Fahrrad-Lastenanhänger gibt es als klassische Kastenkonstruktion, aber auch als Einspur-Anhänger für sportliche Räder. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Fahrrad-Lastenanhänger am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

22 Tests 1.800 Meinungen

Die besten Fahrrad-Lastenanhänger

  • Gefiltert nach:
  • Lastenanhänger
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 38 Ergebnissen
  • Veelar 16 Zoll Fahrradanhänger

    • Gut

      1,6

    • 0  Tests

      615  Meinungen

    Fahrradanhänger im Test: 16 Zoll Fahrradanhänger von Veelar, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    1

  • Burley Nomad

    • Gut

      1,6

    • 1  Test

      113  Meinungen

    Fahrradanhänger im Test: Nomad von Burley, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    2

  • Burley Travoy

    • Gut

      1,6

    • 5  Tests

      161  Meinungen

    Fahrradanhänger im Test: Travoy von Burley, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    3

  • Topeak Journey

    • Gut

      1,8

    • 1  Test

      47  Meinungen

    Fahrradanhänger im Test: Journey von Topeak, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    4

  • Duramaxx Big Black Mike

    • Gut

      1,8

    • 0  Tests

      528  Meinungen

    Fahrradanhänger im Test: Big Black Mike von Duramaxx, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    5

  • BOB Trailers Ibex

    • Gut

      2,5

    • 2  Tests

      16  Meinungen

    Fahrradanhänger im Test: Ibex von BOB Trailers, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut

    6

  • Unter unseren Top 6 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Fahrrad-Lastenanhänger nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Burley Coho XC

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      0  Meinungen

    Fahrradanhänger im Test: Coho XC von Burley, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Andersen Tura Shopper

    • Gut

      2,0

    • 1  Test

      6  Meinungen

    Fahrradanhänger im Test: Tura Shopper von Andersen, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Carry Freedom Y Large 2.0

    • Gut

      1,8

    • 1  Test

      6  Meinungen

    Fahrradanhänger im Test: Y Large 2.0 von Carry Freedom, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
  • Croozer Cargo

    • Gut

      2,0

    • 2  Tests

      0  Meinungen

    Fahrradanhänger im Test: Cargo von Croozer, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Tout Terrain Mule Classic

    • Gut

      1,8

    • 3  Tests

      1  Meinung

    Fahrradanhänger im Test: Mule Classic von Tout Terrain, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
  • Carry Freedom Leaf

    • Gut

      2,1

    • 2  Tests

      0  Meinungen

    Fahrradanhänger im Test: Leaf von Carry Freedom, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
  • Hinterher Hmax Light Htour

    • Sehr gut

      1,3

    • 1  Test

      0  Meinungen

    Fahrradanhänger im Test: Hmax Light Htour von Hinterher, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
  • Roland Werk Carrie M.e (mit Bordwand)

    • Gut

      1,6

    • 1  Test

      0  Meinungen

    Fahrradanhänger im Test: Carrie M.e (mit Bordwand) von Roland Werk, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
  • Hinterher Hmax

    • ohne Endnote

    • 2  Tests

      0  Meinungen

    Fahrradanhänger im Test: Hmax von Hinterher, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Tiggo 20217

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      11  Meinungen

    Fahrradanhänger im Test: 20217 von Tiggo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Sentier Bike Trolley

    • Sehr gut

      1,0

    • 1  Test

      0  Meinungen

    Fahrradanhänger im Test: Bike Trolley von Sentier, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Tiggo 20300

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      0  Meinungen

    Fahrradanhänger im Test: 20300 von Tiggo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Hinterher Hbigboat Sup'n Bike

    • ohne Endnote

    • 1  Test

      0  Meinungen

    Fahrradanhänger im Test: Hbigboat Sup'n Bike von Hinterher, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Burley Flatbed

    • Gut

      1,8

    • 2  Tests

      251  Meinungen

    Fahrradanhänger im Test: Flatbed von Burley, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
  • Seite 1 von 2
  • Nächste

Aus unserem Magazin

Infos zur Kategorie

Mit Sack und Pack – Prak­ti­sche Hel­fer für den Trans­port

Ratgeber Fahrrad-Lastenanhänger
Was für die Gepäckträger zu schwer ist, findet im Fahrrad-Lastenahänger ein flauschiges Plätzchen. Ob Grillausflug mit der Familie oder Gelegenheitseisverkäufer im sommerlichen Park, Lastenanhänger für Fahrräder ersetzen heute schon mal das Auto nebst Kofferraum. Ambitionierte Pedalboten, die es anhänglich mögen und über eine Anschaffung nachdenken, werden sich jedoch mit großen Unterschieden konfrontiert sehen, denn vom einfachen 50-Euro-Modell bis zum High-End-Bollerwagen im dreistelligen Bereich ist so ziemlich alles vertreten.

Der Einspuranhänger

Was der Markt heute hergibt

Der klassische Zweirad-Anhänger ist übrigens nicht mehr der einzige Packesel auf dem Markt, der stetig um mehr oder weniger gelungene Weiterentwicklungen ergänzt wird. Zu erwähnen wäre vor allem der sogenannte Einspuranhänger wie zum Beispiel bei Topeak. Exemplare dieser Kategorie kommen mit nur einem Rad aus und bilden so eine sportlichere Gruppe für längeren Touren oder Reisen. Das ganze gibt es auch als Frontvariante für Fahrradtransporteure, die ihr Ladegut gerne im Blick behalten wollen.

Vier wichtige Überlegungen bei der Anschaffung

Kiste, Räder, Deichsel – mehr bräuchte es eigentlich nicht, möchte man meinen. Weit gefehlt, denn erst in Bezug auf die Details zeigen sich die wirklich leistungsfähigen Packesel. Ein paar Vorüberlegungen.

1. Von mini bis maxi: Die richtigen Maße

Fahrradanhänger mit Picknick-Korb

Die Abmessungen eines Standard-Bierkastens mit 24 Flaschen á 0,33 Litern betragen 40 x 30 Zentimeter. Gesetzt den Fall, man gönnt sich gleich zwei Exemplare, ergibt sich ein Platzbedarf von etwa 80 x 30 Zentimetern in der Horizontalen. Hier scheiden die meisten Modelle schon mal aus. Alternative: Weg vom Bier, Wasserkästen sind oft deutlich kompakter und der Inhalt schließlich auch gesünder – oder man greift auf Bierfässer zurück. Fazit: Nachmessen oder ein genauer Blick ins Produktdatenblatt lohnt sich. Hat man sich für eine Marke entschieden (hier: Anhänger-, nicht Biermarke), so kann der nächste Punkt in Angriff genommen werden: die Frage nach der Bauweise.

Geschlossener und offener Fahrrad-Lastenanhänger

2. Offene oder geschlossene Konstruktion?

Während einfache Typen nur mit Bodenplatte und Laufrädern daherkommen, verfügen andere bereits über ein seitliches Gestänge, das die Fracht, ob nun flüssig oder im festen Aggregatzustand, an Ort und Stelle halten soll. Problem: Kleinteile rutschen gerne mal durch das Gestänge und bleiben auf der Strecke. Eine zielführende Lösung bieten Anhänger mit robusten Seitenwänden oder eingefasster Transportbox.

3. Radachse und Deichsel

Wieviel ein Anhänger zu tragen vermag, hängt von vielen Komponenten ab, hauptsächlich aber auch von der Qualität der Radachse sowie der Deichselaufhängung. Die Käuferrezensionen auf den Händlerseiten liefern Hinweise, dass vor allem bei den besonders erschwinglichen Modellen genau hier die typischen Empfindlichkeiten liegen. Die Mehrheit der handelsüblichen Lastenanhänger kann es mit einer maximalen Zuladung von etwa 40 Kilogramm aufnehmen, was für jeden Wochenendeinkauf absolut ausreichen sollte. Bessere Modelle gehen mitunter hoch bis auf 60 Kilogramm. Bei der Anschaffung sollte eventuell auch darauf geachtet werden, dass die Räder mit einem Schutzbügel versehen sind, denn Hauswände und Laternenmasten zählen zu den natürlichen Feinden eines jeden Anhängers.

4. Zusatzausstattung: Das sollte auch nicht fehlen

Zubehör für Fahrrad-Lastenanhänger
Gerade in Bezug auf Kleinigkeiten offenbart sich die Alltagstauglichkeit. Neben üblichen Sicherheitsmerkmalen wie Reflektoren und ein Rücklicht kann sich auch eine Regenplane als nützlich erweisen. Spanngurte sollten beim Kauf auch nicht vergessen werden. Ein hoher praktischer Nutzen ergibt sich bei den faltbaren Exemplaren der unmotorisierten Transportzunft, denn zusammengeklappt lässt sich der Anhänger besser verstauen.

Zur Fahrrad-Lastenanhänger Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

Benachrichtigung bei neuen Tests zum Thema Fahrradanhänger

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Fahrrad-Lastenanhänger Testsieger

Weitere Ratgeber zu Fahrrad-Lastenanhänger

Alle anzeigen 

    • Radfahren

    • Ausgabe: 3/2014
    • Erschienen: 02/2014
    • Seiten: 6

    Anhänglich und treu

    Auf Randonneuren kann man genussvoll die Welt erkunden. Dafür bringen sie selbst schon viel Luxus mit. Es lohnt sich aber, sein Gepäck trotzdem auf einen Anhänger zu laden. Sie können sich als treue Begleiter entpuppen. Wir stellen verschiedene Modelle vor und erklären, worauf Sie achten sollten.

    ... zum Ratgeber

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Fahrrad-Lastenanhänger sind die besten?

Die besten Fahrrad-Lastenanhänger laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Was der Markt heute hergibt
  2. Vier wichtige Überlegungen bei der Anschaffung
  3. 1. Von mini bis maxi: Die richtigen Maße
  4. 2. Offene oder geschlossene Konstruktion?
  5. ...

» Mehr erfahren