Sehr gut

1,3

Sehr gut (1,3)

keine Meinungen
Meinung verfassen

Ascendo SV-12 im Test der Fachmagazine

  • Klangurteil: 90 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“, „Preistipp“

    4 Produkte im Test

    „Plus: Tiefgang, Punch und Pegel im Überfluss.
    Minus: geringer WAF-Wert.“

    • Erschienen: 16.07.2021 | Ausgabe: 8/2021
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (83 von 100 Punkten)

    „Plus: symmetrischer LFE-Eingang; hoher Maximalpegel; sehr saubere, impulsstarke Basswiedergabe.
    Minus: keine Raumeinmessung.“

    • Erschienen: 20.07.2021
    • Details zum Test

    89 von 90 Punkten; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Plus: voluminöse Tiefbässe; gute Ausstattung; leichte Inbetriebnahme; Reflexöffnungen vorn; flexibel aufstellbar; 5 Jahre Garantie.
    Minus: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Ascendo SV-12

Einschätzung unserer Redaktion

Nicht zu groß, nicht zu teuer -​ an Tief­bass fehlt es trotz­dem nicht

Passt der SV-12 zu mir? Hier unsere Einschätzung zum Ascendo Lautsprecher, basierend auf Tests und Produktdaten.

Stärken

  1. Bässe tief und sauber
  2. Symmetrischer LFE-Eingang
  3. Kompakte Abmessungen, tadellos verarbeitet

Schwächen

  1. Keine Hochpegeleingänge, keine Raumeinmessung

Mit 40 x 48 x 40 Zentimeter (Breite x Höhe x Tiefe) fällt der SV-12 deutlich kompakter aus als andere Ascendo-Subwoofer. Im direkten Vergleich ist er außerdem günstig – aktuell werden knapp 1000 Euro fällig. Dass die Entwickler bei diesem Kurs Kompromisse eingehen müssen, liegt auf der Hand. Nichtsdestotrotz bekommen Tieftonfans einiges geboten. Darunter ein laut „audiovision“ von Grund auf selbstentwickeltes 30-Zentimeter-Chassis mit Sandwich-Membran und Glasfaser-Gewebe-Topping, umrahmt von einer breiten Gummisicke und befeuert von einer 500 Watt starken Schaltendstufe. Vorn am verstrebten MDF-Gehäuse gibt es zwei große Bassreflexöffnungen, rückseitig Cinch-Buchsen und einen symmetrischen LFE-Eingang. Lohn der konstruktiven Mühen: eine tiefe, saubere und impulsive Basswiedergabe, so die Einschätzung im Test.

von

Jens Claaßen

„Klang fasziniert – und kann regelrecht süchtig machen. Wer das Beste aus seinen Lautsprechern holen will, sollte mit der Aufstellung experimentieren.“

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Lautsprecher

Datenblatt zu Ascendo SV-12

Allgemeine Daten
Typ Subwoofer
Verstärkung Aktiv
Bauweise Bassreflex
Klangeigenschaften
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 500 W
Frequenzbereich 25 -150 Hz
Drahtlose Verbindungen
WLAN fehlt
AirPlay k.A.
AirPlay 2 k.A.
DLNA k.A.
Google Cast k.A.
Multiroom-fähig k.A.
MusicCast k.A.
Bluetooth fehlt
NFC fehlt
aptX k.A.
aptX-HD k.A.
Anschlüsse
Analog (Klinke) fehlt
Analog (Cinch) vorhanden
Digital (optisch) fehlt
Digital (koaxial) fehlt
LAN fehlt
Kopfhörer fehlt
Cinch (Subwoofer) fehlt
USB fehlt
HDMI-ARC fehlt
XLR vorhanden
Phono-Eingang k.A.
Abmessungen & Gewicht
Breite 40 cm
Tiefe 40 cm
Höhe 48 cm
Gewicht 22 kg
Weitere Daten
Frequenzbereich (Untergrenze) 25 Hz

Weiterführende Informationen zum Thema AiA SV-12 können Sie direkt beim Hersteller unter ascendo.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf