Qualität und Design - alles aus einem Guss. Wasserkocher von WMF passen meist zu weiteren Elektrogeräten des Herstellers. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten WMF Wasserkocher am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

17 Tests 11.100 Meinungen

Die besten WMF Wasserkocher

1-20 von 23 Ergebnissen
  • Seite 1 von 2
  • Nächste

Aus unserem Magazin:

Infos zur Kategorie

Über­schau­ba­res, aber fei­nes Sor­ti­ment

Das Wichtigste auf einen Blick:
  1. Edelstahl- und Glas-Wasserkocher - keine Plastikmodelle
  2. hohe Material- und Verarbeitungsqualität
  3. harmonieren optisch mit anderen Küchenkleingeräten derselben Serie
  4. gehobene Preisklasse

Der deutsche Hersteller WMF war vor allem für seine Besteckserien, Kochutensilien, Küchenhelfer und Wohnaccessoires bekannt. Mittlerweile hat sich WMF auch als feste Größe im Bereich Elektrokleingeräte etabliert und bietet ein großes und vielseitiges Sortiment. Dazu gehören einige Wasserkocher.

WMF Skyline Wasserkocher Cromargan ist eine besondere Legierung aus dem Hause WMF. (Bildquelle: wmf.com).

WMF setzt dabei eine hauseigene Tradition fort, indem alle Modelle aus hochwertigem Edelstahl gefertigt sind – entweder vollständig oder in Kombination mit Glas. Darüber hinaus sind alle Geräte Teil einer Serie und passen optisch zu den anderen WMF-Küchenkleingeräten desselben Namens.

Cromargan – eine besonders edle Stahllegierung

Aushängeschild sind natürlich die Wasserkocher aus Cromargan, zum Beispiel die Modelle der „Skyline“-Serie. Das Material wird vom Hersteller auch für viele andere Produkte, unter anderem für Besteck, verwendet, da es besonders robust und hochwertig ist – für nicht wenige Verbraucher ist daher der Namen WMF eng mit Cromargan verbunden.

„[...] Der Name Cromargan® setzt sich aus den Begriffen „Crom“ und „Argan“ zusammen – „Crom“, weil der Stahl einen besonders hohen Chromanteil hat, und „Argan“, weil er ein silberähnliches Aussehen besitzt. Die Vorteile dieses Materials: Cromargan® ist säurefest, nicht rostend, geschmacksneutral, pflegeleicht, spülmaschinenfest und von nahezu unbegrenzter Haltbarkeit. [...]“ (Quelle: wmf.com)


Es gibt auch Spezialausführungen wie etwa sogenannte Blitzkocher mit einer extrahohen Leistungsaufnahme von 3.000 Watt für flotte Kochzeiten sowie mit einem Temperaturregler. Letztere sind beispielsweise für Teetrinker interessant, da das Wasser nicht unbedingt auf 100 Grad Celsius erhitzt werden muss, oder für die Herstellung von Tütensuppen und Ähnlichem.

Alle Modelle aus der Cromargan-Serie haben außerdem bei Fachmagazinen mit Top-Leistungen überzeugt und glänzen nicht nur mit einer polierten Edelstahloberfläche, sondern auch mit einem ausgesprochen attraktiven Design.

Frühstücksets und Design-Serien

Frühstücksets waren eine Weile sehr gefragt. Ein Set bestand in der Regel aus Kaffeemaschine, Toaster und Wasserkocher, die durch Design und Farbe optisch perfekt zueinander passten. Mittlerweile bietet WMF keine zusammenhängenden Frühstücksets mehr an. Wenn Sie Ihre Küchenkleingeräte gerne harmonisch aufeinander abstimmen möchten, können sich jedoch weiterhin an den Design-Serien orientieren, die Namen tragen wie „Bueno“, „Lono“ oder „Stelio“.

WMF Lono Tee- und Wasserkocher Top Ausstattung: ein Glas-Wasserkocher mit Temperaturvorwahl und Teesieb. (Bildquelle: wmf.com).

Nun haben Sie jedoch die Möglichkeit, Ihr Gerät innerhalb einer Design-Serie anhand Ihrer Bedürfnisse auszuwählen, denn die Wasserkocher der einzelnen Serien unterscheiden sich besonders in puncto Ausstattung und Material. So bietet Ihnen die Serie „Lono“ sowohl einen einfachen Edelstahl-Kocher als auch einen Glas-Wasserkocher und einen 2in1 Tee- und Wasserkocher mit Temperatureinstellung. Bei „Stelio“ haben Sie die Wahl zwischen einem Fassungsvermögen  von 1,7 Liter oder 1,2 Liter und die Serie „Küchenminis“ bietet Ihnen Geräte in verschiedenen Farben.

Fazit: Für Kunden, die das Besondere suchen

Allerdings sind die Wasserkocher von WMF auch deutlich teurer als ein Durchschnittsmodell. Die Geräte liegen in der Regel zwischen 50 und 80 Euro, die Aushängeschilder können sogar im dreistelligen Bereich liegen. Kunden jedoch, die das Besondere, und zwar sowohl in puncto Material/Verarbeitung und Qualität als auch hinsichtlich Design und Anmutung, suchen, werden im Sortiment von WMF sicherlich fündig.

Zur WMF Wasserkocher Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema WMF Wasserkocher.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle WMF Wasserkocher Testsieger