Gut (2,4)
2 Tests
Sehr gut (1,4)
100 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Opti­male Bild­wie­der­hol­rate: 75 Hz
Dis­play­größe: 27"
Dis­pla­yauf­lö­sung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD)
Panel­tech­no­lo­gie: TN
Höhen­ver­stell­bar: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Asus VP278QG im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,40)

    Platz 2 von 6

    Bildqualität (60%): „Sehr kontraststark“ (1,9);
    Bildaufbau (10%): „Schneller Bildaufbau“ (2,2);
    Bedienung und Einstellungen (10%): „Wenig zu verstellen“ (3,7);
    Ausstattung (15%): „Magere Ausstattung“ (3,7);
    Stromverbrauch (5%): „Verbraucht wenig Strom“ (1,5).

  • „gut“ (2,40)

    Platz 2 von 6

    „Das dicke Pfund beim Asus ist die Bildqualität. Hier punktete der Monitor beim Sichttest und den Labormessungen: Platz 1 in Full HD. Trotz höherem Preis ist die Ausstattung aber ziemlich mager.“

zu Asus VP278QG

  • Asus VP278QG 68,6 cm (27 Zoll) Monitor (Full HD, 75Hz, VGA, HDMI, DisplayPort,
  • ASUS VP278QG LED-Monitor 68.6 cm 27" Full HD 1 ms Lautsprecher Schwarz EEK:
  • ASUS VP278QG LED-Monitor 68.6 cm 27" Full HD 1 ms Lautsprecher Schwarz EEK:
  • ASUS VP278QG 68,6 cm 27' TFT
  • Asus 27" Monitor VP278QG - Schwarz - 1 ms AMD FreeSync
  • ASUS VP278QG - 69cm Monitor, 1080p, EEK B
  • VP278QG (27", 1920 x 1080 Pixels)
  • Asus VP278QG - 69 cm (27 Zoll), LED, 1 ms, AMD FreeSync, Lautsprecher, 2x HDMI
  • ASUS VP278QG 27"" (68,6 cm) 1920x1080 schwarz (EEK: B) (90LM01M0-B05170)
  • ASUS VP278QG - LED-Monitor - 68.6 cm (27") - 1920 x 1080 Full HD (1080p) -

Kundenmeinungen (100) zu Asus VP278QG

4,6 Sterne

100 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
75 (75%)
4 Sterne
15 (15%)
3 Sterne
6 (6%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
3 (3%)

4,6 Sterne

100 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Asus 90LM01M0-B05170

Asus 90LM01M0-B05170

Für wen eignet sich das Produkt?

In der Kategorie spieletauglicher Geräte ist der Monitor Asus VP278QG eine ausgesprochen unauffällige Erscheinung. Mit seiner durchschnittlichen, in ergonomischer Hinsicht sogar unterdurchschnittlichen Ausstattung erreicht das Modell lediglich Einsteigerniveau. Die technische Leistung dürfte unspektakuläre Allround-Einsätze auf dem heimischen Schreibtisch oder im kleinen Büro deutlich erfolgreicher meistern als performantes Gaming. Trotz einer optimierten Synchronisation mit der Grafikkarte wird das Tempo der Signalverarbeitung nämlich nicht für die Darstellung schnellster Bildfolgen ausreichen. Für anspruchsvolle grafische Arbeiten fehlt es darüber hinaus an Detail- und Farbtiefe. Ausdauernde Bildschirmarbeiter werden außerdem die ergonomische Flexibilität für die optimale Positionierung in der Nutzungsumgebung vermissen.

Stärken und Schwächen

Die Ergonomie ist das Stiefkind des Produktdesigns: Einerseits steht für die Ausrichtung am Arbeitsplatz lediglich eine Neigefunktion zur Verfügung. Andererseits wirkt die Full-HD-Auflösung auf dem 27-Zoll-Display knapp bemessen und die geringe Bildpunktdichte von 82 ppi erzwingt einen größeren Betrachtungsabstand. Außerdem reduziert die eingeschränkte Blickwinkelstabilität des TN-Panels den horizontalen und vertikalen Bewegungsspielraum des Betrachters auf Perspektiven von maximal 170, respektive 160 Grad. Im Gegenzug zeichnet sich die TN-Technologie durch ein schnelles Reaktionsvermögen aus und bewältigt den Farbwechsel von Grau zu Grau in nur 1 Millisekunde. Als zweiter geschwindigkeitsrelevanter Parameter erreicht die Bildwiederholrate lediglich einen mäßigen Wert von 60 Hertz. Andererseits steht für die Koordination mit der Grafikkarte Adaptive Sync/FreeSync-Technologie zur Verfügung und eine DisplayPort-Verbindung ermöglicht die schnelle Signalübertragung.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Der 27-Zoll-Monitor des taiwanischen Herstellers Asus ist im September 2017 als Einsteigermodell in der Kategorie spieletauglicher Geräte auf den Markt gekommen. Die Online-Händler sind sich weitgehend uneins bei der Kalkulation ihrer Angebote, sodass bei einer Bestellung ein Betrag zwischen gut 220 und über 280 Euro anfallen kann. Am oberen Ende der Skala ist der finanzielle Aufwand indiskutabel hoch und übertrifft sogar den Einsatz für Konkurrenten mit besseren Gaming-Eigenschaften und vielseitigerer Ergonomie (beispielsweise von Iiyama), für Mitbewerber mit umfangreicherer Konnektivität und Ergonomie (beispielsweise von Eizo) oder für Modelle mit höherer Auflösung und ergonomischer Flexibilität (beispielsweise von Philips).

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Asus VP278QG

3D-Monitor fehlt
Fernbedienung fehlt
Einsatzbereich
Gaming vorhanden
Displayeigenschaften
TFT-Monitor vorhanden
Displaygröße 27"
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full HD)
Pixeldichte des Displays 82 ppi
Displayhelligkeit 300 cd/m²
Kontrastverhältnis 1200:1
Bildseitenverhältnis 16:9
Bildschirmoberfläche Matt
Paneltechnologie TNinfo
Touchscreen fehlt
Ultrawide-Monitor fehlt
Curved fehlt
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync vorhanden
HDR-Unterstützung fehlt
LED-Backlight vorhanden
Leistung
Reaktionsgeschwindigkeit (Grau-zu-Grau) 1 ms
Optimale Bildwiederholrate 75 Hz
Stromverbrauch im Betrieb 29 W
Ausstattung
Lautsprecher vorhanden
Webcam fehlt
Grafikanschlüsse
HDMI vorhanden
Anzahl HDMI 2
DisplayPort vorhanden
Anzahl DisplayPort 1
DVI fehlt
Anzahl DVI 0
VGA vorhanden
Anzahl VGA 1
Thunderbolt fehlt
Anzahl Thunderbolt 0
Weitere Anschlüsse
Audio-Anschluss fehlt
USB-Hub fehlt
Anzahl USB-Anschlüsse 0
Ergonomie & Abmessungen
Neigbar vorhanden
Schwenkbar fehlt
Pivot-Funktion fehlt
VESA-Bohrung vorhanden
Höhenverstellbar fehlt
Abmessungen mit Standfuß
Breite 64,1 cm
Tiefe 21,9 cm
Höhe 44,5 cm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 90LM01M0-B05170

Weiterführende Informationen zum Thema Asus 90LM01M0-B05170 können Sie direkt beim Hersteller unter asus.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Eine Frage des Formats

Computer Bild 8/2018 - Hässliche Schatten oder Schlieren bei Videos oder Action-Spielen? Gibt es nicht mehr. Die getesteten Monitore sind durch die Bank spieletauglich. Wer auch das letzte Quäntchen Reaktionszeit für Action-Shooter wie "Fortnite" braucht, nimmt einfach einen Monitor mit TN-Technik. …weiterlesen