Fujitsu-Siemens Monitore

76
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Fujitsu-Siemens-Monitore Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 7/2010
    Erschienen: 06/2010
    Seiten: 7

    Im Test: 20 Flachbildschirme

    Testbericht über 20 Monitore unterschiedlicher Preisklassen

    Moderne PC-Monitore sollen mit großer Bildfläche hoch aufgelöste Filme und Fotos farbecht präsentieren. PC-WELT hat 20 ‚Flachmänner‘ in drei Preisklassen getestet. Testumfeld: Im Test befanden sich 20 Flachbildschirme drei verschiedener Preisklassen. Bewertet wurden die Kriterien Bildschirm- und Bildqualität, Ausstattung sowie Handhabung, Stromverbrauch und Service.

    zum Test

  • Vergleichstest
    Erschienen: 02/2009
    Seiten: 13

    „EcoTopTen-Computermonitore“ - Marktübersicht: 17 Zoll-Monitore

    Testbericht über 14 Monitore

    EcoTopTen empfiehlt grundsätzlich Flachbildschirme, da sie im Vergleich zu Röhrenmonitoren 70 Prozent weniger Energie verbrauchen, eine bessere Bildqualität besitzen, geringere Strahlungswerte aufweisen und zudem flach und daher platzsparend sind. Alle von EcoTopTen empfohlenen Flachbildschirme sind sowohl während des Betriebs als auch im Stand-by-

    zum Test

  • Vergleichstest
    Erschienen: 02/2009
    Seiten: 13

    „EcoTopTen-Computermonitore“ - Marktübersicht: 19 Zoll-Monitore

    Testbericht über 17 Monitore

    Flachbildschirme – sie sind Platz sparender, strahlungsärmer und verbrauchen rund zwei Drittel weniger Strom als Röhrenmonitore. Testumfeld: Im Bereich „Informieren & Kommunizieren“ liefert EcoTopTen eine Marktübersicht zu insgesamt 72 Computermonitore. Die Flachbildschirme wurden nach Bildschirmgröße in verschiedene Kategorien (17 Zoll bis 22 Zoll) unterteilt.

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Fujitsu-Siemens Screens.

Ratgeber

Alle anzeigen
  • Für User mit grünem Herz & Verstand

    Für User mit einem funktionierenden ökologischen Gewissen sei hier kurz mitgeteilt, dass drei Monitor des Computerherstellers Fujitsu-Siemens mit dem begehrten Umweltzeichen „Blauer Engel“ zum Ratgeber

Weitere Tests und Ratgeber zu Fujitsu-Siemens Displays

  • SFT-Magazin 6/2012 Da hier im Vergleich zur Konkurrenz weniger Display-Fläche beleuchtet werden muss, liegt die Stromaufnahme im Betrieb mit rund 34 Watt dafür auch zum Teil deutlich unter der der Konkurrenz. Abstriche müssen Sie beim Anschlussangebot machen: Als einziges Testgerät stellt der 231TE4 nur eine statt zwei HDMI-Buchsen bereit. Wählen Sie diese für den Anschluss an den Rechner, werden Icons, Schaltflächen und Schriften zunächst mit störenden Überschärfekonturen dargestellt.
  • Computer Bild 8/2012 Zwar erreichte er eine gute Farbtreue und die größte maximale Helligkeit im Test. Allerdings wirkte das Bild im TV- und PC-Betrieb etwas unscharf. Magere Ausstattung: Nicht zuletzt wegen der mageren Ausstattung landete der Asus auf dem letzten Platz. So bietet er als einziger Testkandidat kein DVB-C, sondern nur DVB-T und analogen TV-Empfang.
  • Computer Bild 22/2007 Dabei leistete er sich nur eine Schwäche: Er gab Farben nicht ganz orginalgetreu wieder. Am Schneider-Monitor finden zwei Computer Anschluss, allerdings nur per VGA-Kabel. Die Bedienungsanleitung war die beste im Test: übersichtlich, informativ und leicht verständlich. Philips 190WV7CS In Sachen Bildqualität schnitt der „190WV7CS“ „gut“ ab. Seine Stärken: Er stellte Helligkeitsstufen fein dar.
  • 3D auf dem PC
    PC NEWS Nr. 4 (Juni/Juli 2012) Eine für dieses Verfahren geeignete Brille ist im Lieferumfang enthalten. Weitere Brillen kann man hinzukaufen. Der Hersteller verspricht eine dreifache Bildhelligkeit und um 50 Prozent höhere Energieeinsparungen "im Vergleich zu anderen 3D-Lösungen". Der D2342P bietet eine Bildschirmdiagonale von 27 Zoll. Die Auflösung beträgt 1920 mal 1080 Punkte. Die Daten vom PC, vom Blu-ray-Player oder von der Spielekonsole empfängt der Monitor über einen HDMI-1.4a-, einen DVI-D- oder einen VGA-Anschluss.
  • Aktuell bieten 22-Zöller das beste Leistungsverhältnis zwischen Bildschirmdiagonale und Preis – kein Wunder also, das sie so beliebt bei den Verbrauchern sind. Die Zeitschrift „PC Games Hardware“ (PCGH) hat aus diesem Grund zehn aktuellen Modellen ausführlich auf den Zahn gefühlt. Eine Empfehlung als Testsieger verdiente sich dabei der Eizo FlexScan S2242W , der sich jedoch für Spieler weniger eignet. Für diese Klientel kommt laut PCGH eher der LG Flatron W2261VP in Frage. Außerdem zeichneten sich im Test noch der Samsung SyncMaster 2233BW als Kandidat für Schnäppchenjäger und der Asus VH222H als Stromsparer aus.
  • Für User mit einem funktionierenden ökologischen Gewissen sei hier kurz mitgeteilt, dass drei Monitor des Computerherstellers Fujitsu-Siemens mit dem begehrten Umweltzeichen „Blauer Engel“ ausgezeichnet wurden. Es handelt sich dabei um den ScenicView P7-3P, ScenicViewP19-3 sowie den ScenicView 19-3P. Die TFTs haben sich die Auszeichnung wegen ihrer Reclyclingfähigkeit, dem Verzicht auf Schadstoffe bei der Herstellung sowie ihrer ergonomischen Ausstattung verdient. Konkret bedeutet letzteres bei den Fujitsu-Siemens-Monitoren eine flexible Höhenverstellung, die dank der Gelenkemechanik die Absenkung bis knapp über die Arbeitsfläche erlaubt.

Fujitsu-Siemens Bildschirme

Die Scaleoview-Flachbildschirme von Fujitsu-Siemens rangieren bei der Kundenzufriedenheit regelmäßig ganz oben. Hierbei zeichnet sich die besonders beliebte D-Serie durch ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Bei der H-Serie finden sich sehr kontraststarke Bildschirme, die Q-Serie bietet integrierte Kamera, Mikrofon und Lautsprecher. Zeitlich begrenzte Sondermodelle ergänzen die Produktpalette.