• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: AV-​Recei­ver
Audio­kanäle: 7.1
Blue­tooth: Ja
WLAN: Ja
Anzahl der HDMI-​Ein­gänge: 7
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

AVR20

Mul­ti­ta­lent: 3D-​Sur­round, WLAN-​Stre­a­ming und DAB+-​Emp­fang

Stärken
  1. 3D-Klang-Decoder, Auro 3D per Update
  2. Dirac hilft beim Einmessen
  3. WLAN-Streaming: Multiroom und Airplay 2
  4. üppige HDMI-Bestückung
Schwächen
  1. noch keine bekannt

Die Front des AVR20 präsentiert sich aufgeräumt, wobei OLED-Display und Pegelregler den größten Teil einnehmen. Die Tasten unter dem Display navigieren durch das Menü, in welchem Sie Unterstützung beim Einmessen erhalten (Einmess-System „Dirac“) oder detaillierte HDMI-Einstellungen vornehmen. Übrigens hält die Rückseite eine stattliche Zahl an HDMI-Eingängen (7) und -Ausgängen (3) bereit. Mit dem Arcam sind Boxen-Aufbauten für Dolby Atmos, DTS:X oder Auro 3D möglich, entsprechende Decoder sind an Bord (Auro 3D per Update). Die passenden Schraubklemmen zur Integration von Höhen-Lautsprechern, finden sich ebenfalls auf dem Anschlussterminal. Drahtlos-Schnittstellen werden in Form von Bluetooth und WLAN geboten, wobei letzteres mit Multiroom-Systemen vernetzt (Chromecast) oder Apple-Streaming (Airplay 2) möglich macht. Ein DAB+-Empfangsteil für digitale Radiosender rundet das üppige Ausstattungspaket ab.

zu Arcam AVR20

  • Arcam Arcam AVR20 - schwarz
  • Arcam AVR20 (Grau) 7.1 A/V Receiver #VB

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Arcam AVR20

Technik
Typ AV-Receiver
Audiokanäle 7.1
Empfang
DAB+ vorhanden
UKW vorhanden
Netzwerk
LAN vorhanden
Drahtlose Übertragung
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
AirPlay vorhanden
AirPlay 2 vorhanden
Multiroom-Standards
ChromeCast vorhanden
FlareConnect fehlt
MusicCast fehlt
HEOS fehlt
Audio
Soundsysteme
  • Dolby Atmos
  • DTS:X
Video
Dolby Vision vorhanden
HDCP 2.3 fehlt
Eingänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Eingänge 7
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Phono fehlt
AUX (Front) vorhanden
Mikrofon vorhanden
XLR fehlt
Digital
USB vorhanden
Digital Audio (koaxial) vorhanden
Digital Audio (optisch) vorhanden
Kartenleser fehlt
Video
Composite Video fehlt
Komponente fehlt
S-Video fehlt
Steuerung
IR vorhanden
RS232 vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Ausgänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Ausgänge 3
Audio-Rückkanal (ARC) vorhanden
Audio-Rückkanal (eARC) vorhanden
Analog
Cinch (Pre-Out) vorhanden
Cinch (Rec) vorhanden
Kopfhörer vorhanden
Mehrkanal-Vorverstärker vorhanden
Subwoofer-Vorverstärker vorhanden
Digital
Digital Audio (koaxial) fehlt
Digital Audio (optisch) vorhanden
Video
Composite-Video fehlt
Komponente fehlt
S-Video fehlt
Steuerung
12V-Trigger vorhanden
IR vorhanden
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Breite 43,3 cm
Tiefe 42,5 cm
Höhe 17,1 cm
Gewicht 16,6 kg

Weitere Tests & Produktwissen

Eisbrecher

video 4/2003 - Somit können YUV-Anschlüsse problemlos auch RGB-Signale transportieren. Als Zuleitung vom DVD-Spieler zum Receiver benötigen Sie ein Scart-auf-Cinch-, vom Receiver zum TV-Gerät hingegen ein Cinch-auf-Scart-Kabel. Projektoren verbinden Sie mit dem Receiver direkt über Cinch-Kabel mit BNC-Adapter. Die YUV-Ausgänge geben allerdings meist nicht das Bildschirm-Menü des Receivers aus. …weiterlesen