Steife Sohle, passgenauer Sitz und gute Belüftung – darauf kommt es an. Praktisch: Modelle mit Drehverschluss. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Rennradschuhe am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

159 Tests 1.700 Meinungen

Die besten Rennradschuhe

1-20 von 340 Ergebnissen
  • Shimano SH-RP9

    • Sehr gut

      1,0

    • 3  Tests

      0  Meinungen

    Fahrradschuh im Test: SH-RP9 von Shimano, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    1

  • Scott Road Comp Boa Lady

    • Sehr gut

      1,2

    • 1  Test

      15  Meinungen

    Fahrradschuh im Test: Road Comp Boa Lady von Scott, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    2

  • Scott Road Comp Boa

    • Sehr gut

      1,3

    • 1  Test

      3  Meinungen

    Fahrradschuh im Test: Road Comp Boa von Scott, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    3

  • Giro Empire E70 Knit Herren

    • Sehr gut

      1,3

    • 1  Test

      22  Meinungen

    Fahrradschuh im Test: Empire E70 Knit Herren von Giro, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    4

  • Fizik R5 Artica

    • Sehr gut

      1,3

    • 3  Tests

      3  Meinungen

    Fahrradschuh im Test: R5 Artica von Fizik, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    5

  • Bontrager Sonic Women‘s

    • Sehr gut

      1,3

    • 1  Test

      0  Meinungen

    Fahrradschuh im Test: Sonic Women‘s von Bontrager, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    6

  • Shimano SH-RP5

    • Sehr gut

      1,4

    • 4  Tests

      0  Meinungen

    Fahrradschuh im Test: SH-RP5 von Shimano, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    7

  • Specialized Torch 1.0

    • Sehr gut

      1,4

    • 1  Test

      0  Meinungen

    Fahrradschuh im Test: Torch 1.0 von Specialized, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    8

  • Giro Sante II

    • Sehr gut

      1,4

    • 2  Tests

      0  Meinungen

    Fahrradschuh im Test: Sante II von Giro, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    9

  • Pearl Izumi Women's Select Road v5

    • Sehr gut

      1,4

    • 1  Test

      26  Meinungen

    Fahrradschuh im Test: Women's Select Road v5 von Pearl Izumi, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    10

  • Giro Apeckx II

    • Sehr gut

      1,4

    • 1  Test

      0  Meinungen

    Fahrradschuh im Test: Apeckx II von Giro, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    11

  • Mavic Aksium Elite Schuh

    • Sehr gut

      1,4

    • 1  Test

      0  Meinungen

    Fahrradschuh im Test: Aksium Elite Schuh von Mavic, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    12

  • Vaude TVL Skoj

    • Sehr gut

      1,5

    • 1  Test

      87  Meinungen

    Fahrradschuh im Test: TVL Skoj von Vaude, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    13

  • Fizik Infinito R1

    • Sehr gut

      1,5

    • 3  Tests

      2  Meinungen

    Fahrradschuh im Test: Infinito R1 von Fizik, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    14

  • Fizik Aria R3

    • Sehr gut

      1,5

    • 2  Tests

      0  Meinungen

    Fahrradschuh im Test: Aria R3 von Fizik, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    15

  • Specialized Torch 2.0

    • Sehr gut

      1,5

    • 2  Tests

      0  Meinungen

    Fahrradschuh im Test: Torch 2.0 von Specialized, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    16

  • Shimano SH-RP400

    • Sehr gut

      1,5

    • 1  Test

      45  Meinungen

    Fahrradschuh im Test: SH-RP400 von Shimano, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    17

  • Shimano SH-RP3

    • Sehr gut

      1,5

    • 1  Test

      87  Meinungen

    Fahrradschuh im Test: SH-RP3 von Shimano, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    18

  • Giro Empire ACC

    • Sehr gut

      1,5

    • 4  Tests

      0  Meinungen

    Fahrradschuh im Test: Empire ACC von Giro, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    19

  • Shimano SH-RP400 Women

    • Sehr gut

      1,5

    • 1  Test

      0  Meinungen

    Fahrradschuh im Test: SH-RP400 Women von Shimano, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    20

  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Rennradschuhe nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Seite 1 von 10
  • Nächste

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Rennradschuhe

Kauf­ent­schei­dung mit vie­len Fuß­no­ten

Das Wichtigste auf einen Blick:
  1. Passform: auf bequemen, aber straffen Sitz achten
  2. Anprobe nachmittags oder abends empfehlenswert (maximale Fußschwellung)
  3. zu dicke Polsterung verschlechtert Kraftübertragung
  4. Schuhe mit Drehverschluss („BOA“) sind leichter verschließbar und schnell nachjustiert
  5. gute Rennradschuhe schon für weniger als 100 Euro erhältlich

Wodurch zeichnen sich die Testsieger unter den Rennradschuhen aus?

Naheliegend, dass der erste Prüfblick in den Tests der Passform gilt. Schnell lässt sich eine testübergreifende Formel extrahieren: Gut sitzt ein Rennradschuh, wenn er bequem, aber straff anliegt. Denn nur wenn der Fuß ausreichend fixiert ist, kann die Beinkraft verlustfrei auf die Pedale übertragen werden. Seine Stärken entfaltet der Schuh aber nur im Verbund mit einer steifen Außensohle. Strahlende Einserkandidaten erzielen diese Steifigkeit durch Carbon, das das Gewicht nach unten, den Wert des Schuhs aber nach oben treibt.

Der richtige Dreh: Das BOA-Schnürsystem lässt sich schnell und präzise justieren. (Bildquelle: amazon.de)

Ein Problem bleibt ungelöst: Jeder Fuß ist eben anders und jeder Testproband klagt über andere Problemzonen und Druckstellen. Mehrfach-Testsieger Shimano verbucht die geringste Beschwerdezahl und kommt einer universellen Passform im Testumfeld am nächsten. Clevere Produktpolitik: Die Schuhe werden in verschiedenen Breitenvarianten angeboten. Ohne den Anprobe-Marathon geht es trotzdem nicht. Die Tests verraten im Regelfall lediglich, ob der Leisten des Herstellers für schmale oder breite Füße gedacht ist.
Eine ebenso wichtige Rolle spielt die Beschaffenheit des Obermaterials. Ist es zu weich, gibt es schnell nach, was zulasten der Kraftübertragung geht. Testsieger treffen den Grat zwischen zu hart und zu weich. Beim Verschluss haben Klett-, Ratschen- und Drehverschlüsse die klassische Schnürung nahezu vollständig vom Markt gedrängt, da sie den Druck gleichmäßiger auf den Spann verteilen. Gute Noten erhalten vor allem Rennradschuhe, die beide Varianten kombinieren. Nach einhelliger Meinung der Testpresse sollte auch die Innensohle weder zu nachgiebig noch zu fest sein. In diesem Punkt kann nahezu jedes Modell im Grunde nur aufgewertet werden – hochwertige Einlegesohlen sind ab etwa 30 Euro erhältlich. Aufmerksamkeit verdient auch das Fußgewölbe, das ausreichend gestützt werden sollte. Gummikeile unter der Sohle lösen dies – zuvorkommende Hersteller legen der Lieferung verschiedene Größen bei.

Welche ist die richtige Größe bei einem Rennradschuh?

Eine einheitliche Größennorm gibt es bis dato nicht. Ein und dieselbe Größe kann von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich ausfallen. Hinzu kommt, dass manche Modelle breiter und manche schmaler bemessen sind. Der Selbsttest bleibt daher unumgänglich. Tipp: Den Schuh am besten in den Nachmittags- oder Abendstunden anprobieren. Dann erreicht der Fuß seine maximale Ausdehnung. Sitzt der Schuh dann sicher und ohne Druckstellen, ist er richtig. Käufer raten in den Kundenmeinungen gelegentlich an, den Schuh gleich eine Nummer größer zu bestellen.

Welche Cleats passen an meinen Rennradschuh?

Alle, denn die Aufnahme für die Schuhplatten („Cleats“) ist bei allen Rennradschuhen gleich und die passenden Schuhplatten werden beim Pedalkauf in der Regel mitgeliefert. Beim Speedplay-Klicksystem muss allerdings noch eine Zwischenplatte her, um die eigentliche Pedalplatte mit dem Schuh verschrauben zu können. Nur bei einigen Modellen von Northwave kann die Schuhplatte auch ohne diese Zwischenplatte montiert werden. Das schafft mehr Nähe zum Pedal.

Flexibel: Bei Northwave-Modellen mit „Speedplay“-Symbol lassen sich entsprechende Cleats auch ohne Adapter anschrauben. (Bildquelle: amazon.de)

Zur Rennradschuh Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

    • Radfahren

    • Ausgabe: 7-8/2020
    • Erschienen: 06/2020

    Alle Wetter

    Testbericht über 9 wetterfeste Bike-Schuhe

    Wer auch im Herbst und Winter nicht aufs Biken verzichten will, benötigt robuste und wetterfeste Schuhe. Mit diesen Modellen bekommen Sie garantiert keine kalten Füße.

    zum Test

    • ElektroRad

    • Ausgabe: 2/2020
    • Erschienen: 03/2020

    Alle Wetter

    Testbericht über 9 Membran-Schuhe (Flat- & Klickpedal)

    Wer zu allen Jahreszeiten auf dem Bike unterwegs sein will, benötigt vielseitiges Equipment. Zum Beispiel robuste und allwettertaugliche, wasser- und winddichte Schuhe. Sie helfen sogar über milde Winter. ElektroRad hat neun entsprechende Modelle getestet – Preisklasse: ab 150 Euro. Den Testsieger liefert Mavic. Retro-Fans können wir einen Blick auf den Flat-

    zum Test

    • TOUR

    • Ausgabe: 5/2019
    • Erschienen: 04/2019

Testalarm zum Thema Fahrradschuhe

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Rennradschuhe Testsieger

Weitere Ratgeber zu Rennradschuhe

Alle anzeigen 

    • Procycling

    • Ausgabe: 2/2012
    • Erschienen: 01/2012
    • Seiten: 6

    Power nach Maß

    Mit maßgefertigten Einlegesohlen verhilft der Kölner Oliver Elsenbach Radprofis zu mehr Fußkomfort und besserer Kraftübertragung. Procycling war dabei, als Paris – Roubaix-Sieger Johan Vansummeren zum Maßnehmen kam.

    ... zum Ratgeber

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Rennradschuhe sind die besten?

Die besten Rennradschuhe laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen