Skyline Wasserkocher Vario Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
  • 2 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
2 Meinungen
Fassungsvermögen: 1,6 l
Material: Edel­stahl
Temperaturstufen: 5
Mehr Daten zum Produkt

WMF Skyline Wasserkocher Vario im Test der Fachmagazine

  • Endnote nicht verfügbar

    15 Produkte im Test

    Während die Handhabung „sehr gut“ war, schnitt der Wasserkocher im Teilkriterium Kochen nur mit „ausreichend“ ab. Es traten deutliche Abweichungen in der Temperaturgenauigkeit auf und das Gehäuse des Skyline Vario wurde sehr heiß (96 °C). Bis auf die gefundenen chlorierten Verbindungen wies das Gerät keine Mängel beim Material auf. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu WMF Skyline Wasser-Kocher Vario

  • Universal Heckenscherenvorsatz, MTO001: Vorsatzgerät zur Erweiterung aller
  • Metabo 6.00890 Bohrständer 890, passend für Bohrmaschinen
  • METABO Bohrständer 890 (600890000)
  • Metabo 6.00890 Bohrständer 890, passend für Bohrmaschinen
  • Metabo Bohrständer 890 - 600890000
  • Metabo Bohrständer 890
  • Metabo Bohrständer 890
  • Metabo 890 Bohrständer
  • METABO Bohrständer 890 (600890000)
  • Metabo 890 Bohrständer

Kundenmeinungen (2) zu WMF Skyline Wasserkocher Vario

4,0 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

4,0 Sterne

2 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

WMF Skyline Wasser-Kocher Vario

Blitz­ko­cher mit fünf Tem­pe­ra­tur­stu­fen

WMF hat sein Sortiment an Wasserkochern um ein weiteres Exemplar erweitert, das dazu in der Lage ist, das Wasser in fünf verschiedenen Temperaturstufen zu erhitzen. Der zur Skyline-Serie des Herstellers gehörende Wasserkocher geht dabei ziemlich flott zur Sache und begeistert durch ein erstklassiges,edles Design.

3.000 Watt

Satte 3.000 Watt sorgen dafür, dass Ungeduldige nicht allzu lange darauf warten müssen, bis das Wasser kochend heiß ist. Bereits der Vorgänger des Geräts konnte dies unter Beweis stellen und darf sich seither unter anderem aus diesem Grund mit der Auszeichnung „Testsieger“ des ETM Testmagazins schmücken. Der Nachfolger nun bietet noch mehr Komfort, denn die fünf Temperaturstufen bieten natürlich wesentlich mehr Flexibilität- etwa für Teetrinker,die mit ihm das Wasser nicht mehr unbedingt auf 100 Grad erhitzen müssen, sondern die Wahl zwischen 60, 70, 80 und 90 Grad haben. Auch bei Tütensuppen zum Beispiel ist diese Temperaturwahl von Vorteil. Das der WMF in einem dieser Fälle sogar noch schneller ist als sein Vorgänger versteht sich natürlich von selbst.

Hochwertig

Doch der Wasserkocher ist nicht nur fix, er ist auch eine Wohltat fürs Auge. Das Gehäuse besteht aus dem für den Hersteller typischen Cromargan-Edelstahl, einer Legierung, die besonders hochwertig und robust ist und den WMF zu einer Ausnahmeerscheinung unter den Wasserkochern aus Edelstahl macht - nicht selten schmücken sich nämlich seine Konkurrenten mit der Bezeichnung „Edelstahlkocher“ und werden in puncto Materialanmutung und auch Verarbeitung den Erwartungen nicht gerecht. Dazu kommt noch, dass der WMF neben den Standardfunktionen wie Trockengehschutz, Kalkfilter und verborgenes Heizelement noch mit einem eher selten anzutreffenden Feature ausgestattet ist, nämlich mit einer Warmhaltefunktion. 20 Minuten lang hält sie das Wasser auf der eingestellten Temperatur und erlaubt es damit, sich Zeit zu lassen, wenn der WMF das Wasser erhitzt hat.

Fazit
Der WMF bietet eigentlich alles,was von einem modernen Komfort-Wasserkocher erwartet werden darf, nicht erwähnt wurde bislang etwa auch der gummierte Griff, der die Handhabung sicherer und bequemer macht. Die Temperaturvorwahl sowie die Warmhaltefunktion sind technische Feinheiten, die sich natürlich in den Anschaffungskosten niederschlagen, außerdem muss für das edle Material gleichfalls etwas mehr Geld auf den Tisch gelegt werden. Momentan liegt der Wasserkocher bei rund 100 EUR (Amazon), der Vorgänger WMF Skyline ohne Zusatzfunktionen bei rund 60 EUR (Amazon). Beide Geräte sind jedoch über jeden Zweifel erhaben und lohnen daher die Anschaffung, obwohl sie das Budget mehr belasten als viele ihrer Konkurrenten – die ihnen allerdings in den Bereichen Design und Anmutung oft nicht das Wasser reichen können.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu WMF Skyline Wasserkocher Vario

Fassungsvermögen 1,6 l
Material Edelstahl
Technik Heizplatte
Ausstattung
  • Abschaltautomatik
  • Kalkfilter
  • Kontrollleuchte
  • Kabellos
  • Wasserstandsanzeige
  • Trockengehschutz
  • Warmhaltefunktion
  • Temperaturvorwahl
Temperaturstufen 5
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 04 1311 0021

Weiterführende Informationen zum Thema WMF Skyline Wasser-Kocher Vario können Sie direkt beim Hersteller unter wmf.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Grundig Black Sense WK 7280Braun AquaExpress WK500Petra electric Compact 4All WK29.00Tefal KO300541Kenwood JK060 TravelTefal Express KI 170DTefal Express KI 2100Tefal KO 3308Krups BW410831KenwoodWorld kMix SJM031