Wer viel mit klassischen Magnetfestplatten hantiert, wird eine Dockingstation zu schätzen wissen. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten HDD-Dockingstationen am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

38 Tests 4.600 Meinungen

Die besten HDD-Dockingstationen

1-20 von 63 Ergebnissen
  • Sharkoon SATA QuickPort Duo USB 3.0

    • Gut

      1,6

    • 1  Test

      331  Meinungen

    Festplatten-Zubehör im Test: SATA QuickPort Duo USB 3.0 von Sharkoon, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    1

  • Sharkoon QuickPort USB 3.0

    • Gut

      1,6

    • 2  Tests

      350  Meinungen

    Festplatten-Zubehör im Test: QuickPort USB 3.0 von Sharkoon, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    2

  • Raidsonic Icy Box IB-120CL-U3

    • Gut

      1,7

    • 2  Tests

      196  Meinungen

    Festplatten-Zubehör im Test: Icy Box IB-120CL-U3 von Raidsonic, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    3

  • Fantec HDD-Sneaker USB 3.0

    • Gut

      1,7

    • 1  Test

      141  Meinungen

    Festplatten-Zubehör im Test: HDD-Sneaker USB 3.0 von Fantec, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    4

  • Freecom Hard Drive Dock Quattro

    • Gut

      1,7

    • 2  Tests

      297  Meinungen

    Festplatten-Zubehör im Test: Hard Drive Dock Quattro von Freecom, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    5

  • StarTech USB to SATA Standalone Hard Drive Duplicator Dock

    • Gut

      1,7

    • 1  Test

      334  Meinungen

    Festplatten-Zubehör im Test: USB to SATA Standalone Hard Drive Duplicator Dock von StarTech, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    6

  • Freecom Hard Drive Dock Pro 33708

    • Gut

      1,9

    • 2  Tests

      296  Meinungen

    Festplatten-Zubehör im Test: Hard Drive Dock Pro 33708 von Freecom, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    7

  • Raidsonic Icy Box IB-111StU3

    • Gut

      2,0

    • 0  Tests

      253  Meinungen

    Festplatten-Zubehör im Test: Icy Box IB-111StU3 von Raidsonic, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    8

  • Seagate FreeAgent GoFlex Net Media Sharing Device

    • Befriedigend

      2,9

    • 2  Tests

      84  Meinungen

    Festplatten-Zubehör im Test: FreeAgent GoFlex Net Media Sharing Device von Seagate, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend

    9

  • Unter unseren Top 9 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Festplatten-Dockingstations nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Raidsonic Icy Box IB-110StU3-B

    • Sehr gut

      1,2

    • 4  Tests

      19  Meinungen

    Festplatten-Zubehör im Test: Icy Box IB-110StU3-B von Raidsonic, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
  • SilverStone Technology SST-MS08B

    • Gut

      2,2

    • 1  Test

      14  Meinungen

    Festplatten-Zubehör im Test: SST-MS08B von SilverStone Technology, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
  • Sharkoon QuickPort Duo SATA

    • ohne Endnote

    • 1  Test

      0  Meinungen

    Festplatten-Zubehör im Test: QuickPort Duo SATA von Sharkoon, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Raidsonic Icy Box IB-121CL-U3

    • ohne Endnote

    • 1  Test

      0  Meinungen

    Festplatten-Zubehör im Test: Icy Box IB-121CL-U3 von Raidsonic, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Sharkoon SATA QuickPort Intern Multi

    • Sehr gut

      1,5

    • 1  Test

      318  Meinungen

    Festplatten-Zubehör im Test: SATA QuickPort Intern Multi von Sharkoon, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Sharkoon Vertical Docking Single

    • Sehr gut

      1,4

    • 1  Test

      1  Meinung

    Festplatten-Zubehör im Test: Vertical Docking Single von Sharkoon, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Raidsonic Icy Box IB-120STU3-Wh

    • Gut

      2,2

    • 2  Tests

      136  Meinungen

    Festplatten-Zubehör im Test: Icy Box IB-120STU3-Wh von Raidsonic, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
  • Sharkoon SATA Quickport

    • Gut

      2,1

    • 3  Tests

      349  Meinungen

    Festplatten-Zubehör im Test: SATA Quickport von Sharkoon, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
  • Raidsonic Icy Box IB-110StUS2-B

    • Sehr gut

      1,0

    • 2  Tests

      13  Meinungen

    Festplatten-Zubehör im Test: Icy Box IB-110StUS2-B von Raidsonic, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Digitus LockGuard

    • ohne Endnote

    • 1  Test

      2  Meinungen

    Festplatten-Zubehör im Test: LockGuard von Digitus, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Sharkoon SATA QuickPort Quattro

    • Gut

      2,2

    • 1  Test

      145  Meinungen

    Festplatten-Zubehör im Test: SATA QuickPort Quattro von Sharkoon, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
  • Seite 1 von 4
  • Nächste

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Festplatten-Dockingstations

Unkom­pli­zier­ter Anschluss von klas­si­schen HDDs

Das Wichtigste auf einen Blick:
  1. gedacht für das schnelle Auslesen klassischer Magnetfestplatten
  2. zumeist mit Klonfunktion
  3. Geschwindigkeitsverlust gegenüber Direktanschluss an PCs oder Notebooks

Sharkoon 4-Port-Dockingstation Eine Dockingstation mit jeweils zwei Steckplätzen für 3,5- und 2,5-Zoll-Festplatten. (Bildquelle: amazon.de)

Wie werden Festplatten-Dockingstations von Fachmagazinen getestet?

Während man Festplatten, die permanent genutzt werden, am besten in passende USB- oder eSATA-Gehäuse steckt, eignen sich Festplatten-Dockingstationen für das schnelle und einfache Anbinden von älteren Laufwerken. Dank schneller USB-3.0- oder eSATA-Anbindung können Daten übertragen und ganze Laufwerke geklont werden. Ein praktisches Utensil also – aber nur für Profianwender interessant. Deshalb finden die Festplattendocks nur selten ihren Weg in die Testredaktionen. Die wenigen und oftmals kurzen Testberichte konzentrieren sich eher auf die Erklärung der Funktionsweise und die Einordnung der Zielgruppe. Ein Praxistest in Form von Geschwindigkeitsmessungen ist aber obligatorisch. Mangels Vergleichsmöglichkeiten kann das Übertragungstempo nur mit den Geschwindigkeiten fest eingebauter HDDs verglichen werden. Dockingstationen erreichen in der Regel deutlich niedrigere Übertragungsraten, was vor allem an der Anbindung liegt. Diese erfolgt in der Regel mit den etwas langsameren eSATA- und USB-3.0-Standards.

Kann man auch SSDs mit einer Festplatten-Dockingstation nutzen?

Selbst ältere Festplattendocks bieten üblicherweise Anschlussmöglichkeiten für Festplatten im 2,5-Zoll-Formfaktor, den die meisten SSDs nutzen. Anschließbar sind sie also durchaus. Momentan verwenden viele Hersteller aber noch alte Bridges, welche die Transfergeschwindigkeiten auf maximal 300 MByte/s limitieren. Dies bremst vor allem SSDs ziemlich aus. Man sollte also vor dem Kauf darauf achten, dass ein SATA-6G-tauglicher USB-3.0-SATA-Bridge Chip verbaut ist. Dies bremst SSDs zwar noch immer aus, aber nicht so stark.

Eignen sich Festplattendockingstationen auch für sehr alte Festplatten?

Viele Stationen haben zwei Steckplätze. Dies macht es möglich, ein Laufwerk auf das andere zu übertragen. Das geschieht über die Serial-ATA-Schnittstelle. Ist das Ziellaufwerk größer als das Ursprungslaufwerk, lässt sich der restliche Speicherplatz manuell partitionieren. Alte IDE- und SCSI-Festplatten lassen sich hingegen schwerer anbinden, hier muss man sich vorher genau informieren, ob diese unterstützt werden. Für etwaige Adapterlösungen ist meist nicht genug Platz vorhanden.

Worauf sollte man bei der Benutzung einer Festplattendockingstation achten?

Festplatten sind sehr empfindlich und brauchen einen sicheren Stand, um Erschütterungen zu vermeiden. Eine Docking-Station mit hohem Gewicht im Sockel ist daher eine gute Wahl. Gute Anbieter sind dabei Sharkoon, Raidsonic (Icy Box) oder Delock. Unter keinen Umständen sollte man ein Laufwerk im laufenden Betrieb entfernen, ansonsten riskiert man einen Laufwerkfehler. Viele Stationen sind mit einem Auswurfknopf ausgestattet. Manche Hersteller legen noch Software-Lösungen wie CloneDrive bei.

Zur Festplatten-Dockingstation Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

Benachrichtigung bei neuen Tests zum Thema Festplatten-Zubehör

Häufig gestellte Fragen (FAQ)