zurück Voriger Test der Kategorie

RADtouren prüft Fahrradanhänger (12/2013): „Praktischer Anhang“

RADtouren: Praktischer Anhang (Ausgabe: 1/2014 (Januar/Februar)) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

Ob es um mehr Gepäckvolumen oder praktischeren Transport geht: Fahrradanhänger sind eine komfortable Lösung für Reise wie Alltag. Wir haben sieben Lastenträger getestet.

Was wurde getestet?

Sieben Fahrradanhänger befanden sich auf dem Prüfstand. Sie erhielten Bewertungen von „hervorragend“ bis „gut“. Fahrverhalten, Handhabung, Ausstattung, Verarbeitung und Preis / Leistung waren Kriterien zur Bewertung.

  • Tout Terrain Mule Anhänger

    • Typ: Lastenanhänger;
    • Ausstattung: Regenverdeck, Gepäckfach;
    • Maximale Zuladung: 30 kg

    „hervorragend“ – Top-Produkt

    Preis/Leistung: 3,5 von 5 Punkten

    „Als reiner Reiseanhänger ist der Mule erste Wahl, läuft leichtfüßig und komfortabel - und sehr sicher, wenn man vorausschauend unterwegs ist. Angesichts der Top-Fahreigenschaften und kompletten Ausstattung sind 669 Euro (inkl. Ständer und Tasche) ein fairer Preis und vor allem für Offroad-Reisefans sehr gut angelegt.“

    Mule Anhänger

    1

  • BOB Trailers Yak

    • Typ: Lastenanhänger;
    • Ausstattung: Reflektoren;
    • Maximale Zuladung: 30 kg

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Ob Straße oder Feldweg: Für die Fernreise ist der Yak einer der Besten! Abstriche gibt's im langsamen Betrieb (besonders nahe der max. Zuladung von 30 Kilo) und für das relativ unhandliche Packmaß. Absolut seinen Preis von 445 Euro (inkl. Tasche) wert!“

    Yak

    2

  • Hinterher HH mini

    • Typ: Lastenanhänger;
    • Maximale Zuladung: 40 kg

    „sehr gut“ – Top-Produkt

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Der Mini ist ein Transportprofi mit viel Alltags- und auch etwas Reise-Nutzen. Er zeigt auch in der Zuladung (40 Kilo) vielen Großen, wo es langgeht - allerdings auch im Preis: Unsere Ausführung mit praktischen Extras, aber ohne Kiste oder Tasche kommt auf 615 Euro.“

    HH mini

    2

  • Weber Technik Monoporter

    • Typ: Lastenanhänger;
    • Maximale Zuladung: 20 kg

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Kann alles außer Alltag und Einkauf: Der bis ins Detail ausgefuchste Monoporter ist ein toller Hänger für die sportliche Reise mit eher leichtem Gepäck (bis 20 Kilo). Technik-Freaks legen dafür zurecht gern 653 Euro (Testausführung) auf den Tisch.“

    Monoporter

    2

  • Burley Nomad

    • Typ: Lastenanhänger;
    • Ausstattung: Regenverdeck, Faltbar, Reflektoren;
    • Maximale Zuladung: 45 kg

    „gut plus“

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Für einen Anhänger mit fixem Kastenaufbau ist der Burley Nomad enorm flexibel. Wer einen Trailer für Reise und gelegentlichen Einkauf (45 Kilo Zuladung!) sucht, ist mit ihm gut beraten. Auch auf die Verarbeitung kann man sich verlassen. Für 399 Euro ein sehr gutes Angebot.“

    Nomad

    5

  • Carry Freedom Y-Frame Trailer

    • Typ: Lastenanhänger;
    • Maximale Zuladung: 90 kg

    „gut“ – Tipp Preis / Leistung

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Der flexibelste Kandidat rollt mit guter Performance und 45 Kilo Zuladung durch den Alltag. Mit passender Bestückung (Tasche) ist er auch passabel für die Reise nutzbar. Der Preis von 249 Euro ist konkurrenzlos günstig, selbst wenn man für die jeweilige angestrebte Nutzung noch etwas drauflegen muss.“

    Y-Frame Trailer

    6

  • Topeak Journey

    • Typ: Lastenanhänger;
    • Maximale Zuladung: 32 kg

    „gut“

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Praktisches Taschenkonzept, nicht ganz so laufruhig wie die Konkurrenz, etwas sperrig beim Transport: Der Journey ist eine günstige Kompromisslösung mit 32 Kilo Zuladung und ziemlich günstig: 399,95 Euro inklusive Tasche.“

    Journey

    6

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrradanhänger

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf