Sehr gut (1,3)
3 Tests
Sehr gut (1,4)
124 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 14"
Dis­pla­yauf­lö­sung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-​HD)
Arbeitsspei­cher (RAM): 16 GB
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Predator Triton 300SE PT314-51s

  • Predator Triton 300SE PT314-51s (i7-11370H, RTX 3060, 16GB RAM, 1TB SSD) Predator Triton 300SE PT314-51s (i7-11370H, RTX 3060, 16GB RAM, 1TB SSD)
  • Predator Triton 300SE PT314-51s (i5-11300H, 16GB RAM, 512GB SSD) Predator Triton 300SE PT314-51s (i5-11300H, 16GB RAM, 512GB SSD)

Acer Predator Triton 300SE PT314-51s im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test
    Getestet wurde: Predator Triton 300SE PT314-51s (i7-11370H, RTX 3060, 16GB RAM, 1TB SSD)

    „Plus: kompakt; lange Akkulaufzeit.
    Minus: geringe CPU-Performance; schlecht verarbeiteter Deckel.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „gut“ (83 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Getestet wurde: Predator Triton 300SE PT314-51s (i7-11370H, RTX 3060, 16GB RAM, 1TB SSD)

    „Der Predator ist ein gut ausgestatteter Gamer zu einem fairen Preis. Wer viel Leistung benötigt, der muss allerdings mit einer lauten Geräuschkulisse der eingebauten Lüfter leben.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    5 von 5 Sternen

    Pro: kompakte und leichte Bauweise; hochwertige Gehäuse-Anmutung; ordentliche Verarbeitung; hervorragendes Display mit 144-Hz-Bildwiederholrate; solide Gaming-Performance; Thunderbolt-4-Anschluss; insgesamt überzeugende Eingabegeräte (Tastatur, Touchpad); moderater Kaufpreis.
    Contra: limitierte Erweiterungsmöglichkeiten; laute Lüftergeräusche bei hoher Auslastung; etwas schwacher Lautsprecher-Sound; mittelmäßige Schnittstellen-Ausstattung (kein LAN-Anschluss oder Kartenleser). - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Acer Predator Triton 300SE PT314-51s

zu Acer Predator Triton 300SE PT314-51s

  • Predator Triton 300SE 14" FHD 144Hz i5-11300H 16GB/512GB SSD RTX3060 Win10
  • Acer Predator Triton 300SE (PT314-51S-57YJ) Notebook
  • Predator Triton 300SE 14" FHD 144Hz i5-11300H 16GB/512GB SSD RTX3060 Win10
  • Acer Predator Triton 300SE (PT314-51s-57YJ) 14,0" FHD IPS, Intel i5-11300H,
  • Acer Predator Triton 300SE (PT314-51S-57YJ), Gaming-Notebook silber,
  • Predator Triton300SE PT314-51s-57YJ
  • Acer Predator Triton 300SE PT314-51s - Core i7 11370H / 3.3 GHz -
  • Acer Predator Triton 300SE PT314-51s - Core i5 11300H / 3.1 GHz - Win 10 Home...
  • Acer Predator Triton 300SE Intel Core i5-11300H Gaming-Notebook 35,56 cm (14")
  • ACER Predator Triton 300SE 35,6cm (14) i5-11300H 16GB 512GB W10
  • Acer Triton 300SE 14" FHD 144Hz i7-11370H 16GB/1TB SSD RTX3060 Win10,

Kundenmeinungen (124) zu Acer Predator Triton 300SE PT314-51s

4,6 Sterne

124 Meinungen in 1 Quelle

4,6 Sterne

124 Meinungen bei Cyberport lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Für Gele­gen­heits­s­pie­ler und Hobby-​Fil­mer

Stärken
  1. starke Hardware-Leistung
  2. gute Bildwiederholfrequenz von 144 Hertz
  3. zahlreiche Anschlüsse inkl. Thunderbolt 4
  4. schlankes Gehäuse
Schwächen
  1. RAM teils verlötet
  2. Grafikleistung nur mittelmäßig

Das mit nur 18 Millimeter ziemlich schlanke Notebook Acer Predator Triton 300SE PT314-51s bietet eine überzeugende Rechenleistung. Das liegt neben dem starken Prozessor auch an der Grafikkarte RTX 3060 von Nvidia. Beide Komponenten zählen nicht zu den absoluten Spitzenmodellen, aber für die meisten aktuellen Spiele, wenn auch mit eingeschränktem Detailreichtum, genügt es. Für nicht ganz so anspruchsvolle Titel können die 144 Hertz des Bildschirms zudem voll ausgenutzt werden. Neben Gaming unterstützt die Karte hervorragend beim Videoschnitt. Zum Anschluss passender Geräte vom Monitor bis zur Kamera sind unter anderem Thunderbolt 4 und HDMI 2.1 vorhanden. Das ist auch dringend nötig, denn die eingebaute Webcam bietet kaum erbauliches. Sicherlich ist es der schlanken Bauweise geschuldet, aber ein fest verlöteter Arbeitsspeicherstein wirkt bei der ambitionierten Leistung unpassend. So beschränkt sich der Maximalwert auf 24 statt 32 Gigabyte RAM. Für den Einstiegspreis von etwa 1.200 Euro dürfen ein paar Schwächen erlaubt sein. Für die Version mit großer Festplatte, die sich für die Videoerstellung besser eignet, wirkt der zusätzliche Preisaufschlag aber etwas zu hoch geraten.

von Mario Petzold

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Notebooks

Datenblatt zu Acer Predator Triton 300SE PT314-51s

Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook vorhanden
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 14"
Displaytyp Matt
Paneltyp IPSinfo
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Bildwiederholrate 144 Hz
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
Hardwarekomponenten
Grafik
Grafikchipsatz NVIDIA GeForce RTX 3060
Grafikspeicher 6 GB
Speicher
SSD vorhanden
Arbeitsspeicher (RAM) 16 GB
Konnektivität
Anschlüsse 1x HDMI 2.1, 1x USB-A 3.1, 1x USB-A 3.1 (BC), 1x Thunderbolt 4, 1x Klinke, 1x Hohlbuchse (Netzanschluss)
LAN fehlt
WLAN vorhanden
Mobiles Internet fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 10
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor vorhanden
Sicherheitsschloss vorhanden
Kartenleser fehlt
Dockingstation-Anschluss fehlt
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 32,3 cm
Tiefe 22,8 cm
Höhe 1,79 cm
Gewicht 1800 g

Weiterführende Informationen zum Thema Acer Predator Triton 300SE PT314-51s können Sie direkt beim Hersteller unter acer.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Der neueste Test erschien am .