• Gut 2,0
  • 9 Tests
253 Meinungen
Produktdaten:
Dis­play­größe: 6"
Arbeitsspei­cher: 1 GB
Betriebs­sys­tem: Android
Gewicht: 290 g
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Fire HD 6

  • Fire HD 6 (8 GB) Fire HD 6 (8 GB)
  • Fire HD 6 (16 GB) Fire HD 6 (16 GB)

Amazon Fire HD 6 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (70%)

    Platz 10 von 18 | Getestet wurde: Fire HD 6 (16 GB)

    Funktionen (30%): „gut“;
    Handhabung (25%): „gut“;
    Display (20%): „gut“;
    Akku (20%): „gut“;
    Robustheit (5%): „sehr gut“.

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test | Getestet wurde: Fire HD 6 (8 GB)

    „... Amazon beweist mit dem Fire HD 6 ein gutes Händchen, denn für die meisten Tablet-Aufgaben ist das 100-Euro-Gerät gut gerüstet. Die schlechte Erweiterbarkeit schränkt jedoch den Nutzen außerhalb des Amazon-Universums ein. ...“

  • „befriedigend“ (365 von 500 Punkten)

    Platz 2 von 3 | Getestet wurde: Fire HD 6 (8 GB)

    „... Während das Fire HD 6 dem Fire HD 7 im Dunkeln überlegen ist, sorgen Einschlüsse im Display für ein deutlich schwächeres Verhältnis bei Tageslicht. ... Dass Apps, Bücher und Videos auf dem Display nur so dahinfliegen ... verdankt auch das HD 6 einem Quad-Core Prozessor. Dessen Kerne sind paarweise unterschiedlich getaktet und werden durch ein cleveres Energiemanagement nur bedarfsabhängig belastet. ...“

  • „befriedigend“ (2,53)

    Platz 1 von 2 | Getestet wurde: Fire HD 6 (8 GB)

    „... Im Vergleich mit dem Vorgänger ... haben sich die neuen Fire-HD-Modelle in fast allen Testpunkten verbessert. So wurde das Betriebssystem gründlich überarbeitet ... Die Qualität der Bilder ist für die Preisklasse richtig gut. Dass jetzt vier statt wie vorher zwei Prozessorkerne in den Tablets rechnen, merkt man dagegen kaum. ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: Fire HD 6 (8 GB)

  • Praxistest-Urteil: 3 von 5 Sternen

    Platz 3 von 3

    „Pro: günstig und kompakt; robust; durch Gorilla-Glas geschütztes HD-Display; leistungsfähiger Prozessor mit intelligentem Energiehaushalt; Amazon-Dienste; Foto- und Chat-Kamera.
    Contra: keine Speichererweiterung; Monolautsprecher; schwer.“

    • Erschienen: Oktober 2014
    • Details zum Test

    „gut“ (78%)

    Getestet wurde: Fire HD 6 (8 GB)

    • Erschienen: Oktober 2014
    • Details zum Test

    3 von 5 Sternen

Kundenmeinungen (253) zu Amazon Fire HD 6

3,9 Sterne

253 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
122 (48%)
4 Sterne
58 (23%)
3 Sterne
23 (9%)
2 Sterne
30 (12%)
1 Stern
20 (8%)

3,9 Sterne

251 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

2 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Mobiles Einsteiger-Tablet, super HD-Display, aber schwach beim WLAN

Stärken
  1. hochauflösendes Display
  2. gute Akkulaufzeiten
  3. stabiles und ausreichend schnelles System
Schwächen
  1. schwache Konnektivität, kein AC-WLAN
  2. geringer nutzbarer Speicher
  3. extrem spiegelndes Display
  4. nur Amazon-eigene Apps verfügbar

Display

Bildqualität

Der klare Vorteil dieses Geräts zeigt sich in dem hochauflösenden und äußerst blickwinkelstabilen Display. Gerade durch die geringe Größe eignet sich der Sechszoller insbesondere durch die gestochen scharfen Texte zum Lesen.

Lesbarkeit bei Sonnenlicht

Im Freien kannst Du das Tablet getrost verwenden, da die maximale Displayhelligkeit stark genug ist, um Inhalte erkennen zu können. Die Lesbarkeit hängt allerdings stark vom Betrachtungswinkel ab, da das Display stark spiegelt. Das bemängeln auch viele Rezensenten.

Leistung

Schnelligkeit

Das System weist eine insgesamt ordentliche Leistung auf, die Dir für alltägliche Tabletarbeiten ausreichen sollten. Aufwändige Spiele bringen dagegen Ruckler mit sich, was weder Testberichte noch Nutzer stört, da Gamer aufgrund des kleinen Displays eher zu einem anderen Modell greifen.

Speicherplatz

Da ab Werk bereits fünf Gigabyte Speicher belegt sind, könntest Du schnell an die maximale Speicherkapazität gelangen. Insbesondere bei der Nutzung von Amazon-eigenen Offlinefunktionen ist der Speicher kaum ausreichend.

Mobilität

Gewicht

Das Gerät wirkt mit seinen knapp 300 Gramm relativ schwer, was durch das dicke und klobige Design unterstützt wird. Testberichte stellen dieser Tatsache die dennoch hohe Mobilität durch die kleine Größe entgegen, wobei Nutzer das hohe Gewicht stört.

Internet

Das Tablet unterstützt die üblichen WLAN-Standards, jedoch nicht das aktuelle AC-WLAN, was sich insbesondere im Datenblatt als Manko liest. Da der Großteil der Rezensenten das Gerät aber als eBook-Reader nutzt, stößt diese Tatsache hier kaum auf Kritik.

Akku

Insgesamt zeigt das Gerät gute Akkulaufzeiten, die beim Lesen für zehn bis zwölf Stunden halten sollten. Reduzierst Du die tägliche Nutzung auf wenige Stunden, so kann das Tablet auch mehrere Tage ohne die Steckdose überstehen.

Das Amazon Fire HD 6 wurde zuletzt von Julian am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

Fire HD 6

Ama­zon-​Tablet im Taschen­for­mat

Der Versandhändler Amazon hat ein neues Tablet in sein Programm aufgenommen, das künftig als das Einsteigermodell in seinem Portfolio fungieren wird. Mit seinen 6 Zoll Bilddiagonale positioniert es sich genau zwischen den Smartphone-Flaggschiffen und handelsüblichen Tablets, etwa da, wo derzeit auch die übergroßen Smartlets zu finden sind. Auf eine Mobilfunkschnittstelle verzichtet das Gerät trotzdem. Die Internetverbindung erfolgt über WLAN, zudem leider nur mit einer Einzelantenne. Doch angesichts von nur 99 Euro (Amazon) darf das nicht verwundern.

HD-Auflösung und acht Stunden Nutzungszeit

Das Kindle Fire HD 6 ist vor allem eine Art besserer E-Reader, der unterwegs die Amazon-Inhalte erfahrbar machen soll. Der Fokus des Betriebssystems Fire OS 4 liegt denn auch bei dem Schnellzugriff auf Bücher, Filme und andere von Amazon bezogenen Inhalten. Diese werden mit 1.280 x 800 Pixeln recht hochauflösend dargestellt – zumindest angesichts von 6 Zoll Bilddiagonale. Der Akku reicht laut Amazon für eine durchgehende Verwendung des Taschen-Tablets über acht Stunden hinweg.

Einfacher Chipsatz zeigt Grenzen auf

Im Inneren arbeitet ein Quad-Core-Prozessor eher einfacher Machart. Die Prozessorkerne sind von der stromsparenden Sorte und takten auch nur mit moderaten 1,5 GHz. Auch die Beschränkung auf 1 Gigabyte Arbeitsspeicher zeigt, dass man es hier mit einem Einsteigermodell zu tun hat. Große Leistungssprünge sind damit also nicht möglich, spätestens bei 3D-Spielen wird man Performance-Schwankungen erleben. Andererseits ist die Hardware gut genug, um die normale Bedienung flüssig erfolgen zu lassen.

Einfache Ausstattung

Zur Ausstattung des Amazon Kinde Fire HD 6 gehören ferner zwei Kameras (eine Hauptkamera mit mageren 2 Megapixeln Auflösung und eine noch einfachere Frontkamera mit VGA-Auflösung), wahlweise 8 oder 16 Gigabyte Speicherplatz und ein Steckplatz für einen 3,5mm-Klinkenstecker. Auf den eingebauten Lautsprecher kann man getrost verzichten, da dieser nur Monoklang ausgibt. Das Kindle Fire HD 6 ist eben vor allem ein Geräte für die Wiedergabe von Büchern, Videos und Musik über Kopfhörer - das merkt man. Das Gerät gibt es ab sofort zum oben genannten Einstiegspreis, wer auf Werbeinhalte von Amazon-Partnern verzichten will, muss mit 114 Euro noch etwas mehr hinlegen.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Amazon Fire HD 6

Display
Displaygröße 6"
Displayauflösung (px) 1280 x 800 (8:5 / WXGA)
Pixeldichte des Displays 252 ppi
Speicher
Arbeitsspeicher 1 GB
Erweiterbarer Speicher fehlt
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Prozessorleistung 1,5 GHz
Prozessortyp 2@1,5Ghz + 2@1,2GHz
Akku
Akkukapazität 3400 mAh
Kameras
Auflösung Hauptkamera 2 MP
Auflösung Frontkamera 0,3 MP
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 290 g
Breite 16,9 cm
Tiefe 10,3 cm
Höhe 1,07 cm
Verbindungen
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
NFC fehlt
Bluetooth vorhanden
GPS fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Amazon Fire HD 6 können Sie direkt beim Hersteller unter amazon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kleine Modellpflege

Computer Bild 23/2014 - COMPUTER BILD hat die drei Neulinge schon getestet. Die beiden Fire-HD-Modelle unterscheiden sich hauptsächlich durch die Bildschirmgröße. Beide Displays arbeiten mit der gleichen Auflösung (1280 x 800 Pixel*), das Fire HD 6 zeigt deshalb Symbole und Schriften deutlich kleiner. Dafür braucht sein Bildschirm aber weniger Strom: Beim Fire HD 7 war der Akku im Tablet-Betrieb nach gut zehn Stunden leer, das HD 6 hielt dagegen glatte zwölf Stunden durch. …weiterlesen

Amazon auf dem Vormarsch

connect 1/2015 - keines der Testgeräte verfügt über GPS. Dennoch vermehrt das Update die Grundausstattung von Fire HD 6 und Fire HDX 8.9, was sich bei beiden minimal im Testergebnis niederschlägt. Gegenüber dem teureren Fire HDX 8.9 fehlt beiden HD-Modellen ac-WLAN und die Möglichkeit, Bilder via Miracast drahtlos zu übertragen. Den slimportfähigen Micro-USB-Port setzt Amazon dagegen auch bei den kleinen Fire-Tabs ein. …weiterlesen