• Gut 2,4
  • 2 Tests
4 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 8"
Arbeitsspeicher: 1 GB
Betriebssystem: Android
Akkukapazität: 4600 mAh
Gewicht: 340 g
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Acer Iconia One 8 B1-850 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,6)

    Platz 2 von 4

    Funktionen (25%): „befriedigend“ (2,7);
    Display (25%): „gut“ (2,3);
    Akku (20%): „befriedigend“ (2,6);
    Handhabung (20%): „gut“ (2,4);
    Vielseitigkeit (10%): „befriedigend“ (3,3).

  • „gut“ (67%)

    Platz 8 von 16

    „Das Acer ist unter den ‚guten‘ Tablets das günstigste. Den Preis von 135 Euro merkt man dem Gerät allerdings auch an: Gerade einmal ein Gigabyte Arbeitsspeicher, eine niedrig auflösende Kamera und ein Akku mit geringer Kapazität sind die Schwachpunkte dieses Android-Tablets.“

Kundenmeinungen (4) zu Acer Iconia One 8 B1-850

3,1 Sterne

4 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (25%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
2 (50%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (25%)

3,1 Sterne

4 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Ähnliche Produkte im Vergleich

Acer Iconia One 8 B1-850
Dieses Produkt
Iconia One 8 B1-850
  • Gut 2,4
Acer Iconia One 10 B3-A32
Iconia One 10 B3-A32
  • Befriedigend 2,6
Acer Iconia B1-A71
Iconia B1-A71
  • Befriedigend 2,9
3,1 von 5
(4)
3,8 von 5
(244)
4,1 von 5
(81)
3,5 von 5
(9)
3,5 von 5
(346)
4,1 von 5
(81)
Display
Displaygröße
Displaygröße
8"
7,9"
10,1"
10,1"
7"
10,1"
Speicher
Arbeitsspeicher
Arbeitsspeicher
1 GB
1 GB
k.A.
k.A.
k.A.
2 GB
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem
Betriebssystem
Android
Android
Android
Android
Android
Android
Akku
Akkukapazität
Akkukapazität
4600 mAh
k.A.
6100 mAh
6100 mAh
k.A.
6100 mAh
Abmessungen & Gewicht
Gewicht
Gewicht
340 g
410 g
530 g
540 g
320 g
530 g
Verbindungen
Erhältlich mit LTE
Erhältlich mit LTE
k.A.
k.A.
fehlt
vorhanden
k.A.
fehlt
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Einschätzung unserer Autoren

Acer Iconia One 8 B1-850-K7ER weiß (NT.LC3EG.001)

Sehr güns­tig – das merkt man dem 8-​Zöl­ler aber auch an

Stärken

  1. handliches Format
  2. sehr günstig zu haben

Schwächen

  1. schwache Hardware
  2. niedrig auflösende Kamera
  3. kurze Akkulaufzeit

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Acer Iconia One 8 B1-850

Display
Displaygröße 8"
Displayauflösung (px) 1280 x 800 (8:5 / WXGA)
Pixeldichte des Displays 189 ppi
Speicher
Arbeitsspeicher 1 GB
Speicherkapazität 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 5
Prozessorleistung 1,3 GHz
Prozessortyp MediaTek Cortex A53
Akku
Akkukapazität 4600 mAh
Kameras
Auflösung Hauptkamera 5 MP
Auflösung Frontkamera 2 MP
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 340 g
Breite 21,07 cm
Tiefe 12,62 cm
Höhe 0,905 cm
Verbindungen
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11a
NFC fehlt
Bluetooth vorhanden
GPS vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Acer Iconia One 8 B1-850-K7ER weiß (NT.LC3EG.001) können Sie direkt beim Hersteller unter acer.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

10 Einstiegskracher

Tablet und Smartphone Nr. 1 (Dezember-Februar) - So lange reicht nämlich der Akku, gemessen allerdings beim Abspielen eines HD-Videos, die meisten anderen Anwendungen sind da viel sparsamer. Das SURFpad 3 wäre kein Produkt von Pocketbook, wenn es nicht auch einige Reader-Formate lesen würde, und so findet sich dann auch eine entsprechende App an Bord. Einstiegsklasse Unimex Surf-Pad 7.9QC-16 Das Unimex Surf-Pad 7.9 treibt das iPad-Cloning auf die Spitze. Das Gehäuse ist mit dem Vorbild bis auf wenige Nuancen identisch; …weiterlesen

Couch-Computer

connect Freestyle 1/2013 - Samsung nutzt die Offenheit von Android voll aus und verpasst der Benutzeroberfläche nicht nur einen komplett eigenen Look, sondern integriert auch Samsung-eigene Dienste. Neben dem Google Play Store findet man beim Galaxy Tab 2 7.0 mit Samsung Apps, Readers Hub und Music Hub weitere Inhalteangebote. Ungeschickt ist dabei allerdings, dass man ein separates Samsung-Konto anlegen muss; über den Googlemail-Account ist die Zahlungsabwicklung derzeit nicht möglich. …weiterlesen

Top of the Tabs

SFT-Magazin 7/2012 - das versprochene Update auf Version 4 erscheint nicht. Das Gerät arbeitet angenehm schnell, Menüs, 3D-Spiele und Full-HD-Clips bereiten dem flotten 1,5-GHz-Prozessor keine Schwierigkeiten. Eine eigentlich prima Idee ist der beiliegende Eingabestift, mit dessen Hilfe sich einfach Zeichnungen oder Notizen anfertigen lassen. Allerdings kann man den Stylus nicht am Gerät befestigen. Anders als das nahezu baugleiche A200 hat das Iconia Tab A501 noch kein Update auf Android 4 erhalten. …weiterlesen

Ist x86 bald ARM dran?

PC Games Hardware 5/2013 - Bei Intels "Medfield"-Plattform ist hierfür zusätzlich ein XMM 6260 nötig. x86 (noch) nur Mittelklasse Aber zurück zur Grafikeinheit: Intel verbaut in den Atom Z24x0 eine schnarchlahme und uralte Power-VR SGX 540, die Konkurrenz fährt hier stellenweise die SGX 543MP3 (Apple A6) auf - die theoretische Rechenleistung ist um den Faktor 3 höher. Somit ist zumindest in diesem Teilbereich für Intel derzeit nichts zu holen, im CPU-Bereich sieht es besser aus. …weiterlesen

Unterwegs surfen

com! professional 7/2014 - Häufig müssen Sie noch ein spezielles Programm auf dem Laptop installieren, damit Sie den UMTS-Stick als Zugang zum Internet verwenden können Nachteil: Der UMTS-Stick lässt sich nur an einem Gerät verwenden und setzt zwingend einen USB-Host-Anschluss voraus. Den finden Sie an Laptops, aber nur an wenigen Tablets. Sicherheit Die Funkverbindung ins Internet per UMTS-Stick ist ebenso sicher wie die Funkverbindung eines Smartphones. …weiterlesen

Luxus oder Schnäppchen

Stiftung Warentest 12/2016 - Tablets: Die Spitzenreiter unter den Tablets stammen von Samsung und Apple. Das kleine und das große Topmodell kosten mehr als 450 Euro. Preisbewusste Käufer finden gute mobile Rechner schon ab 135 Euro.Testumfeld:Gegenstand des Vergleichstests waren elf Tablets mit unterschiedlichen Bildschirmgrößen. Die Bewertungen reichten von „gut“ bis „ausreichend“. Bewertungsgrundlage bildeten die Kriterien Funktionen (Internetsurfen / E-Mail / Büroanwendungen, Video- und Foto-Wiedergabe / 3D-Spiele, Musikspieler und Ton / Kamera, Synchronisation / Systemstabilität), Display, Akku sowie Handhabung (Gebrauchsanleitung und Hilfen, Inbetriebnahme und Wiederherstellung, Täglicher Gebrauch, Verarbeitung / Handlichkeit und Transport) und Vielseitigkeit. Bei einer „ausreichenden“ Akku-Wertung wurde das Testurteil abgewertet. Der Einkauf der Produkte erfolgte im September 2016. Des Weiteren wurden 10 Tablets vorstellt, die bereits in früheren Ausgaben getestet wurden und noch im Handel erhältlich sind. Das PDF enthält ein Adressverzeichnis über eine Seite. …weiterlesen