Makita-Heckenscheren sorgen für einen sauberen, kräftigen Schnitt und sind komfortabel zu bedienen. In Tests schneiden sie immer gut bis sehr gut ab. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Makita Heckenscheren am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet. Der letzte Test ist vom .

9 Tests 12.400 Meinungen

Die besten Makita Heckenscheren

1-20 von 32 Ergebnissen
  • Makita DUN461WZ

    Sehr gut

    1,4

    0  Tests

    27  Meinungen

    Heckenschere im Test: DUN461WZ von Makita, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    1

  • Unser Top-Produkt ist nicht das Richtige?

    Ab hier finden Sie weitere Makita Heckenscheren nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Makita DUH523Z

    Gut

    1,9

    2  Tests

    7797  Meinungen

    Heckenschere im Test: DUH523Z von Makita, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
  • Makita DUH601

    Sehr gut

    1,1

    2  Tests

    226  Meinungen

    Heckenschere im Test: DUH601 von Makita, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
  • Makita DUH502

    Sehr gut

    1,2

    0  Tests

    277  Meinungen

    Heckenschere im Test: DUH502 von Makita, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
  • Makita DUH751Z

    Sehr gut

    1,2

    0  Tests

    298  Meinungen

    Heckenschere im Test: DUH751Z von Makita, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
  • Makita UH004GZ

    ohne Endnote

    0  Tests

    0  Meinungen

    Heckenschere im Test: UH004GZ von Makita, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Makita UM600DSMEX

    Sehr gut

    1,5

    0  Tests

    166  Meinungen

    Heckenschere im Test: UM600DSMEX von Makita, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Makita UH5570

    Sehr gut

    1,4

    0  Tests

    315  Meinungen

    Heckenschere im Test: UH5570 von Makita, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Makita UH7580

    Gut

    1,7

    0  Tests

    256  Meinungen

    Heckenschere im Test: UH7580 von Makita, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
  • Makita UH007GZ

    ohne Endnote

    0  Tests

    0  Meinungen

    Heckenschere im Test: UH007GZ von Makita, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Makita UN460WDZ

    ohne Endnote

    0  Tests

    0  Meinungen

    Heckenschere im Test: UN460WDZ von Makita, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Makita UH6570

    Gut

    1,6

    0  Tests

    460  Meinungen

    Heckenschere im Test: UH6570 von Makita, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
  • Makita EN4951SH

    Sehr gut

    1,5

    0  Tests

    40  Meinungen

    Heckenschere im Test: EN4951SH von Makita, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Makita EH7500W

    Sehr gut

    1,4

    0  Tests

    118  Meinungen

    Heckenschere im Test: EH7500W von Makita, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Makita UH006GZ

    ohne Endnote

    0  Tests

    0  Meinungen

    Heckenschere im Test: UH006GZ von Makita, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Makita UH005GZ

    ohne Endnote

    0  Tests

    0  Meinungen

    Heckenschere im Test: UH005GZ von Makita, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Makita UH4261

    Sehr gut

    1,3

    0  Tests

    88  Meinungen

    Heckenschere im Test: UH4261 von Makita, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
  • Makita UH5261

    Sehr gut

    1,3

    0  Tests

    369  Meinungen

    Heckenschere im Test: UH5261 von Makita, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
  • Makita UH6580

    Sehr gut

    1,4

    0  Tests

    206  Meinungen

    Heckenschere im Test: UH6580 von Makita, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Makita UH5580

    Sehr gut

    1,5

    1  Test

    94  Meinungen

    Heckenschere im Test: UH5580 von Makita, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
Neuester Test:
  • Seite 1 von 2
  • Nächste weiter

Aus unserem Magazin

Infos zur Kategorie

Baum-​ und Hecken­schnitt mit tadel­lo­sem Ergeb­nis

Stärken

  1. sauberer und kräftiger Schnitt
  2. gut zu bedienen
  3. vielfältiges Produktsortiment

Schwächen

  1. schwer
  2. hoher Preis

Benzin-Heckenschneider EN495H von Makita Der Benzin-Heckenschneider EN4950H von Makita ist besonders gut für große, hohe Hecken geeignet. (Bildquelle: amazon.de)

Wie gut halten die Makita-Geräte den Produkttests stand?

Beim Testen von Heckenscheren bewerten die Experten vor allem die Schnittqualität und die Handhabung der motorbetriebenen Gartenhelfer für Baum und Strauch. Hier können Makita-Geräte mit durchweg guten bis sehr guten Ergebnissen punkten. Zwar hatten in verschiedenen Tests die Geräte anderer Hersteller auch kaum Probleme beim Formschnitt von jungen Trieben, doch können Sie sich bei den Makita-Geräten außerdem auf ihre Leistungsfähigkeit beim Rückschnitt kräftig gewachsener Hecken verlassen.
Ob eine Maschine die Äste Ihrer Gartengewächse sauber durchtrennt, entscheiden die Messerzahnöffnungen, eine hohe Hubfrequenz und die Motorkraft. Es gilt: Je weiter der Messerabstand, je höher die Schnittgeschwindigkeit und je größer die Leistung sind, desto geeigneter ist eine Heckenschere auch für hartes Holz. Die Schnittstärken der Makita-Heckenscheren bewegen sich in einem Bereich von 15 bis 22 Millimetern. Eine Stärke um die 18 Millimeter eignet sich schon gut für mitteldicke bis dicke Äste.

Auch die Kraft, die Sie beim Schnitt aufwenden müssen – sprich das Gewicht, die Gerätevibration und die Bedienfreundlichkeit –, spielt eine große Rolle für eine positive Beurteilung. Makita stattet seine Geräte zum Beispiel mit einem schwingungsdämpfenden Griffsystem (DUH523Z) oder einem drehbaren Handgriff (DUH651Z) aus. Beides kann das häufig schwere Gewicht der Heckenscheren wettmachen und Ihnen langes Arbeiten erleichtern.

Makita-Heckenscheren mit der größten Schnittlänge

  1. Makita DUH751Z
    75 cm
    Makita DUH751Z

    Sehr gut

    1,2

  2. Makita EH7500W
    75 cm
    Makita EH7500W

    Sehr gut

    1,4

  3. Makita UH007GZ
    75 cm
    Makita UH007GZ

    ohne Endnote



Heckenschere Makita DUH551Z Leistung, Schnittergebnis und Handling erweisen sich im Test als „sehr gut“: Modell DUH551Z mit Akkuantrieb. (Bildquelle: amazon.de)

Wie wähle ich die geeignete Schnittlänge aus?

Das Einsatzgebiet und die individuelle Beschaffenheit Ihres Gartens sind die besten Orientierungshilfen bei der Entscheidung für die richtige Schnittlänge. Sie entspricht der Klingenlänge. Als Faustregel gilt: Je länger die Klinge Ihrer Heckenschere ist, desto gerader wird das Schnittergebnis sein. Aber auch die Heckengröße gibt Ihnen Anhaltspunkte für die Wahl.
Für kleinere Hecken und Gewächse in engen Stellen empfehlen sich die Makita-Heckenscheren mit Längen von 45 bis 55 Zentimetern. Sie zeichnen sich durch eine gute Handhabung aus. Damit Sie bei Ihrer Arbeit rasch vorankommen, können Sie voluminöse Sträucher oder großflächige, lange Hecken besser mit einer Schnittlänge ab 60 bis 75 Zentimetern bearbeiten. Mit steigender Schnittlänge werden die Maschinen jedoch auch wieder schwerer.

Welche Makita-Heckenschere passt zu meinem Garten?

Ob sich in Ihrem Garten eher eine akku-, strom- oder benzinbetriebene Makita-Heckenschere bewährt, können Sie anhand der folgenden Kriterien näher bestimmen:
  • Benzin-Heckenscheren weisen die größte Leistung auf und sind damit besonders gut für große und hohe Hecken sowie für Bäume und dicke Äste geeignet. Nachteile: Sie sind schwer, sehr laut und stoßen Abgase aus.
  • Im Hinblick auf die Leistung sind die Motoren der Elektro-Heckenscheren den Benzinern fast ebenbürtig. Durch ihr geringeres Gewicht jedoch sind sie gerade bei großen Hecken und Überkopf-Tätigkeiten flexibler einsetzbar. Zudem arbeiten sie bedeutend leiser, sind umweltfreundlicher und preisgünstiger. Nachteil: Die Reichweite ist aufgrund des Stromkabels begrenzt.
  • Viele Akku-Heckenscheren, insbesondere Geräte mit 18-Volt-Akkus, zeigen sich zumeist nicht so leistungsstark. Makita hat aber auch Maschinen im Sortiment, die mit Akkus von insgesamt 36 Volt an die Leistungsfähigkeit netzbetriebener Geräte heranreichen, dafür aber kabellos sind. Dazu zählen zum Beispiel die Modelle DUH551Z und DUH651Z. Der Nachteil: Mit kräftigeren Akkus sind die Scheren wieder schwerer. Nach einer begrenzten Laufzeit – bei Makita rund 40 Minuten – muss der Akku neu aufgeladen werden, bevor die Arbeit fortgesetzt werden kann.
  • Planen Sie jedoch Kopf- oder Seitenschnitte an Ihren Hecken, können Sie auch zu einem Heckenschneider greifen. Die „motorisierte Heckenschere am Stiel“ verfügt über einen langen Schaft und einen schwenkbaren Messerbalken, damit Sie den Schnittwinkel optimal einstellen können. Manche Modelle haben auch einen höhenverstellbaren Griff.

von Katrin Werner

Stimmen Sie die Eigenschaften einer Heckenschere mit den Anforderungen ab. Neben der Schnittleistung sind Gewicht und Lautstärke wichtige Unterscheidungsmerkmale.

Zur Makita Heckenschere Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Heckenscheren

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Makita Heckenscheren Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf