Gut (2,1)
2 Tests
Gut (2,2)
371 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Extern
Schnitt­stel­len: USB
Anschlüsse: S/PDIF, Mikro­fon
Mehr Daten zum Produkt

Asus Echelon Xonar U7 im Test der Fachmagazine

  • Note:2,07

    Preis/Leistung: „gut“

    5 Produkte im Test

    Asus‘ kleine Soundbox ist in Sachen Ton und Technik spitze. Aufgrund ihres Konzepts bietet sie sich für den Einsatz mit mehreren Rechnern und Laptops an. Angesichts der UVP sind Design und Materialanmutung in Ordnung. Einbau-Karten klingen teils besser. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Juli 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Gold Award“

    Für die Redaktion des Magazins „Hardware journal“ stellt die Asus Echelon Xonar U7 Soundkarte dank der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten ein wahres Multitalent dar. Weitere Pluspunkte: Die Anschlüsse sind sehr gut gelöst, die Regler für Mikrofon und Sound sind gesondert angebracht, und die Karte enthält ein Radarsystem, das die Geräusche visualisiert. So wird dieses Interface zum nahezu idealen Gerät für Gamer.
    Im Lieferumfang ist zudem Software enthalten, die es Gamern ermöglicht, den Klang optimal auf ihren Bedarf einzustellen. Das übersichtliche Design ermöglicht es laut Magazin auch ungeübten PC-Usern, rasch die gewünschten Einstellungen vorzunehmen. Damit die Wunschfeatures nicht immer wieder neu programmiert werden müssen, können sie in einem persönlichen Profil gespeichert werden.

Kundenmeinungen (371) zu Asus Echelon Xonar U7

3,8 Sterne

371 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
197 (53%)
4 Sterne
45 (12%)
3 Sterne
56 (15%)
2 Sterne
37 (10%)
1 Stern
41 (11%)

3,8 Sterne

371 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Echelon Xonar U7

Für die Redaktion des Magazins „Hardware journal“ stellt die Asus Echelon Xonar U7 Soundkarte dank der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten ein wahres Multitalent dar. Weitere Pluspunkte: Die Anschlüsse sind sehr gut gelöst, die Regler für Mikrofon und Sound sind gesondert angebracht, und die Karte enthält ein Radarsystem, das die Geräusche visualisiert. So wird dieses Interface zum nahezu idealen Gerät für Gamer.
Im Lieferumfang ist zudem Software enthalten, die es Gamern ermöglicht, den Klang optimal auf ihren Bedarf einzustellen. Das übersichtliche Design ermöglicht es laut Magazin auch ungeübten PC-Usern, rasch die gewünschten Einstellungen vorzunehmen. Damit die Wunschfeatures nicht immer wieder neu programmiert werden müssen, können sie in einem persönlichen Profil gespeichert werden.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Soundkarten

Datenblatt zu Asus Echelon Xonar U7

Typ Extern
Schnittstellen USB
Anschlüsse
  • S/PDIF
  • Mikrofon

Weiterführende Informationen zum Thema Asus Echelon Xonar U7 können Sie direkt beim Hersteller unter asus.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Zwölf Firewire-Interfaces auf dem Prüfstand

Beat - Aufgrund der gebotenen Ein- und Ausgänge kommt es durchaus als Allround-Recording-Lösung in Betracht und erlaubt sogar Surround-Anwendungen bis zum Format 7.1. MACKIE Onyx 400F Den Onyx 400F nur als FireWire-Inteface zu bezeichnen, wird seinen Möglichkeiten bei weitem nicht gerecht. Der Onyx ist ein hochwertiger Studio-Recording-Preamp mit ausgezeichneten Mikrofonvorverstärkern und 192 kHz Samplingrate. …weiterlesen

Alles beim Alten

Klang + Ton - Thema Betriebssystem: Ja, es gibt da draußen gut funktionierende Audioprojekte auf Linux-Basis, und wir arbeiten daran, Ihnen auch so etwas vorzustellen; wer sich in der Microsoft-Welt umtun will, der tut gut daran, seine Audio-Experimente unter Windows XP vorzunehmen. Dafür gibt’s stabile Treiber für jede erdenkliche Hardware, auch für unser Terratec-Audiointerface. Windows 7 wird hier sicherlich bald aufholen, aber XP ist eine Bank – über Vista hüllen wir gnädig den Mantel des Schweigens. …weiterlesen