AKG K 550 7 Tests

(Faltbarer Kopfhörer)
  • Gut 2,0
  • 7 Tests
137 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Over-​Ear-​Kopf­hö­rer
Verbindung: Kabel
Geeignet für: HiFi
Ausstattung: 3.5-​/6.3-​mm-​Adap­ter, Ste­cker ver­gol­det, Ver­stell­ba­rer Kopf­bü­gel, Ein­sei­tige Kabel­füh­rung, Dreh­bare Ohr­mu­scheln, Falt­bar, Sound-​Iso­la­ting
Gewicht: 305 g
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

AKG K 550 im Test der Fachmagazine

    • stereoplay

    • Ausgabe: 2/2013
    • Erschienen: 01/2013
    • Produkt: Platz 2 von 3
    • Seiten: 4

    „gut“ (69 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Der geschlossene K 550 verbindet Präzision mit angenehm schlanker Bassdiktion. Er eignet sich für Pop, Rock und Elektronik.“  Mehr Details

    • Guter Rat

    • Ausgabe: 3/2012
    • Erschienen: 02/2012
    • Produkt: Platz 2 von 6

    Note:1,6

    „Das Schwergewicht hat bei gleicher Tonqualität den Sieg nur knapp verpasst. Punktverlust für den Tragekomfort unterwegs.“  Mehr Details

    • E-MEDIA

    • Ausgabe: 24/2011
    • Erschienen: 12/2011

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Der K 550 klingt sehr gut, je nach Vorliebe vermisst man jedoch mehr Bass. Verarbeitung und Anpressdruck passen, nach längerem Hören kann einem etwas warm um die Ohren werden.“  Mehr Details

    • iPHONE & CO

    • Ausgabe: 12/2011
    • Erschienen: 11/2011
    • 8 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Das größte Manko des perfekt verarbeiteten Kopfhörers: Er sitzt zu locker, da der breite Bügel nicht genügend Anpressdruck entwickelt. Ansonsten gibt es nichts auszusetzen. ... Klangtechnisch gibt sich der AKG K550 kaum eine Blöße. Die Bässe wummern, die Höhen klingen transparent und die Mitten wirken ausgewogen. Lediglich bei sehr leisen Passagen wäre ein wenig mehr Kraft wünschenswert.“  Mehr Details

    • STEREO

    • Ausgabe: 8/2011
    • Erschienen: 07/2011
    • Produkt: Platz 7 von 13

    Klang-Niveau: 76%

    Preis/Leistung: „gut“ (2 von 5 Sternen)

    „... Im Bass hat der Neue etwas zugelegt, er bleibt aber untenrum immer noch eher schlank und schön knorrig. Ansonsten klingt er weitgehend ausgewogen, bis auf eine leichte Überbetonung des Präsenzbereiches. Auch in den oberen Lagen wünscht man sich eine etwas mildere Darbietung.“  Mehr Details

    • Fono Forum

    • Ausgabe: 4/2012
    • Erschienen: 03/2012
    • 13 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Der geschlossene K550 dämmt Außengeräusche sehr gut, und seine runden Muscheln umschließen die Ohren vollständig. Dank geringer Andruckkraft trägt er sich sehr angenehm. Im Bass hat der Neue etwas zugelegt ... Ansonsten klingt er weitgehend ausgewogen, bis auf eine leichte Überbetonung des Präsenzbereiches. ...“  Mehr Details

    • stereoplay

    • Ausgabe: 2/2012
    • Erschienen: 01/2012
    • Produkt: Platz 3 von 3
    • Seiten: 5

    „gut“ (69 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Der K 550 ist mit einem sehr guten Wirkungsgrad gesegnet und besitzt ein äußerst robustes Äußeres. Dank ausgeglichener, zugleich druckvoller Wiedergabe empfiehlt er sich für daheim wie für unterwegs.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von stereoplay in Ausgabe 2/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu AKG K 550

  • AKG K550 Premium Kopfhörer

    Leistungsstarker Kopfhörer für den Einsatz zu Hause oder für unterwegs 2D - Axis - Faltmechanismus für leichten ,...

Kundenmeinungen (137) zu AKG K 550

137 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
78
4 Sterne
22
3 Sterne
10
2 Sterne
21
1 Stern
7
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

AKG K550

Geschlossene Bauform, offener Klang

Glaubt man AKG, dann vereint der K 550 die Vorteile eines geschlossenen mit denen eines offenen Kopfhörers. Demnach bekäme man ein Modell, das störende Umgebungsgeräusche effektiv abschottet und trotzdem luftig und natürlich klingt.

Für den versprochenermaßen offenen und realistischen Klang, der weniger an den Höreindruck mit Kopfhörern, sondern eher an die Tonalität von frei im Raum platzierten Lautsprechern erinnern soll, bürgt das sogenannte „Real Image Engineering“ - konkreter wird AKG leider nicht. Sicher ist: In den geschlossenen, ohrumschließenden Gehäusen, die den Sound isolieren und zudem dafür sorgen, dass man sich voll auf seine Musik konzentrieren kann, tun zwei 50 Millimeter-Wandler ihren Dienst, die laut Hersteller „größten Treiber“ von AKG. Aus welchem Material Magneten, Schwingspulen und Membranen bestehen, verrät das Unternehmen nicht. Laut Datenblatt decken die Wandler, denen man eine Empfindlichkeit von 114 Dezibel attestiert, den Frequenzbereich von 12 bis 28000 Hertz ab, was auf tiefe Bässe und detaillierte Höhen hoffen lässt. Die 32-Ohm-Hörer lassen sich mit bis zu 200 Milliwatt belasten, wobei ein schraubbarer 6,3 Millimeter-Adapter, wie man ihn an einer ausgewachsenen Stereoanlage braucht, im Lieferumfang enthalten ist. Das Kabel ist einseitig angebunden, bringt es auf eine Länge von drei Metern und besteht aus sauerstoffreiem Kupfer (OFC = Oxygen Free Copper). Die Kontakte des 3,5 beziehungsweise des 6,3 Millimeter-Steckers hat man zwecks sauberem Signaltransport mit Gold überzogen. Für den gewünschten Tragekomfort sorgen weichen Polster an den Muscheln und am Kopfbügel. Das 305 Gramm schwere Modell punktet ferner mit einem „2D-Axis-Faltmechanismus“, soll heißen: Man kann die Muscheln zur Seite drehen, um den Kopfhörer flach im Gepäck zu verstauen.

Laut „Stereo“ klingt der K 550 nicht ganz so überzeugend, wie AKG verspricht. In einem Vergleich über 13 Newcomer landet der Kopfhörer nur auf Platz sieben. Bleibt abzuwarten, wie das bei amazon mit 299 Euro gelistete Modell von den restlichen Fachmagazinen und vom Verbraucher beurteilt wird.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu AKG K 550

Typ Over-Ear-Kopfhörer
Verbindung Kabel
Geeignet für HiFi
Bauform Geschlosseninfo
Bügelform Kopfbügel
Ausstattung
  • Sound-Isolating
  • Faltbar
  • Drehbare Ohrmuscheln
  • Einseitige Kabelführung
  • Verstellbarer Kopfbügel
  • Stecker vergoldet
  • 3.5-/6.3-mm-Adapter
Frequenzbereich 12 Hz - 28 kHz
Nennimpedanz 32 Ohm
Nennbelastbarkeit 300 mW
Schalldruck 114 dB
Gewicht 305 g

Weiterführende Informationen zum Thema AKG K550 können Sie direkt beim Hersteller unter akg.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Erweiterte Realität

stereoplay 2/2013 - Kopfhörer sind für viele nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken. Zugfahrer schätzen die intime Beschallung, ohne allzu sehr durch Außengeräusche belästigt zu werden. Andersherum will der Sitznachbar auch nicht unbedingt alles mithören. Das schreit nach geschlossener Bauweise. Jogger drehen gerne mal lauter, wohlwissend, dass sich der Schall im Laufschritt bald verflüchtigt. Halboffen? …weiterlesen

Ganz nah dran

stereoplay 2/2012 - Der K 550 konterte mit harzigeren Streichern und sonoreren Männerstimmen. So ergab sich ein Gleichstand, und der AKG K 550 erhält ebenfalls 46 Klangpunkte. Wer den Grado PS 500 oberflächlich betrachtet, wird an alte Zeiten erinnert, als Kopfhörer vor allem für Funker wichtig waren. Doch trotz des etwas anachronistischen Looks befinden sich die Modelle der Manufaktur aus Brooklyn, New York auf der Höhe der Zeit. …weiterlesen