail (gibt es auch in Schwarz) so etwas wie deren Allzweckwaffe im noch moderaten Bereich. Immerhin hat es mit 120 Millimetern einen für 29-Zöller stolzen Federweg vorzuweisen. …weiterlesen

Focus Izalco Max

Procycling 9/2013 - Max" klingt ja immer wie "weniger ist mehr", und das trifft aufs neue Focus-Flaggschiff allemal zu. Die Ingenieure haben erst einmal kräftig am Rahmengewicht gedreht und verkünden stolz einen Mittelwert von nur 750 Gramm, wobei etwa der 54er 725 Gramm wiegt, der 61er 100 Gramm mehr. Zum Vergleich: Vorgänger Izalco Pro wog noch im Mittel 960 Gramm! Um den Rahmen gleichzeitig schön steif zu bekommen, wurden unter anderem die Kettenstreben aufgeblasen; …weiterlesen

Frühlingserwachen

aktiv Radfahren 4/2013 (April) - Beim Thema Ergonomie punktet das Elan ohne Abstriche trotz des sportlichen Sattels. Der breite, gekröpfte Lenker und die sehr guten Ergo-Griffe tragen ihren Teil dazu bei, wie auch die breiteren Reifen und die Federgabel. Focus Aventura TS 1.0 Leicht auf der Straße Gleich auf den ersten Blick wirkt das Focus Aventura sehr sportlich. Die Hochprofilfelgen geben dazu ein klares Statement ab. Auch der dezent in Form und Dekor gestaltete, silbrige Rahmen verspricht athletische Leichtigkeit. …weiterlesen

Günstig einsteigen

Fahrrad News 3/2011 - Am weißen Rahmen erfreuen die Zuganschläge vorne am Steuerrohr, die ältere Variante der Shimano 105 mit den außen liegenden Schaltzügen ist nach wie vor sehr funktional und wird hier und da wegen der geringeren Schaltzugreibung sogar gegenüber der neuen Version bevorzugt. Die Fulcrum Racing 7 sind gute, robuste Trainingslaufräder; der besagte Radsportler würde für den Renneinsatz einen zweiten, leichteren Radsatz vorhalten. …weiterlesen

Tourissimo!

aktiv Radfahren 1-2/2011 - Das vollausgestattete Reiserad besitzt gute Fahreigenschaften. Die Ausstattung hat Höhen und Tiefen. Das Gudereit LC 95 ist schon ein echter Klassiker unter den Trekkingrädern. Seidenmatter Lack in Schwarz auf einem sauberst verarbeiteten Rahmen gibt dem Rad einen sportlich-edlen Charakter. Die Ausstattung ist mit Tubus, Shimano XT, Magura HS33 und dem neuen Tagfahrlicht von B&M gewohnt hochwertig und gibt keinen Anlass zum Meckern. …weiterlesen

Die Schöne ... und das Biest

aktiv Radfahren 4/2010 - Der bekannteste Fahrer ist indessen der Weltreiseradler Tilmann Waldthaler, welcher mit dem Scorpion ganze 3 600 Kilometer durch Australien radelte und dort sprichwörtlich die Beine hochgelegt hat. Auch auf seiner nächsten Tour – vom Nordkap bis nach Neuseeland – wird er die Deutschland-Etappe mit einem Scorpion FS zurücklegen. Auftritt sogar im Kino! Dass das Scorpion auch filmreif ist, zeigt der Streifen „13 Semester“, der Anfang 2010 in den Kinos zu sehen war. …weiterlesen

Frauensache

aktiv Radfahren 3/2009 - Das EVE Cross von Centurion ist ein zuverlässiger Begleiter in der Stadt – dann aber bitte das Rad mit LED Lampen, Klingel und Ständer nachrüsten – und mit einem Preis von 649 Euro ein echtes Schnäppchen. …weiterlesen

Mal Seen

active Nr. 2 (April/Mai 2012) - Diese Herausforderung kommt bestimmt: das Rad mit den schweren Packtaschen zielgenau zu steuern. Unter dem Gewicht schlägt der Drahtesel immer wieder bedenklich aus. Bei unserer Tour entlang der Mecklenburgischen Seenplatte starten wir am Ellenbogensee in Neustrelitz. Wir haben die kleinen Nebenstraßen und Radwege fast für uns. Der Plätlinsee glitzert zwischen Bäumen hindurch. Wir müssen die Räder immer wieder über Wurzelstränge bugsieren, die den Radweg queren. …weiterlesen