Jenoptik Digitalkameras

25
  • Gefiltert nach:
  • Jenoptik
  • Alle Filter aufheben
Top-Filter: Testsieger
  • Nur Testsieger anzeigen Nur Testsie­ger anzei­gen
  • 1
  • 2
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Jenoptik Digitalkameras Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 2/2019
    Erschienen: 01/2019
    Seiten: 2

    Feine Unterschiede

    Testbericht über 2 Edel-Kompaktkameras

    zum Test

  • Einzeltest
    Erschienen: 04/2008
    Seiten: 4

    Jenoptik JD 7.0z3 C

    Testbericht über 1 Digitalkamera

    Testumfeld: Einzeltest. Testkriterien waren unter anderem Bildqualität, Handhabung sowie Vielseitigkeit.

    zum Test

  • Ausgabe: 7/2007
    Erschienen: 06/2007
    Seiten: 6

    Teleshopping: "Nur der Service stimmt"

    „Nur der Service stimmt“ - Digitalkameras von Teleshoppinganbietern

    Testumfeld: Im Test waren drei Digitalkameras von Teleshoppinganbietern. Das Urteil: 2 x „befriedigend“ und 1 x „mangelhaft“. Unter anderem wurden Bildqualität, Videosequenzen, Blitz sowie Sucher und Monitor bewertet.

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Jenoptik Fotoapparate, digital.

Ratgeber zu Jenoptik Kameras, digital

Jenoptik vertreibt keine Mittelformatkameras mehr

jenoptikIm Zuge der Wirtschaftskrise bereinigt der Konzern Jenoptik seinen Vertrieb und wird in Zukunft keine Geschäfte mit Mittelformatkameras mehr betreiben. Das meldet Jenoptik in einer Pressemitteilung. Vor allem die Insolvenz von Kamerahersteller Franke & Heidecke hätte dazu beigetragen, aber auch weil es sich um ein ''defizitäres Randgeschäft'' handele, so Jenoptik. So sei der Umsatz der Firma im ersten Halbjahr 2009 deutlich gesunken - um 12,6 Prozent - , erhole sich durch die Abstoßung jedoch zunehmend, informiert der Konzern.

Jenoptik hat bereits bestehende Lieferverpflichtungen von Mittelformatkameras im gegenseitigen Einvernehmen mit den Kunden aufgehoben. Der Konzern will sich nun weiter auf seine Kerngeschäfte konzentrieren. Dazu gehören das Segment Laser & Optische Systeme, das Segment Messtechnik und der Bereich Verteidigung & Zivile Systeme. Jenoptik trennte sich im Jahr 2009 auch von Mitarbeitern und setzte viele weitere auf Kurzarbeit.

Zur Jenoptik Digitalkamera Bestenliste springen

Weitere Tests und Ratgeber zu Jenoptik Cams, digital

  • Einfach smart: Samsung NX
    DigitalPHOTO 10/2013 Als koreanischer Hersteller im von japanischen Konzernen dominierten Kameramarkt profitiert Samsung von seinem Background als globaler Elektronikkonzern. Entwicklungen aus der Smartphone-Sparte fließen in neue Kameramodelle ein, gleichzeitig stellt Samsung als einer von wenigen Anbietern fast alle Bauteile selbst her. Im Fokus: das NX-System, das bei Bildqualität und Konnektivität vorne mitspielt.Über sechs Seiten informiert die Zeitschrift DigitalPHOTO (Ausgabe 10/2013) über das NX-System von Samsung. Neben allgemeinen Informationen über die spiegellosen Systemkameras der Modellreihe erfährt man auch spannende Details und einige der Geräte werden kurz vorgestellt. Außerdem wird gezeigt, welche Objektive für die NX-Reihe verfügbar sind.
  • Mit der DSLR filmen: Ja oder Nein?
    zoom 5/2012 Günstig sind sie und versprechen so viel! Video-DSLRs sind der letzte Schrei für viele Indie-Filmer. Doch schnell sind Fehler gemacht, die man später bereut. zoom verrät, für was die Kameras perfekt sind und wo der Spaß aufhört.
  • Hauptsache Licht
    fotoMAGAZIN Nr. 9 (September 2013) Hauptsache, man hat genug davon, könnte man denken, aber ganz so einfach ist es nicht. Licht hat viele, manchmal auch widersprüchliche Eigenschaften, die nicht sofort ins Auge springen, die der Fotograf aber kennen sollte.Auf sechs Seiten gehen die Experten der Zeitschrift fotomagazin (9/2013) auf die technischen Grundlagen des Lichtes ein. Man erfährt, woraus Licht besteht und welche Eigenschaften und Auswirkungen es auf die Fotografie hat. Anhand von Beispielen und Schemata werden Begriffe wie Farbtemperatur, Weißabgleich und Polfilter erklärt.
  • Porträts, die begeistern
    DigitalPHOTO 10/2013 Wir verraten Ihnen die besten Tipps für traumhaft schöne Kinderfotos und zeigen, wie Sie Tages- und Blitzlicht gekonnt dafür einsetzen. Außerdem lesen Sie, mit welchem Zubehör Sie beim nächsten Shooting noch bessere Ergebnisse erzielen.
  • Landschaften neu entdecken
    DigitalPHOTO 7/2013 In Lektion 6 unserer DSLR-Akademie dreht sich alles um das Thema ‚Traumhafte Landschaften‘. Lassen Sie sich von den Tipps der Profi-Fotografen Björn Langlotz, Rainer Mirau und Ingo Seehafer inspirieren!Um mit seiner digitalen Spiegelreflexkamera die Landschaftsfotografie zu meistern, sollte man auf bestimmte Handgriffe und Fähigkeiten zurückgreifen. Auf sechs Seiten gibt DigitalPhoto (7/2013) verschiedene Tipps, wie man Landschaftsmotive am besten einfängt. Unter anderem werden je drei Tipps für die korrekte Schärfeeinstellung, für Aufnahmen am Morgen und Abend sowie für tolle Nachtaufnahmen gegeben.
  • 40 Millionen Fotodioden
    fotoMAGAZIN Nr. 9 (September 2013) Ende August will Canon die gehobene Mittelklasse-SLR EOS 70D auf den Markt bringen. Die wichtigste Neuerung ist ein 20-Megapixel-CMOS-Sensor mit 40 Millionen Fotodioden für die schnellere Fokussierung im Live-View- und Video-Modus.Auf zwei Seiten informiert die Zeitschrift fotomagazin (9/2013) über die Eigenschaften der neuen Canon EOS 70D. Die digitale Spiegelreflexkamera erhält eine erste Einschätzung durch die fotomagazin-Redaktion.
  • Babypass
    COLOR FOTO 8/2013 Mit dem Baby ins Ausland reisen: Dazu wird ein Kinderreisepass mit entsprechendem biometrischen Foto benötigt. Maximilian Weinzierl zeigt Ihnen, was Sie beim Porträtieren des kleinen Ausweisinhabers beachten sollten, damit das Bild den Ansprüchen des Meldeamts genügt.Seit 2012 benötigen Kinder und Babys einen eigenen Reisepass. Dieser zweiseitige Artikel verrät in Ausgabe 8/2013 der Zeitschrift Color Foto, wie man die Kleinsten richtig platziert und fotografiert, damit das Bild den Vorgaben der Meldebehörde entspricht.
  • Das Sony-System
    DigitalPHOTO 5/2013 Innovativ und fortschrittlich, so präsentieren sich Sonys Alpha-Modelle am liebsten. Mit moderner SLT-Technik wollen sie erstklassige Bildqualität mit kompakter Bauweise vereinen. Mit Erfolg? Frank Exner und Benjamin Lorenz machen den großen System-Test.Auf 5 Seiten reist die Zeitschrift DigitalPhoto (5/2013) durch die Geschichte des Kameraherstellers Sony. Es werden Meilensteine, darunter sogar eine Kamera von 1928, vorgestellt und man erhält einen Überblick über jede Menge Alpha-Kameras und -Objektive.
  • Digitalkameras für Einsteiger und Profis
    PC NEWS 4/2011 Wer derzeit mit dem Gedanken spielt, sich eine Digitalkamera anzuschaffen, kann leicht den Überblick verlieren. So gibt es bereits für Einsteiger unzählige Modelle, die sich in Funktionsumfang und Preis unterscheiden. Wir haben für Sie Informationen zu den besten Produkten von preiswerten Schnappschusskameras bis hin zu kostspieligen Profimodellen zusammengetragen.
  • Hands-on EOS
    COLOR FOTO 10/2012 Tipps zur Canon EOS 7D. Die EOS 7D ist Canons Topmodell unter den SLR-Kameras mit APS-C-Format-Sensor. Die Semiprofessionelle bietet eine Vielzahl von Funktionen und Ausstattungsmerkmalen. Eine Auswahl stellen wir Ihnen auf den folgenden Seiten vor.
  • Landschaft richtig sehen
    DigitalPHOTO 6/2012 Begleiten Sie unseren Redakteur Carsten Mohr auf einem spannenden 24-Stunden-Fotomarathon durch tolle Landschaften. Ganz nebenbei bekommen Sie wertvolle Tipps, um Ihre eigenen Aufnahmen zu verbessern.Auf 14 Seiten berichtet die Zeitschrift DigitalPhoto (6/2012) wie man Landschaftsaufnahmen zu unterschiedlichenTageszeiten und in verschiedenen Lichtverhältnissen fotografiert. Zudem lernt man etwas über die Verwendung von Filtern sowie zur Nutzung von Weitwinkel- und Teleobjektiven.
  • Digital, hochauflösend, fotobegeistert sucht ...
    Audio Video Foto Bild 1/2013 Die Partnerbörse für Freizeit-Fotografen: Mit der großen Kaufberatung von Audio Video Foto Bild finden Sie die Kamera fürs Leben. Garantiert.
  • Entscheidung mit System
    fotoMAGAZIN Nr. 5 (Mai 2012) Wer sich für ein Spiegelreflexsystem entscheidet, sollte nicht nur die Kameras im Auge haben, sondern auch das herstellerspezifische Zubehör, speziell das Objektivangebot. Unsere Kaufberatung vergleicht die vier wichtigsten APS-C-Systeme und erleichtert die Einstiegs- oder Umstiegsentscheidung.
  • Blitz nach Maß
    COLOR FOTO 6/2012 Externe Systemblitzgeräte sind nicht nur leistungsfähiger als die in Kameras eingebauten Ausklappblitze, sondern wesentlich flexibler in der Handhabung: Ihr Licht lässt sich soften und filtern, zudem können sie entfesselt von der Kamera verwendet werden. Was damit möglich ist, zeigt dieser Beitrag.
  • Starke Porträts mit Highspeed-Blitz
    DigitalPHOTO 8/2012 Eine offene Blende lässt den Hintergrund bei Porträts unscharf werden. DigitalPHOTO-Autor Herbert Wannhoff verrät eine Technik, mit der sich dieser Effekt auch bei Einsatz von Blitzlicht erzielen lässt.
  • Das neue Vollformat
    DigitalPHOTO 11/2012 Während die APS-C-Version Nikkor 17-55mm 1:2,8G ED rund 750 Gramm auf die Waage bringt und 11 cm lang ist, wiegt das Voll- format-Pendant Nikkor 24-70 mm 1:2,8G ED rund 900 Gramm bei einer Baulänge von 13,3 cm. Nie war das digitale Vollformat spannender als heute. Mit der Canon EOS 6D, der Nikon D600 und der Sony SLT-A99 sind drei profi-taugliche DSLRs zu einem wirklich fairen Preis am Markt. Die D600 hat bereits in unserem Testlabor gezeigt, welche Power in ihr steckt.
  • Casio Exilim EX-H15
    Stiftung Warentest Online 9/2010 Casio Exilim EX-H15 Die Casio Exilim EX-H15 ist eine gute Kompaktkamera mit vergleichsweise großem Zoomfaktor (8,3), die auch noch starke Weitwinkelaufnahmen gestattet. Ihre Stärke sind gute Farben und der sehr wirkungsvolle Verwacklungsschutz. Die Auslöseverzögerung ist schnappschusstauglich kurz. Nahaufnahmen gelingen weniger. Das Objektiv ist bei Telebrennweiten recht lichtschwach. Videos können mit HD-Auflösung in brauchbarer Qualität (1280 x 720 Bildpunkte) aufgenommen werden.
  • test (Stiftung Warentest) Spezial Digitalkameras (6/2010) Die Bildqualität gefällt, ebenso Farbwiedergabe und Schärfeeindruck. Das Objektiv verzeichnet sehr wenig und dunkelt Bildränder kaum ab. Das Megazoom (Zoomfaktor gemessen: 15,5) reicht bis in den starken Telebereich. Sehr zuverlässiger Bildstabilisator. Nahaufnahmen gelingen gut. Der Einbaublitz leuchtet Motive gut aus. Der klappbare Monitor nützt bei Aufnahmen aus Frosch- oder Vogelperspektive. Schnappschusstauglich kurze Auslöseverzögerung.
  • COLOR FOTO 1/2007 Lediglich der fehlende Bildstabilisator fällt in den Telebrennweiten unangenehm auf. Kauftipp Bildqualität. Fujifilm Finepix S9600 Die einzige Kamera mit 9 Megapixeln im Test ist die Finepix S9600, Nachfolgerin der S9500. Im Unterschied zum kleineren Modell S6500fd liegt diese 758 g schwere Kamera nicht ganz so gut in der Hand, was unter anderem an dem zusätzlichen Kartenfach für Compact-Flash-Karten im Haltewulst liegt.
  • COLOR FOTO 6/2006 Fazit: Die Ixus 65 überzeugt mit guter Bildqualität und einem attraktiven 3-Zoll-Display in einem superkompakten nur zwei Zentimeter tiefen Gehäuse, was ihr einen Kauftipp einbringt. Samsung Miniket VP-MS15BL Die Samsung ist neben Kamera auch MP3-Player, Diktiergerät und Camcorder. Für den AV-Eingang wird daher ein Kopfhörer mitgeliefert. Ein Wahlrad an der rechten Seite ermöglicht schnelle Wechsel zwischen den Funktionen. Viel Platz für Bilder bietet der interne 512-MB-Speicher.
  • Digitale Spiegelreflexkameras der unteren Klasse kosten mittlerweile so viel wie teure Kompaktkameras. Noch nie habe so viel preiswerte Qualität auf dem Markt der Spiegelreflexkameras geherrscht wie heutzutage, so der Testredakteur der Zeitschrift ''SPIEGELREFLEX digital''. Deswegen wurden drei ganz neue und drei etwas betagtere Kameramodelle zum Test gebeten. Testsiegerin wurde die Nikon D5000, die vor allem mit ihrem sensationell niedrigen Bildrauschen überzeugte.
  • Die Zeitschrift ''MacUp'' hat sich unter den digitalen Spiegelreflexkameras umgesehen, um herauszufinden, ob auch Modelle mit kleineren Sensoren zu Recht in der Profiliga spielen. Die Testredakteure sind zu der Ansicht gelangt, dass nicht die Sensorgröße, sondern vor allem das Einsatzgebiet eine Kamera in das jeweilige Lager verweist. Die Testsieger kommen jedenfalls alle von Canon: Der Hersteller stellte sowohl das Modell mit der höchsten Auflösung, als auch das schnellste Modell.
  • 2008 ist eines dieser Jahre, in denen der Markt von neuen Spiegelreflexkameras quasi überflutet wird. Um herauszufinden, ob die ''neue Masse auch Klasse'' bietet, hat sich die Zeitschrift ''DLM'' sieben digitale Spiegelreflex- und eine Bridgekamera vorgenommen und einem Praxistest unterzogen. Dabei hat das Magazin acht benutzerfreundliche Spiegelreflexkameras zu attraktiven Preisen gefunden, die auch Anfängern Spass machen dürften und den Einstieg in diese Art der Fotografie erleichtern.<br /> <br /> Die einzige DSLR, die aus dem Rahmen fiel, war die Nikon D3, die sich eher an Profis richtet.
  • Liebhaberstück
    fotoMAGAZIN 1/2006 Mit der GR Digital kredenzt Ricoh die Pixel-Renaissance der unter Liebhabern einst fast frenetisch gefeierten GR-Kleinbildline. Hat auch die digitale Version das Zeug zum Klassiker?
  • „Fünf, sechs, sieben“ - 7-Megapixel
    COLOR FOTO 1/2005 Drei Spitzenmodelle aus drei Pixelklassen loten die Grenzen des Machbaren aus und zeigen gleichzeitig, wie fein die Unterschiede zwischen den Pixelklassen geworden sind.Im Test waren drei Digitalkameras, darunter eine mit 7 Megapixel und der Benotung 53,5 Punkte. Die Platzierung orientiert sich am Gesamttest.
  • Kodak EasyShare M381
    Stiftung Warentest Online 4/2010 Testkriterien waren Bildqualität, Videosequenzen, Blitz, Sucher und Monitor, Betriebsdauer, Handhabung sowie Vielfältigkeit.
  • Kodak V1003
    PC-WELT 7/2007 Es wurden unter anderem die Kriterien Ausstattung, Bildqualität und Handhabung getestet.
  • Pentax Optio E30
    Stiftung Warentest Online 4/2008 Testkriterien waren unter anderem Bildqualität, Handhabung sowie Vielseitigkeit.
  • Kodak EasyShare Z885
    Stiftung Warentest Online 4/2008 Testkriterien waren unter anderem Bildqualität, Handhabung sowie Vielseitigkeit.