Der Vorteil gegenüber E-Gitarren-Amps: Der Gitarrensound wirkt klar und natürlich. Extras wie eine Bluetooth-Verbindung runden das Paket ab. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Akustikgitarren-Amps am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet. Der letzte Test ist vom .

71 Tests 1.500 Meinungen

Die besten Akustikgitarren-Amps

1-20 von 74 Ergebnissen
  • Marshall AS50D

    Sehr gut

    1,3

    1  Test

    131  Meinungen

    Akustikgitarren-Verstärker im Test: AS50D von Marshall, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    1

  • Roland Cube Street EX

    Sehr gut

    1,4

    1  Test

    400  Meinungen

    Akustikgitarren-Verstärker im Test: Cube Street EX von Roland, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    2

  • Roland Cube Street

    Sehr gut

    1,4

    2  Tests

    400  Meinungen

    Akustikgitarren-Verstärker im Test: Cube Street von Roland, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    3

  • Boss Acoustic Singer Live LT

    Gut

    1,6

    0  Tests

    62  Meinungen

    Akustikgitarren-Verstärker im Test: Acoustic Singer Live LT von Boss, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    4

  • Fishman Loudbox Mini

    Gut

    1,6

    1  Test

    50  Meinungen

    Akustikgitarren-Verstärker im Test: Loudbox Mini von Fishman, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    5

  • Blackstar Acoustic:Core 30

    Gut

    1,7

    1  Test

    23  Meinungen

    Akustikgitarren-Verstärker im Test: Acoustic:Core 30 von Blackstar, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    6

  • Blackstar ID:Core BEAM

    Gut

    2,0

    3  Tests

    0  Meinungen

    Akustikgitarren-Verstärker im Test: ID:Core BEAM von Blackstar, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    7

  • Unter unseren Top 7 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Akustikgitarren-Verstärker nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Hughes & Kettner era 2

    Sehr gut

    1,0

    2  Tests

    0  Meinungen

    Akustikgitarren-Verstärker im Test: era 2 von Hughes & Kettner, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Falken 1 Traveller

    ohne Endnote

    1  Test

    0  Meinungen

    Akustikgitarren-Verstärker im Test: Traveller von Falken 1, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Elite Acoustics A6-55

    Sehr gut

    1,0

    2  Tests

    0  Meinungen

    Akustikgitarren-Verstärker im Test: A6-55 von Elite Acoustics, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • AER Compact 80 Pro

    ohne Endnote

    1  Test

    0  Meinungen

    Akustikgitarren-Verstärker im Test: Compact 80 Pro von AER, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Falken 1 Traveller Pro

    ohne Endnote

    1  Test

    0  Meinungen

    Akustikgitarren-Verstärker im Test: Traveller Pro von Falken 1, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Blackstar Sonnet 120

    ohne Endnote

    1  Test

    4  Meinungen

    Akustikgitarren-Verstärker im Test: Sonnet 120 von Blackstar, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Roland AC-33

    Sehr gut

    1,0

    2  Tests

    0  Meinungen

    Akustikgitarren-Verstärker im Test: AC-33 von Roland, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Acus One-8-M2

    ohne Endnote

    1  Test

    1  Meinung

    Akustikgitarren-Verstärker im Test: One-8-M2 von Acus, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Elite Acoustics A4-8

    Sehr gut

    1,0

    3  Tests

    0  Meinungen

    Akustikgitarren-Verstärker im Test: A4-8 von Elite Acoustics, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Hughes & Kettner era 1

    Sehr gut

    1,0

    2  Tests

    2  Meinungen

    Akustikgitarren-Verstärker im Test: era 1 von Hughes & Kettner, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Elite Acoustics D6-58

    ohne Endnote

    1  Test

    0  Meinungen

    Akustikgitarren-Verstärker im Test: D6-58 von Elite Acoustics, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Boss Acoustic Singer Pro

    ohne Endnote

    1  Test

    0  Meinungen

    Akustikgitarren-Verstärker im Test: Acoustic Singer Pro von Boss, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Fender Acoustasonic 15

    ohne Endnote

    0  Tests

    0  Meinungen

    Akustikgitarren-Verstärker im Test: Acoustasonic 15 von Fender, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
Neuester Test:

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Akustikgitarren-Verstärker

Kla­rer Sound – ganz frei von Feed­backs

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • für Verstärkung von Akustikgitarren besser geeignet als E-Gitarren-Amps
  • breites Klangspektrum
  • sollten Eingänge für passive und aktive Tonabnehmer-Systeme besitzen
  • Mikrofon-Inputs für Gitarren oder Gesang nutzbar
  • Mehrband-Equalizer, Effektregler und Filter zur Feedback-Unterdrückung
  • nette Extras: z.B. AUX, Bluetooth und Akkus

Wie werden Akustikverstärker getestet?

Akustikgitarren-Verstärker kommen nur in Einzeltests vor. Dabei legen die Warentester den Fokus auf den Klang, der auch das Endergebnis maßgeblich beeinflusst. Ein Verstärker, der einem Live-Publikum präsentiert wird, soll schließlich sauber und detailliert klingen. Damit das gelingt, stehen im Idealfall genügend Einstellungen bereit, etwa Equalizer und Effekte, die in Produkttests genau unter die Lupe genommen werden. Neben der Verarbeitung prüft man weitere Ausstattungselemente, wie Mobilität über Akkus oder Bluetooth-Funktion.

Falkon 1 Traveller Kompakt und mobil: Dank Tragegriff und Akku ist der Falkon 1 Traveller ideal für kleine Events geeignet. (Bildquelle: amazon.de)

Warum muss es ein Akustik-Verstärker sein?

Sind Sie Besitzer eines E-Gitarrenverstärkers, stellen Sie sich womöglich die Frage, ob dieser nicht auch die eigene Akustikgitarre anheizen kann? Die Antwort: Es geht. Jedoch müssen Sie Einschränkungen beim Klang, nämlich sowohl im Bass- als auch Höhenspektrum, in Kauf nehmen. Den klaren, natürlichen Sound einer Akustikgitarre bringt ein Akustikgitarren-Verstärker am besten rüber. Grob vereinfacht: Beim Verstärker für E-Gitarren stehen Verzerrungen im Fokus, beim akustischen sind es cleane Klänge. Solche Amps haben weiterhin die passenden Eingänge sowie Filter gegen Feedbacks mit an Bord, denn akustische Saiteninstrumente neigen aufgrund ihres hohlen Korpus stärker zu Rückkopplungen. Während man den E-Amp zu Übungszwecken noch nutzen kann, ist er für Live-Konzerte aufgrund der genannten Einschränkungen gar keine Option.

Auf welche Anschlüsse kommt es an?

Akustikgitarren können sowohl mit aktiven als auch passiven Tonabnehmer-Systemen ausgestattet sein. Ein guter Akustik-Verstärker berücksichtigt beide Fälle und stellt zwei Kanäle, einen hochohmigen (passiv) und einen niederohmigen (aktiv), entweder schaltbar oder in Form von zwei Anschlüssen bereit.
Möchten Sie Ihre Gitarre zusätzlich oder auch ausschließlich über ein Mikrofon abnehmen, platzieren Sie dieses im XLR-Eingang, der bei den meisten Modellen an Bord ist. Weiterhin wird bei guten Fabrikaten eine Phantomspeisung geboten, um alle Mikrofontypen zu bedienen. Demnach dürfen sich auch Singer-Songwriter auf die passende Gesangsverstärkung freuen.

Außerdem kann sich eine Aux-Buchse (Cinch oder Klinke) als sehr praktisch erweisen, etwa wenn Sie zu Übungszwecken über Songs improvisieren möchten. Dabei dienen z.B. Smartphones oder MP3-Player als Musikquelle. Immer häufiger sind die Amps mit Bluetooth-Schnittstelle bestückt, die die gleiche Funktion erfüllt, aber auch Bluetooth bei der Quelle erfordert.

Wer bei Studio-Aufnahmen oder auch im Live-Kontext das Audiosignal an Mischpulte oder Audio-Interfaces weiterreichen möchte, erhält diese Möglichkeit über den Line-Ausgang bzw. Direct-Out.

Equalizer und Co. sind unverzichtbar

Ein Equalizer mit Reglern für mindestens drei Frequenzbänder (Tiefen, Mitten, Höhen), eine Effektsektion mit Hall, Chorus oder Delay und insbesondere Notch- bzw. Hochpass-Filter, um Rückkopplungen zu unterbinden, gehören zum Pflichtprogramm eines jeden Akustik-Amps.

Unsere Bestenliste: Akustik-Amps mit der größten Leistung

  1. Schertler Roy X
    450 W
    Schertler Roy X

    ohne Endnote

  2. Hughes & Kettner era 2
    400 W
    Hughes & Kettner era 2

    Sehr gut

    1,0

  3. Schertler ROY
    400 W
    Schertler ROY

    ohne Endnote


Zur Technik: All-In-One-Systeme, inzwischen auch mit Akku

Hughes & Kettner ERA 2 Typische Rückseite eines Akustikgitarrenverstärkers: Regler für Bässe, Mitten und Höhen sowie Einstellungen für Effekte am Hughes & Kettner era 2. (Bildquelle: hughes-and-kettner.com)

E-Gitarren-Verstärker können Sie komponentenweise erstehen, also aufgeteilt in Top-Teil und Lautsprecher. Akustikgitarren-Amps kommen hingegen fast ausschließlich in der Combo-Bauart vor, heißt: Verstärker und Lautsprecher sind in einem Gehäuse vereint. Sie können zwar auch etwas größer ausfallen, besitzen meist aber einen Tragegriff, was Ihnen den Transport erleichtert. Der Lautsprecher-Teil soll möglichst alle Frequenzen abdecken und ist wahlweise mit Breitband-Speakern oder Tief-, Mittel- und Hochtönern bestückt. Die Verstärkung erfolgt über Transistoren bzw. digital (Class D, Modeling), sehr selten über Röhren.
In der Regel werden die Combos ans Stromnetz angeschlossen, kommen aber auch zunehmend mit integrierten Akkus auf den Markt. Das macht sie flexibler und vor allem fit für Events außerhalb, z.B. spontane Kleinkonzerte, Straßenmusik oder Partys.

von Thomas Vedder

Zur Akustikgitarren-Verstärker Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

    • AKUSTIK Gitarre

    • Ausgabe: 3/2016
    • Erschienen: 03/2016

    Schertler Next Generation David & Jam Akustikverstärker

    Testbericht über 2 mehrkanaligen Akustikverstärker

    Stephan Schertler hat seine Akustik-Amps überarbeitet. Wir schauen uns die beliebten Modelle David und Jam in der neuesten ‚next generation‘-Ausführung an. Testumfeld: Zwei mehrkanaligen Akustikverstärker wurden näher betrachtet. Endnoten blieben aus.

    zum Test

    • AKUSTIK Gitarre

    • Ausgabe: 4/2022
    • Erschienen:

    AER Compact 80 Pro

    Testbericht über 1 vierkanaliger Akustikerstärker

    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    zum Test

    • AKUSTIK Gitarre

    • Ausgabe: 4/2022
    • Erschienen:

    Falken1 Traveller Pro

    Testbericht über 1 akkubetriebener Akustikerstärker

    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    zum Test

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Akustikgitarren-Verstärker

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Akustikgitarren-Verstärker sind die besten?

Die besten Akustikgitarren-Verstärker laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Wie werden Akustikverstärker getestet?
  2. Warum muss es ein Akustik-Verstärker sein?
  3. Auf welche Anschlüsse kommt es an?
  4. Equalizer und Co. sind unverzichtbar
  5. ...

» Mehr erfahren

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf