Magix Video deluxe 17 16 Tests

(Videobearbeitung)
Video deluxe 17 Produktbild

Ø Sehr gut (1,5)

Tests (16)

Ø Teilnote 1,5

(6)

o.ohne Note

Produktdaten:
Typ: Video­be­ar­bei­tung
Betriebssystem: Win 7, Win Vista, Win XP
Freeware: Nein
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Video deluxe 17 Plus
  • Video deluxe 17 Premium HD

Magix Video deluxe 17 im Test der Fachmagazine

    • FOTOHITS

    • Ausgabe: 10/2011
    • Erschienen: 09/2011
    • 5 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Video deluxe 17 Premium HD

    „Bereits von Haus aus ist die Videosoftware von Magix mit vielen Funktionen bestückt, bietet aber noch mehr: Mit dem beigefügten Programm ‚Vasco da Gama‘ etwa lassen sich Reiseroutenanimationen erstellen. Stereo-3D-Bearbeitung, viele ‚Filmlook‘-Filter, unzählige Ein- und Überblendeffekte und eine klar strukturierte Bedienoberfläche bis zur finalen Filmausgabe stehen zur Wahl.“  Mehr Details

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: Sonderheft Camcorder Kaufberater 2/2011
    • Erschienen: 04/2011
    • Produkt: Platz 3 von 11
    • Seiten: 16

    „sehr gut“ (77 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Kauftipp“

    Getestet wurde: Video deluxe 17 Plus

    „Richtig schnell ist Video deluxe geworden. Damit ist nun auf einem ordentlichen Rechner der AVCHD-Schnitt eine Freude. Gleichzeitig legt Magix mit dem 3D-Schnitt gut vor und macht damit weiteren Boden zur Konkurrenz gut.“  Mehr Details

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 5/2011
    • Erschienen: 04/2011
    • Produkt: Platz 1 von 5
    • Seiten: 6

    „gut“ (72 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“, „Testsieger“

    Getestet wurde: Video deluxe 17 Premium HD

    „Das Schnittprogramm Video deluxe 17 punktet traditionell mit seinem Funktionsumfang, neu in Version 17 sind besonders umfangreiche 3D-Funktionen. Video deluxe 17 bietet viele Funktionen, die in der getesteten Preisklasse selten oder gar einzigartig sind: So unterstützt Video deluxe als einziges Programm neben VideoStudio Pro eine nach Genauigkeit einstellbare Szenenerkennung. ...“  Mehr Details

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 2/2011
    • Erschienen: 01/2011
    • Seiten: 3

    „sehr gut“ (1,4)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Getestet wurde: Video deluxe 17 Plus

    Ausstattungen und Funktionen (50%): 1,49;
    Leistung und Zuverlässigkeit (35%): 1,14;
    Bedienung und Dokumentation (15%): 1,70.  Mehr Details

    • HomeElectronics

    • Ausgabe: 12/2010
    • Erschienen: 11/2010
    • Produkt: Platz 1 von 4

    „sehr gut“

    Getestet wurde: Video deluxe 17 Plus

    Leistung: 2 von 5 Sternen;
    Stabilität: 5 von 5 Sternen;
    Bedienung: 4 von 5 Sternen;
    Funktionen: 4 von 5 Sternen.  Mehr Details

    • videofilmen

    • Ausgabe: 1/2011
    • Erschienen: 11/2010
    • Seiten: 5

    ohne Endnote

    „Video deluxe 17 ist das schnellste Video deluxe aller Zeiten. Die immer wieder geübte Kritik, bei dem Programm stünden Anzahl der Effekte und Spielereien in einem umgekehrten Verhältnis zu seiner Geschwindigkeit, kann damit verstummen. Auch an der Detailschraube hat Magix gedreht: Bessere Speichernutzung bei 64-Bit-Systemen, intelligentes Rendern ...“  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 24/2010
    • Erschienen: 11/2010
    • 5 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Video deluxe 17 Plus

    Anleitung / Bedienung: „sehr gut“ / „gut“;
    Aufnahme / Import: „gut“ / „gut“;
    Smart-Rendering MPEG2 / AVCHD: „gut“ / „gut“;
    SD- / HDV- / AVCHD-Bearbeitung: „gut“ / „gut“ / „gut“;
    Effekte und Compositing: „sehr gut“ / „gut“;
    Ton: „gut“;
    Ausgabe / Authoring: „gut“ / „gut“.  Mehr Details

    • PC Praxis

    • Ausgabe: 9/2011
    • Erschienen: 08/2011

    „gut“ (1,7)

    Preis/Leistung: „gut“

    Getestet wurde: Video deluxe 17 Premium HD

    „Umfangreiche Videobearbeitung, die mit vielen nützlichen Funktionen und praktischen Zusatz-Tools glänzt.“  Mehr Details

    • PC-WELT Online

    • Erschienen: 04/2011

    „sehr gut“ (1,4)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Getestet wurde: Video deluxe 17 Plus

    „... Die Installation verlief im Test problemlos, wenngleich langwierig. Die Bedienerführung präsentiert sich gewohnt übersichtlich. Gut: Das Video-deluxe-Fenster passt sich auch sehr hohen Bildschirmauflösungen an, die einzelnen Fensterbereiche können verschoben und in der Größe verändert werden. Der Import von Video-Material aus unterschiedlichen Quellen bereitete im Test keine Probleme. Die Plus-Variante bearbeitete AVCHD-Material deutlich schneller als frühere Versionen. ...“  Mehr Details

    • Digitale Generation

    • Erschienen: 04/2011
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Video deluxe 17 Plus

    „Video deluxe von Magix schlägt sich im Test auch in der aktuellsten Version wieder ausgezeichnet. Jede Menge sinnvolle und nützliche Funktionen, die Möglichkeit aus unterschiedlichen Programm-Varianten die individuell passende herauszupicken und eine Vielzahl ansprechender Effekte, die sich mit nur wenigen Mausklicks auf den Bildschirm zaubern lassen. Außerdem kann man ab sofort seine Videos direkt bei Facebook hochladen. ...“  Mehr Details

    • Digitale Generation

    • Erschienen: 04/2011
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Video deluxe 17 Premium HD

    „... Mit dieser Software macht Videobearbeitung richtig Spaß! Die neuen Versionen bieten zudem ein riesiges Paket an Zusatzprogrammen, wie z.B. Vasco da Gama 4 HD Pro und NewBlueFX Premium Effects. Damit spart man also außerdem noch bares Geld. ...“  Mehr Details

    • WinForAll.de

    • Erschienen: 12/2010

    97 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: 20 von 20 Punkten, „Gold-Pokal“

    Getestet wurde: Video deluxe 17 Premium HD

    „Die Magix Video deluxe Serie wird zurecht jährlich mit Preisen ausgezeichnet. Im Semiprofessionellen Videoschnitt gibt es wohl nichts besseres. Für die getestete Premium Version liegt der Straßenpreis bei ungefähr 110 Euro. Daneben gibt es noch 2 günstigere Versionen. Wir können Magix Video deluxe 17 Premium jedem empfehlen, egal ob Neueinsteiger oder ambitionierter Nutzer. Wenn man den Funktionsvielfalt im Kopf hat, besitzt das Programm ein exzellentes Preis-/Leistungsverhältnis! ...“  Mehr Details

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 1/2011
    • Erschienen: 11/2010
    • 7 Produkte im Test
    • Seiten: 8

    ohne Endnote

    „Bei genauerem Hinsehen leichtes Bewegungszittern, ordentliche Beruhigung bei leichtem Zittern und mittleren Wacklern.“  Mehr Details

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 1/2011
    • Erschienen: 11/2010
    • Produkt: Platz 2 von 2
    • Seiten: 8

    „sehr gut“ (76 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Kauftipp“

    Getestet wurde: Video deluxe 17 Plus

    „... Der Sprung ist im praktischen Einsatz sogar noch größer, als es die Messwerte suggerieren. Die Vorschau startet flüssig, die Timeline reagiert prompt – so sollte es eigentlich schon seit Jahren sein. ...“  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 21/2010
    • Erschienen: 09/2010
    • 7 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Eine optimale Beruhigung erreichte das Programm nicht; zudem zeigte sich bei kräftigen Rucklern im Quellmaterial ein leichtes Bildzittern, was beim Betrachten aber nicht unbedingt auffällt. Insgesamt erzielte Video deluxe ein befriedigendes Ergebnis. ...“  Mehr Details

    • Digitale Generation

    • Erschienen: 09/2010

    ohne Endnote

    „Video deluxe von Magix schlägt sich im Test ausgezeichnet. Jede Menge sinnvolle und nützliche Funktionen, die Möglichkeit aus unterschiedlichen Programm-Varianten die individuell passende herauszupicken und eine Vielzahl ansprechender Effekte, die sich mit nur wenigen Mausklicken auf den Bildschirm zaubern lassen. So macht Videobearbeitung Spaß!“  Mehr Details

zu Magix Video deluxe 17

  • MAGIX Video deluxe 17 Plus - Minibox

    Plattform: Windows XP Windows Vista Windows 7

  • Magix Video Deluxe MX Plus - Sonderedition Version 18 das perfekte Videostudio

    Magix Video Deluxe MX Plus - Sonderedition Version 18 das perfekte Videostudio

  • Magix Video Deluxe 16 Plus

    Magix Video Deluxe 16 Plus

  • MAGIX Video deluxe 17 Plus - Minibox

    Plattform: Windows XP Windows Vista Windows 7

  • MAGIX Video deluxe 17 Premium - Minibox

    Plattform: Windows XP Windows Vista Windows 7

  • MAGIX Video deluxe 17 Plus Sonderedition von MAGIX AG | Software | Zustand gut

    MAGIX Video deluxe 17 Plus Sonderedition von MAGIX AG | Software | Zustand gut

Kundenmeinungen (6) zu Magix Video deluxe 17

6 Meinungen
(Mangelhaft)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
19
4 Sterne
2
3 Sterne
7
2 Sterne
2
1 Stern
14
  • 2017er Version desaströs

    von flipper_1971
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: gute Grafiken, Plugin DVD Mercalli zur Bildstabilisierung, EInige neue gute Videoeffekte
    • Nachteile: Abstürze und Einfrieren der Software, langwierige Installation, Instabil und häufig abstürzend, Fehler beim Brennen, Absturz nach dem Brennen
    • Geeignet für: fortgeschrittene Anwender
    • Ich bin: Preisorientiert

    Ich arbeite an sich als Amateur seit 2007 mit Magix Video de Luxe, habe dann auf die 2014er Version upgedatet und und die Version war prima und lief stabil. Leider hatte die 2014er Version für Videos eine überschaubare Stabilisierung- SW. Auch Routenanimation gab es keine und ein paar andere Kleinigkeiten wären schön gewesen. Sie lief stabil und hat gut DVD gebrannt. Abstürze gab es eigentlich keine. Ich war mit der SW sehr zufrieden

    Aufgrund der gewünschten Stabilisierung - Funktion als Plugin Mercalli ProDAD habe ich mich dann für das 2017er Premium update entschieden – und das war und ist nach wie vor die Höhle und ein Fehler. Die Installation war schon mal ein Drama. Es ist an sich erstmal kein Update, sondern eine Installation vom Grund auf. Das wäre noch super, wenn Sie dann funktionieren würde. Tut sie aber keineswegs. Die initiale Online Installation hat erstmal hunderte MB inklusive Registrierung. Aber die erste Version hatte nur Fehler und Abstürze. Dazu müssen sämtliche andere beworbene Features erstmal händisch installiert werden.
    Was mir nicht klar war : Man muss nach der Installation sofort ein Update Patch nehmen, da sonst gar nichts geht. Dieses Patch hat weitere 890MB. Ausserdem musste ich Windows komplett checken und ebenfalls nochmal updaten. Anleitungen und Hinweise darauf hatte ich keine, es war eher vorwärts tasten und online nach Fehlern in Feedback Foren suchen.

    Als ich dann endlich eine Version hatte mit der man überhaupt arbeiten konnte, gab es das nächste Update für die ganzen implementierten Inhalte wie Blenden oder Collagen. Auch das war natürlich wieder Giga Bytes an Update. Nach 4 Tagen und circa 4GB an Updates hatte ich eine Version in der einfache Dinge erstmal funktionierten. Aber nicht stabil ! Vor Kauf Hinweise was eine online Installation bei x GigaByte bedeutet verliert man natürlich nicht. Zweimal stürzte die SW während normalen Arbeitens ab, „keine Reaktion“, einmal bluescreen. Das ganze hieß quasi das ich nach 4 oder 5 Schritten stetig speichern musste um nicht alles wieder neu zu machen.

    Als ich dann endlich mein Video fertig hatte kam das nächste Desaster – Das Brennen der DVD ! Die erste DVD wurde sogar gebrannt, mit 2 Haken – Der Erste – die SW war nach erfolgreichem Brennen nicht mehr aktiv und musste mit dem Taskmanager abgeschossen werden, das zweite Problem : Die unterlegte Musik hat sporadisch sehr kurze aber natürlich hörbare Tonausfälle- nicht verstehbar und nicht reproduzierbar. Anschließend habe ein halbes Dutzend Korrekturen vorgenommen um sie nochmal zu brennen. Die Encodierung (2 Stunden und 20 Minuten Gesamtdauer) scheiterte 2 mal – encoding problems - Ursache unbekannt. Durch Speichern unter anderem Dateinamen und andere händischen Änderungen wurde die DVD im Dritten Versuch gebrannt, allerdings wieder mit dem Problem, dass es sporadische kurze Tonaussetzer gab. Ursache und Lösung nach wie vor unbekannt.

    Das ganze macht keine Freude mehr und ist in diesem Zustand nicht auslieferbar. Magix sollte aufpassen, dass Sie Ihre Kunden so nicht vergraulen.
    Das Testergebnis hier online ist also eine Frechheit.
    Enttäuschend ausserdem, dass die Routenanimation an sich ein Extra Programm und kein Plugin ist, stetig Werbung kommt und Hinweise auf weitere kostenpflichtige Plugins.
    Ich verliere keine weiteren Worte wie man so eine Schrott liefern kann.

    Antworten

  • Fehler, Fehler, Fehler

    von stemmeregger
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Features funktionieren plötzlich nicht mehr
    • Ich bin: Qualitätsorientiert

    Während VDL 2016 ja noch einigermaßen funktionierte, ist VDL2017 ein einziger Fehler... Ich habe den Fehler gemacht und mich für dieses Programm entschieden, weil mich Magix mit einem Lockangebot "köderte". Inzwischen bereue ich, darauf reingefallen zu sein. Jeder Patch verschlimmbesser das Programm. Blenden funktionieren nicht, Bauchbinden verlieren ihre Funktion, nach dem Konvertieren hat man plötzlich teilweise keinen Ton mehr, dann wiederum schauen bestimmte Effekte im konvertieren Endmaterial nicht mehr so aus, wie man es in der Vorschau überprüft hatte.. das Programm ist einfach nur grottig. Sorry, aber normalerweise gäbe es hierfür von mir nicht mal einen Stern... dabei habe ich eine sehr gute Hardware... naja, vielleicht kommt Magix ja damit nicht zurecht! Ich bin zumindest umgestiegen auf ein anderes Produkt...

    Antworten

  • Magix ist nicht logisch aufgebaut und viel zu kompliziert zu bedienen, für ältere Anwender ...

    von Scottylein
    • Vorteile: einfach zu installieren
    • Nachteile: einige Fehler
    • Geeignet für: fortgeschrittene Anwender
    • Ich bin: Qualitätsorientiert

    Ich habe das Programm Magix Video deluxe 17 Premium HD von einem Kollegen gekauft, weil er mit dieser Technik des Schneidens und der Videobearbeitung nicht zurechtkam. Leider habe auch ich sehr lange gebraucht diese Anwendung zu verstehen um das Programm nutzen zu können. Magix ist nicht logisch aufgebaut und viel zu kompliziert zu bedienen, für ältere Anwender und technisch nicht versierte ist es überhaupt nicht zu gebrauchen. Doch nach ein paar Tagen war das erste Videoergebnis fertig, leider unbrauchbar weil Bild und Ton nicht synchron liefen. Ich werde das Magix Programm nicht mehr nutzen sondern nur noch zum Konvertieren von m2ts-Dateien gebrauchen um es dann mit Pinnacle Studio HD weiter zu bearbeiten. Schade das Studio keine m2ts Dateien als Import zulässt. Magix Video deluxe 17 Premium ist für mich eine starke Enttäuschung.

    Antworten

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Magix Video deluxe 17

Typ Videobearbeitung
Freeware fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Magix Video deluxe 17 können Sie direkt beim Hersteller unter magix.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Turboschnitt - auch in 3D

videofilmen 1/2011 - Die Möglichkeit, Filme in 3D zu bearbeiten, ist sicherlich die spektakulärste Neuerung. Doch der Schnittklassiker von Magix ist vor allem schneller geworden. Jetzt fängt der AVCHD-Schnitt an Spaß zu machen. …weiterlesen

TEST - MAGIX Video deluxe 17 Premium HD

WinForAll.de 12/2010 - Vor einiger Zeit hatten wir die Profi Videolösung von Magix (Video Pro X2) im Test. Aber nicht jeder hat so hohe Ansprüche oder benötigt all diese Funktionen, daher haben wir heute Magix Video deluxe 17 Premium HD im Test. Diese Software ist mehr für den Semiprofessionellen Bereich ausgelegt. Gerade zu den Festtagen stellt sich der ein oder andere die Frage, welche Software zur Bearbeitung von Videos oder Diashows verwendet werden soll. Wie gut sich Magix Video deluxe 17 Premium HD schägt, klärt dieser Test. …weiterlesen