Gut (2,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Video­be­ar­bei­tung
Betriebs­sys­tem: Win 8, Win 7, Win Vista, Win XP, Win
Free­ware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Abelssoft Moviecut 2015 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: März 2015
    • Details zum Test

    „gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    „Wem die Videobearbeitung mit anderen Programmen bisher zu kompliziert erschien, sollte sich dieses wirklich einfache und leicht bedienbare Programm einmal ansehen.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Abelssoft Moviecut 2015

Typ Videobearbeitung
Betriebssystem
  • Win
  • Win XP
  • Win Vista
  • Win 7
  • Win 8
Freeware fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Abelssoft Moviecut 2015 können Sie direkt beim Hersteller unter abelssoft.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Pixel-Power auf der Piste

video - Actioncams liegen weiterhin voll im Trend. Ob in Fu l l H D, 4K oder m it 360-Grad-Bild: Immer mehr Menschen halten ihre Freizeitaktivitäten mit einer dieser kompakten Videocams fest und veröffentlichen sie auf YouTube oder anderen Social-Media-Portalen. Insbesondere Wintersportarten wie Skifahren, Snowboarden oder Rodeln eignen sich für spektakuläre Aufnahmen, die sich dann zu Hause mit Schnittsoftware professionell bearbeiten und auf einem großen Fernseher genießen lassen. …weiterlesen

Ein- und Umsteiger

VIDEOAKTIV - Anwender, die im Umgang mit Windows geübt sind, können die normale Windows-Explorer-Anzeige verwenden. Sortieren, Filtern und Mehrfach-Auswahl von Windows ermöglichen, die gewünschten Szenen rasch zu markieren. Da moderne Speicherkarten verschachtelte Ordner aufweisen, hat MacroMotion in der Dateiauswahl einen hilfreichen Schalter integriert: Ein Klick auf das Speicherkarten-Laufwerk mit den Video-Daten und "Suche MTS" genügt, und schon werden alle AVCHD-Szenen angezeigt. …weiterlesen

Mehr als Oberflächlichkeiten

HiFi einsnull - Völlig auf sich selbst gestellt ist ein Computer nicht für Audio-Belange zu gebrauchen, denn zur Hardware gehört immer auch die passende Software. Doch nicht jedes Programm, das in der Lage ist, Musikdateien wiederzugeben, eignet sich als bequeme und hochwertige Bedienoberläche. Wir haben uns die vier beliebtesten Programme aus der Computer-Audio-Szene angesehen, um Ihnen zu helfen, die richtige Wahl für Ihren eigenen Musikrechner zu trefen. …weiterlesen

Der PC als Mediencenter

E-MEDIA - Was nicht heißt, dass man nur Filme und Serien schauen muss. Gamer können über das Plug-in "Advanced Launcher" ihre Spiele über Kodi starten. Und für "Bastler" gibt es mit OpenELEC ("Open Embedded Linux Entertainment Center") eine ressourcenschonende und einfach zu installierende Linux-Variante mit vorkonfigurierter Kodi-Software. Kodi ist eben das ideale Multimediacenter für (fast) alle Lebenslagen. Nur Konsolengamer kommen leider nicht auf ihre Kosten. …weiterlesen

Brenner & Multimediatalent

PCgo - Mit Nero lassen sich darüber hinaus auch Filme, Musik und Fotos verwalten, wiedergeben, bearbeiten und weitergeben. Um die neuen oder verbesserten Funktionen der Multimedia-Suite schnell zu finden, verfügt die neue Nero-Version über einen überarbeiteten Startbildschirm. In der an Windows 8 angelehnten Kacheloptik sind Programm-Module zum Brennen und Wiedergeben von Daten oder zum Bearbeiten von Videos direkt ansteuerbar. …weiterlesen

Diese Software ist ihr Geld wert

PC-WELT - Kaufprogramm: Photoshop Elements 11 von Adobe (Testversion auf der Heft-DVD) Photoshop Elements ist der kleine Bruder von Photoshop CS. Die Software kostet 99 Euro. Dafür bekommen Sie eine Vielzahl der professionellen Filter und Bildbearbeitungsalgorithmen, die auch in dem deutlich teureren Photoshop CS und CC stecken. Warum kaufen? Photoshop Elements stellt nicht nur Profi-Funktionen bereit, der Hersteller verpackt sie in eine vergleichsweise einfach zu bedienende Programmoberfläche. …weiterlesen

Digitaler Expressionismus

zoom - Als Expression wird in After Effects eine kleine Softwareanwendung bezeichnet, die in Form von Programmcode geschrieben wird. Sie legt fest, welchen Wert eine einzelne Eigenschaft einer Komposition zu einem bestimmten Zeitpunkt haben soll. So werden durch mathematische Auswertungen, gegenseitige Abhängigkeiten und festgelegte Bedingungen komplexe Ideen mit relativ geringem Aufwand realisiert. In After Effects kommt dabei eine Variation der Skriptsprache JavaScript zum Einsatz. …weiterlesen

Die reine Lehre

MAC LIFE - Hier können Sie auch abhaken, was Sie gesehen oder gelesen haben. Mac Life sprach mit Dr. Marc M. Batschkus, Business Development Manager bei der Firma Archiware in München. Deren Software PresSTORE P4 sorgt für die Datensicherheit der iTunes-U-Server der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU). Davor war Batschkus Wissenschaftler und Medizininformatiker an der Uni München. Seit 1993 verfasst er Fachpublikationen im Bereich eLeraning, eHealth und Media. …weiterlesen

Audio-Player

MAC LIFE - Die schlanke iTunes-Alternative konzentriert sich auf die Wiedergabe von Musikdateien, ist aber mehr als ein neu verpackter QuickTime-Player: Ohne Plug-Ins unterstützt Vox neben den Standardformaten auch FLAC, Ogg Vorbis, verschiedene MOD-Dateiformate und Chipsounds alter Videospielsysteme und Heimcomputer. Jeder Ordner wird von Vox als eine Art Album behandelt, mit den Vor- und Rückspultasten wird die Datei gewechselt, die Anwendung eignet sich somit gut zum Durchhören vieler Audiodateien. …weiterlesen

Zonelink Personal Desktop v3 Home Edition

Computer Bild - Da gibt’s meist nur ein paar Verknüpfungen* und den Papierkorb. Mit Software wie Personal Desktop v3 soll die Arbeitsoberfläche nicht nur schicker aussehen, sondern auch mehr Funktio nen bieten. COMPUTERBILD hat’s getestet. Ausstattung und Funktionen: Nach der Installa tion ist Windows kaum wiederzuerkennen. Nur die Taskleiste am unteren Bildschirmrand erinnert noch an die gewohnte Optik. Stattdessen ist die Arbeitsfläche in fünf festgelegte Bereiche unterteilt. …weiterlesen

Alles fließt

VIDEOAKTIV - Infiltriert: Optional erlaubt QuickTime, nachträglich Effekte hinzuzufügen. Dann kann der Anwender beispielsweise Farbe und Schärfe korrigieren. Microsoft Windows Media Encoder Der Windows Media Encoder von Microsoft produziert ausschließlich die hauseigenen Windows Media- Formate. Doch für Linux und Mac gibt es alternative Player, die WMV-Dateien wiedergeben, sofern sie nicht DRM-geschützt sind. …weiterlesen

Medienmanager

VIDEOAKTIV - Über die Medienverwaltung klappt machmal das Erstellen eines Films mit Hilfe von Assistenten und Schnittautomatiken. Wenn der Einstieg so leicht fällt, dann macht das Lust auf mehr. Was danach kommt, ist das Zusammenbasteln des eigenen Films. Wie gut das die beiden Testkandidaten von Adobe und Nero meistern, lesen Sie im Test. Adobe Premiere Elements 13 Spricht man von Adobes Schnittsoftware, ist meist Premiere Pro gemeint. …weiterlesen

Das bessere Heimkino für den Mac

MAC LIFE - Eine weitere Open-Source-Anwendung ist MythTV [4], welches hauptsächlich auf Linux-Systemen zu finden, aber auch für den Mac erhältlich ist. Eines der kostenpflichtigen Media-Center-Programme ist das von equinux entwickelte MediaCentral [5], das sich durch die Einbindung von Skype und TV-Tunern von der Konkurrenz abzusetzen versucht. In diesem Artikel soll es aufgrund der Verfügbarkeit und der besseren Ausstattung primär um die XBMC-Ableger und MediaCentral gehen. …weiterlesen

Das Welt-Gedächtnis

stereoplay - Jedoch bietet Rip das unmittelbare Kopieren in die iTunes-Bilbliothek, was auch dieses Problem lösen sollte. Für den Auslesevorgang ist etwas Geduld nötig. Eine weitere Entwicklung des Programmierers ist Max, ein Open-Source Audio-Extractor mit integriertem Highspeed-Ripper. Sicher eine Alternative für alle Linn-Enthusiasten, die mit iOS-Geräten und der entsprechenden App eine integrative Bedienungskultur suchen. …weiterlesen

Grafikpower satt

videofilmen - Doch ein aktueller Grafikprozessor (GPU) beschleunigt Multimedia-Anwendungen oft spürbarer als jede Turbo-CPU. Um das ursprüngliche Verkaufsargument nicht mit einem Schlag zu entkräften, versteckte Sony die bereits in Vegas Pro 10 enthaltene Nvidia-Beschleunigung zur De- und Enkodierung von AVC/H.264-Formaten noch relativ gut. Das ist nun vorbei: Das neue Vegas Pro 11 setzt mit Pauken und Trompeten auf GPU-Rendering. …weiterlesen

Magix MP3 Maker 15

Computer Bild - Wer seine Musik mit Winamp abspielt, kann damit per Programmerweiterung auch Internetradio aufzeichnen. Und für Ordnung in der MP3-Sammlung sorgt MP3tag (siehe Test in Ausgabe 20/2008). All diese Funktionen plus sinnvolle Extras verspricht Magix mit dem MP3 Maker 15. Ob sich’s lohnt, dafür 36 Euro auszugeben, klärt der Test. Ausstattung und Funktionen: Titel von CD oder auf Festplatte wandelt der MP3 Maker in gängige Formate wie MP3, WMA, AAC oder ins verlustfreie FLAC um. …weiterlesen

Videobearbeitung ganz einfach

Computer - Das Magazin für die Praxis - Getestet wurde eine Multimedia-Software, welche die Gesamtnote „gut“ bekam. …weiterlesen