Hotpoint Waschmaschinen: Tests

  • Waschmaschine im Test: WMD 863B EU von Hotpoint, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    Hotpoint WMD 863B EU

    • Gut 2,4
    • 1 Test

    Getestet von:

    • ETM TESTMAGAZIN
      Ausgabe: 11/2013

      2,4

    Fazit lesen
  • Hotpoint WMD763BQ

    • keine Tests
  • Hotpoint Indesit AQ8F 192 U (EU)

    • Befriedigend 2,6
    • 1 Test

    Getestet von:

    • ETM TESTMAGAZIN
      Ausgabe: 9/2011

      2,6

    Fazit lesen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Hotpoint Waschmaschinen.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Pflegekennzeichen: „Der Kode der Etiketten“
    Stiftung Warentest (test) 11/2014 Eingenähte Symbole zeigen, wie Textilien gewaschen, getrocknet oder gebügelt werden können. Nur einige erklären sich selbst. Eine Entschlüsselung. Die Etiketten in Kleidungsstücken verraten, wie sie richtig gepflegt werden. Aber was bedeuten die einzelnen Symbole genau? Auf einer Seite erklärt die Zeitschrift test (11/2014), wie die Zeichen für „Nicht bleichen“, „Liegend trocknen“ und Co. aussehen.
  • HAUS & GARTEN TEST 6/2017 Auch das Einsetzen erfolgte leichtgängig. Die großlippigen Dichtungen der Türen ließen sich dank des weichen und unanfälligen Materials leicht von Kalkflecken befreien. Gleiches galt für die Sichtfenster der Türen, die alle aus Glas gefertigt und entsprechend pflegeleicht waren. Die Bauform des Frontladers der getesteten Waschmaschinen bietet im Badezimmer eine zusätzliche Fläche, auf der Waschmittel oder aber eine Wickelauflage für den Nachwuchs Platz finden.
  • Stiftung Warentest (test) 10/2017 Auf die Trommel kommt es an. Waschmaschinen mit kleinen Trommeln sind im Schnitt günstiger und weniger tief. Sie passen in der Küche unter die verbreitete, 60 Zentimeter tiefe Arbeitsfläche, und sie sind ideal für Haushalte mit wenig Platz und wenig Wäsche, also für Singles und Paare ohne Kinder. Viele Maschinen mit größeren Trommeln brauchen mehr Platz. Unter einer Standard-Arbeitsfläche ragen sie womöglich um einige Zentimeter hervor.
  • Waschen per App
    CONNECTED HOME 6/2014 Wir klicken in der Anwendung auf die Waschmaschine, woraufhin ein zusätzliches Plugin installiert wird. So können wir die Waschmaschine per App einfach ins WLAN einbinden. Später hilft sie uns dabei, ein vordefiniertes Waschprogramm zu wählen oder individuelle Einstellungen vorzunehmen mit Temperaturen von 20 bis 95 Grad und Umdrehungen von 400 bis 1600 pro Minute.
  • Stiftung Warentest (test) 11/2013 Und die ist maßgeblich an der Beseitigung von Keimen beteiligt. Dann gibt es noch Hygienespüler - die sind aber nur bei Kleidung kranker Menschen sinnvoll, die nicht mit Vollwaschmitteln gereinigt werden darf. Wie lässt sich die Hygiene der Waschmaschine verbessern? Nach dem Waschen sollte das Fach für die Waschmittelzugabe eine Zeit lang offen stehen, damit es austrocknet. Auch die Tür der Maschine kann etwas geöffnet bleiben, sodass das Restwasser verdunstet.
  • Waschmaschinen: „60 Grad? Schön wärs!“
    Stiftung Warentest (test) 6/2013 Es ist ein europaweit einheitliches Etikett und informiert über die wichtigsten technischen Daten. Im Mittelpunkt steht der Stromverbrauch, dargestellt als Energieeffizienzklasse. Das Label basiert auf Verordnungen der Europäischen Union. Seit mehr als zehn Jahren ist es Pflicht für Waschmaschinen. 40- und 60-Grad-Baumwolle. Ermit- telt wird der jährliche Strom- und Wasserverbrauch in zwei Programmen: 40- und 60-Grad-Baumwolle.
  • Grundig brandneu WeCare-Linie
    Technik zu Hause.de 2/2013 Neben Kühl/Gefrier-Kombination, Geschirrspüler und Multifunktionsofen stellte Grundig in Köln die Waschmaschine GWN 58472 C und dem Kondenstrockner GTN 48271 GC vor, die die maximale Reinheit bei minimalem Arbeits- und Zeitaufwand versprechen.
  • Whirlpool AWE 5125
    Stiftung Warentest Online 12/2012 Sehr zuverlässige Maschine für 5 Kilogramm Wäsche. Toplader mit 1 200 Schleuderumdrehungen pro Minute. Die Maschine wäscht durchweg gut. Spült 40-Grad-Buntes befriedigend, sonst besser. Schleuderwirkung eher mittelmäßig.
  • EcoTopTen 10/2012 Die Grundlagen zur Berechnung der jährlichen Gesamtkosten werden im Abschnitt "Berechnungsgrundlagen" erläutert. Ökologie Wesentliche ökologische Aspekte bei Waschmaschinen sind deren Wasser- und/oder Energieverbrauch in verschiedenen Funktionszuständen (während des Waschvorgangs; nach Programmende und im ausgeschalteten Zustand).
  • Wäsche waschen: „Fragen körbeweise“
    Stiftung Warentest (test) 8/2012 Weichspüler sind in letzter Zeit zwar verträglicher geworden, sie belasten die Gewässer aber dennoch zusätzlich (www.umweltbundesamt.de/chemikalien, Suchwort Weichspüler). Waschmaschine Neu gegen alt Ab wann lohnt sich eine neue Waschmaschine? Das wollen viele Leser wissen. Für die Umwelt zahlt sich ein neues energiesparendes Modell allemal aus. Individuell hängt es davon ab, wie teuer die Neue ist und wie sparsam sie im Vergleich zum Oldtimer wäscht.
  • EcoTopTen 6/2012 Etwa einmal jährlich werden 10 bis 20 Waschmaschinen nach bestimmten Kriterien ausgewählt und unter verschiedenen Gesichtspunkten getestet. Kriterien, nach denen die zu testenden Waschmaschinen ausgewählt werden, sind zum Beispiel die Preisklasse, die Schleuderumdrehung oder die Füllmenge. 2007 wurden beispielsweise Geräte mit 1400 Umdrehungen, der laut Stiftung Warentest "bestverkauften Tourenzahl", geprüft. Im Jahr 2008 wurden Geräte mit einer niedrigen Schleuderdrehzahl (1200 U/min) getestet.
  • EcoTopTen 11/2011 Allerdings sind sie bei den jährlichen Gesamtkosten noch deutlich teurer als Waschmaschinen ohne diese Funktion. Auf der anderen Seite kann man auch mit einer Waschmaschine ohne Beladungserkennung und Dosierempfehlung "optimal" waschen, wenn die Nutzer selbst auf die richtige Temperaturwahl, Beladungsmenge und Waschmitteldosierung achten. Aus diesem Grund werden auch effiziente Waschmaschinen ohne Beladungserkennung, differenziert nach Fassungsvermögen, bei EcoTopTen empfohlen.
  • Guter Rat 3/2008 Schleuderdrehzahl: 2 000 U/min, Bedienung über Touch Screen, Startzeitvorwahl 24 h, Aquastop, Beladungs-, Wasser- und Schaumsensor, 4-D-Durchfeuchtung, Innenbeleuchtung, Zusatzprogramme wie Mix, Jogging und Leichtbügeln Verbrauch Wasser: 39 Liter, Energie: 1,02 kWh, Energieeffizienzklasse: A+ HOOVER Vision HD 8163 PI Stärke Schafft in einem Waschgang neun Kilogramm Wäsche und braucht nicht mehr Platz als eine Standardwaschmaschine.
  • Elf Kilogramm Wäsche lassen sich mit der neuen Waschmaschine F1443KD von LG Electronics, die gerade auf der IFA 2009 vorgestellt wurde, waschen. Trotzdem benötigt die Maschine nur dieselbe Stellfläche wie eine Waschmaschine mit wesentlich geringerem Fassunsgvermögen.
  • Die Waschmaschine HW-U2008 fällt besonders durch ihre besondere Bedienweise auf, die eine hohen Komfort verspricht. Die Einstellungen erfolgen über ein Touch-Bedienfeld. Wie bei einer herkömmlichen Waschmaschine sind die Programme in einem Kreis angelegt, drehen muss man hier aber nichts. Zusatzoptionen werden ebenfalls über Touch-Tasten gewählt. Ein Display zeigt die vorgenommenen Einstellungen an, ebenso die Restlaufzeit des Waschprogramms. Da das Bedienfeld angeschrägt ist, lässt es sich sehr gut einsehen. Bücken ist somit nicht notwendig.
  • Eine Waschmaschine muss längst mehr können als einfach nur sauber waschen, und so wurden die neun Waschmaschinen im Test des Magazins ''Emporio'' auch nicht nur auf ihre Waschleistung überprüft, sondern auch auf den Verbrauch und den Bedienkomfort. Nur drei der neun Maschinen konnten insgesamt ein ''sehr gut'' erreichen – ganz knapper Testsieger wurde die Siemens WM 16S741, die durch Ausstattung und Bedienkomfort punktete.
  • Sie waschen Ihre empfindlichen Lieblingssachen lieber per Hand, weil Sie Angst vor Beschädigungendurch die Waschtrommel haben? Mit den neuen Waschmaschinen WF 8704, WF 8814 und WF 8714 von Samsung ist die Sorge unbegründet. Die nämlich sind mit der neuartigen ''Diamond Pflegetrommel'' ausgerüstet, die durch ihre besonderen Wasseraustrittslöcher die Wäsche sanft behandelt. Sie Löcher sind kleiner und verstecken sich in einer diamantenförmigen Vertiefung, so dass kein scharfkantiger Rand die Kleidung beschädigen kann. Außerdem hat die Maschine Pflegeprogramme im Repertoire, die zur Wäsche besonders sanft sind.
  • WA 72149 von Gorenje
    Hansecontrol 12/2011 Mit einer kurzen Programmdauer und leicht verständlicher Bedienung empiehlt sich das Gerät besonders für Vielbeschäftigte. Hervorzuheben sind die guten Ökologiewerte.
  • Haier HW70-B1401: Waschmaschine mit Zufriedenheitsgarantie
    Technik zu Hause.de 11/2010 Haier hat sein Waschmaschinen-Programm mit der Gesundheits-Maschine HW70-B1401 erweitert. Es ist ein besonders leiser, sparsamer und leistungsfähiger Frontlader mit bester Gesamtausstattung.
  • Blomberg WNF 74421 WE30
    Stiftung Warentest Online 12/2012 Getestet wurde eine Waschmaschine, die mit „gut“ abschnitt. Als Bewertungskriterien dienten Funktion, Dauerprüfung, Handhabung, Umwelteigenschaften und Schutz vor Wasserschäden.