Beyerdynamic Gaming-Headsets

12
  • Gaming-Headset im Test: MMX 300 (2. Generation) von Beyerdynamic, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    1
    • Sehr gut (1,4)
    • 18 Tests
    • 05/2019
    203 Meinungen
    Produktdaten:
    • Kabelgebunden: Ja
    • Klinkenstecker: Ja
    • PC: Ja
    • PlayStation 4: Ja
    • Xbox One: Ja
    weitere Daten
  • Gaming-Headset im Test: Custom Game von Beyerdynamic, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    2
    • Gut (1,6)
    • 13 Tests
    • 01/2019
    85 Meinungen
    Produktdaten:
    • Kabelgebunden: Ja
    • Klinkenstecker: Ja
    • PC: Ja
    • PlayStation 4: Ja
    • Xbox One: Ja
    weitere Daten
  • Unter unseren Top 2 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Beyerdynamic Gaming-Headsets nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Gaming-Headset im Test: Team Tygr von Beyerdynamic, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 3 Tests
    • 03/2019
    25 Meinungen
    Produktdaten:
    • Kabelgebunden: Ja
    • Klinkenstecker: Ja
    • USB: Ja
    • PC: Ja
    • Nintendo Switch: Ja
    • PlayStation 4: Ja
    weitere Daten
  • Gaming-Headset im Test: MMX 300 von Beyerdynamic, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 14 Tests
    200 Meinungen
    Produktdaten:
    • Kabelgebunden: Ja
    weitere Daten
  • Gaming-Headset im Test: DT 297 PV MK II von Beyerdynamic, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    • Sehr gut (1,2)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Kabelgebunden: Ja
    weitere Daten
  • Gaming-Headset im Test: MMX 300 (2013) von Beyerdynamic, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    200 Meinungen
    Produktdaten:
    • Kabelgebunden: Ja
    • Klinkenstecker: Ja
    • PC: Ja
    weitere Daten
  • Gaming-Headset im Test: MMX 300 (2012) von Beyerdynamic, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    • Gut (1,7)
    • 2 Tests
    201 Meinungen
    Produktdaten:
    • Kabelgebunden: Ja
    weitere Daten
  • Gaming-Headset im Test: Custom One Pro + Custom Mic von Beyerdynamic, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    • Gut (2,1)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Kabelgebunden: Ja
    weitere Daten
  • Gaming-Headset im Test: MMX 2 von Beyerdynamic, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 9 Tests
    84 Meinungen
    Produktdaten:
    • Kabelgebunden: Ja
    weitere Daten
  • Gaming-Headset im Test: MMX 1 von Beyerdynamic, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    • Gut (2,3)
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Kabelgebunden: Ja
    weitere Daten
  • Gaming-Headset im Test: MMX 300 Manufaktur von Beyerdynamic, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Kabelgebunden: Ja
    weitere Daten
  • Beyerdynamic Headzone Game

    Gaming-Headset im Test: Headzone Game von Beyerdynamic, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Kabelgebunden: Ja
    weitere Daten
Neuester Test: 03.05.2019

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Beyerdynamic Headsets Testsieger

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Beyerdynamic Gaming-Headsets.

Weitere Tests und Ratgeber zu Beyerdynamic PC-Headsets

  • Let The Games Begin
    E-MEDIA 3/2017 odularer Aufbau und Mhohe Soundqualität für Teamplayer - damit bewirbt Lioncast das Stereo- G a m i n g - H e a d s e t LX50. Die Kopfhörer machen nicht nur optisch was her, sondern auf den ersten Blick auch noch einen hochwertigen Eindruck. Dank vierpoligem Klinkenstecker bieten sich vielfältige Einsatzmöglichkeiten: Neben PC und Spielkonsole lässt sich das Teil auch an iOS- und Android-Geräte sowie Notebooks, MP3- und MP4-Player anstöpseln.
  • SFT-Magazin 9/2016 Auf den ersten Blick scheint diese Zielsetzung erfüllt, denn bei der Ausstattung spart der Sharkoon wahrlich nicht: Neben Standard-Features wie Anti-Ghosting und N-Key-Rollover kommt die MK80 mit einer einfach anzubringenden Handballenauflage, einem umfangreichen Hub mit zwei USB- und Klinkeneingängen für Headsets sowie voller RGB-Beleuchtung. Letztere lässt sich in der mitgelieferten Software umfangreich konfigurieren.
  • SFT-Magazin 6/2016 An Funktionsvielfalt und Ideenreichtum mangelt es vielen Gaming-Headsets nicht. Man schaue sich nur einmal unsere vier ausgewählten Testkandidaten an: Mit austauschbaren Hörmuscheln, unsichtbar verborgenen Bedienelementen oder Wireless-Konnektivität über eine kleine Multimedia-Schaltzentrale bieten Headsets im Jahr 2016 allerlei Möglichkeiten für verschiedenste Spielereien. Doch was sollte bei einem Kopfhörer - auch wenn er primär zum Zocken gedacht ist - ganz klar an erster Stelle kommen?
  • PC Games Hardware 6/2016 Dass dies nicht immer der Fall sein muss und auch günstige Bluetooth-Geräte durchaus ihre Daseinsberechtigung haben, zeigt das praktische, wenn auch klanglich nicht voll überzeugende Corsair-Headset Void RGB Wireless. Zudem gibt es einige Geräte, die prinzipiell sowohl als Headset als auch Kopfhörer einsetzbar sind und mit entsprechender Mikrofonnachrüstung auch bei mehreren Einsatzzwecken überzeugen können - in diesem Test vertreten durch Beyerdynamics mobilen und variablen Custom Street.
  • SFT-Magazin 11/2013 Diese unterschiedlichen Ansprüche werfen viele Fragen auf: Für wen ist echter Surround-Sound nun sinnvoll? Darf es auch die simulierte Variante sein oder reicht mir sogar ein Stereo-Headset? Wir haben uns fünf verschiedene Geräte aus den Kategorien "Echter Surround", "Simulierter Surround" sowie "Stereo" und "2.2 Stereo" näher angesehen und sagen Ihnen, welches Ihren Ansprüchen gerecht wird. (dc/fn) Simulierter Raumklang, echter Surround-Sound oder Stereoton?
  • PC Games Hardware 10/2012 Der Hochtonbereich neigt zur kratzigen Wiedergabe. Dafür kann wiederum die Fähigkeit zur räumlichen Abbildung überzeugen und die ist natürlich besonders wichtig, wenn Sie Multiplayer-Shooter spielen. Heranrückende Gegner konnten mit aktivierter Dolby-Headphone-Technik an der Asus Xonar Essence ST sehr genau geortet werden. Zudem wird das Creative Draco HS-850 durch das geringe Gewicht und die sanfte Abstimmung im Mitteltonbereich auch nach längerem Hören nicht nervig.
  • PC Games Hardware 11/2011 Die beste Klangqualität im Test bietet Sennheisers neues PC 320, allerdings beklagten sich mehrere Testhörer über die zu kleinen Headset-Muscheln. Das kabellose Sound Blaster Tactic 3D Omega von Creative bietet zwar eine gute Ausstattung, passte allerdings nicht jedem Tester in unserem Team optimal. Die beste Mischung aus Klang, Tragekomfort und Preis bietet das erwähnte 35-Euro-Headset Corsair HS1A. Nur bei deutlich abstehenden Ohren sitzt es unangenehm.
  • Logitech G633: Hi-Fi für Spieler?
    PC Games Hardware 11/2015 Dafür ist der Bass betont, fällt aber im Vergleich zu anderen Headsets moderat aus. Gegenüber Kopfhörern ist diese Betonung recht ausgeprägt - hier hilft der Software-Equalizer. Die Stereo-Separation kann sich für ein Gaming-Headset hören lassen. Im Surround-Betrieb treten die Bässe etwas weiter in den Vordergrund und es bildet sich eine ins Scharfe tendierende Höhenbetonung aus, während die Mitten zurückfallen.
  • Kingston Hyper X Cloud 2
    PC Games Hardware 8/2015 Dieser Fokus auf eine präzise Tieftonwiedergabe hat außerdem den Vorteil, dass andere Frequenzen nicht in Mitleidenschaft gezogen werden. Die Mitten knüpfen sauber ans untere Spektrum an und können ebenfalls mit Ausgewogenheit überzeugen. Die detaillierten und recht lebendigen Höhen sorgen zuletzt für den runden Klang.
  • MAC LIFE 2/2006 Hier ist der Lautstärkeregler aber nicht als Wippe ausgeführt, sondern als Rad – die Stummschaltung erfolgt über einen Schalter, nicht digital über einen Taster. Das Sennheiser-Set bietet im direkten Vergleich das etwas bessere Klangbild und liefert für Headset-Verhältnisse einen satten Sound. In Sachen Sprachverständlichkeit liegen beide Geräte in etwa gleichauf, die Richtmikrofone beider Headsets leisten gute Arbeit.
  • Attitude One Tunguska 7.1 Test/Review: Exot mit Schwächen
    RIGGED! 4/2014 Ein Gaming-Headset befand sich im Einzeltest und wurde mit 76 von 100 Punkten benotet. Geprüfte Kriterien waren Verarbeitung, Leistung und Preis.
  • Das Mionix Keid 20 im Test
    OverclockingStation.de 3/2010 Ein leistungsstarkes Spielesystem,passende Gaming Peripherie und ein großer HD Bildschrim sorgen für viel Spielespaß. Doch eins fehlt noch, das passende Headset damit das Spieleerlebnis akustisch ebenfalls ein Genuss wird. Hier springt das kleine schwedische Unternehmen Mionix mit ihrem Headset, das auf den Namen ‚Keid 20‘, hört ein.
  • PC Games Hardware 1/2010 Testumfeld: Es wurden fünf Headsets getestet. Sie erhielten Benotungen von 1,53 bis 1,61. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Eigenschaften (Tragekomfort, Hörmuschelbeschichtung, Verarbeitung ...) und Leistung (Hörtest Hoch- und Tieftonbereich, Surroundeindruck, Sprachqualität.)
  • QPAD QH-85
    Digitale Generation 1/2013 Im Check war ein Headset, an welches 8,5 von maximal 10 erreichbaren Punkten vergeben wurden.
  • Hardwareluxx [printed] 3/2008 In der heutigen Zeit kaufen sich die wenigsten PC-Nutzer nur einen Kopfhörer, sondern gleich ein Headset. Das Einsatzgebiet dafür ist breit gefächert: Multiplayer-Spiele und Voice-Chat-Programme wie Skype tragen ihren Teil dazu bei, dass Headsets immer gefragter werden. Seit dem letzten Round-Up hat sich einiges getan, deshalb wird es Zeit für eine neue Marktübersicht. Testumfeld: Getestet wurden 22 Headsets, die keine Endnoten erhielten. Testkriterien waren Tragekomfort, Sitzfestigkeit, Abdichtung, Bass, Höhen und Lautstärke.
  • GameStar 11/2007 Testumfeld: Im Testfeld waren drei Stereo-Headsets, die 80 bis 91 von maximal 100 Punkten erhielten. Getestet wurden Klang Spiele, Sprachqualität, Klang Musik. Ergonomie und Ausstattung.
  • Galaxy 5.1 HS1
    PC Games 4/2006 Getestet wurden die Kriterien Ausstattung, Eigenschaften und Leistung.