Wir zeigen Ihnen die derzeit besten 3,5-Zoll externen Festplatten am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet. Der letzte Test ist vom .

28 Tests 320.300 Meinungen

Die besten 3,5-Zoll externen Festplatten

1-20 von 22 Ergebnissen
Neuester Test:
  • Seite 1 von 2
  • Nächste

Aus unserem Magazin:

Ratgeber: Externe Festplatten 3,5 Zoll

Nicht sehr mobil, aber kapa­zi­täts­stark und flott

Stärken
  1. höhere Maximalkapazitäten als bei 2,5-Zoll-Modellen
  2. hohes Leistungspotenzial
  3. häufig mit Backupsoftware oder -Funktionen
Schwächen
  1. häufig Netzteil erforderlich
  2. groß und schwer

Seagate 3,5 Zoll HDD extern Viele 3,5-Zoll-Modelle sind mit Standfüßen versehen und können so sicher aufrecht aufgestellt werden. (Bildquelle: amazon.de)

Eine externe Festplatte ist auch in Zeiten von Cloudspeicherdiensten weiterhin eine der zuverlässigsten Möglichkeiten, Backups von wichtigen Dokumenten aufzubewahren oder die eigene Medienbibliothek tragbar zu machen. Der klassische 3,5-Zoll-Formfaktor ist dabei der größte unter den externen Festplatten. Dies resultiert in einer geringeren Mobilität, bringt aber einige klare Vorteile mit sich.

Wie prüfen Testmagazine externe 3,5-Zoll-Festplatten?

Da externe Festplatten für den mobilen Einsatz gedacht sind, spielt auch in 3,5-Zoll-Festplatten-Tests die Robustheit des Geräts eine wichtige Rolle. Auch wenn bei solchen großformatigen Datenspeichern eher von einem stationären Einsatz auszugehen ist, sollten sie idealerweise einen Sturz oder Stoß zuverlässig und ohne Datenverlust überleben. Des Weiteren spielen die Schreib- und Lesegeschwindigkeiten sowie die Zugriffszeiten eine große Rolle, insbesondere wenn mehrere Festplatten unterschiedlicher Hersteller gegeneinander antreten. Zeitschriften wie c't oder Computer Bild prüfen diesen Aspekt sowohl mit praktischen Datenübertragungsexperimenten als auch mit Benchmarktools, die eher theoretische Maximalwerte ausspucken. Der begrenzende Faktor ist hier oftmals der verwendete Anschluss. So können die weiterhin weit verbreiteten Modelle mit USB-3.0-Anschluss oftmals gar nicht die theoretische Leistungsfähigkeit der verbauten Magnetfestplatte ausnutzen. Im Vergleich zu 2,5-Zoll-HDDs tragen sie dennoch häufig den Sieg davon, auch weil 3,5-Zoll-Festplatten mit zusätzlicher Stromversorgung höhere Drehzahlen bis 7.200 U/min erreichen. Ebenso wichtig wie das Tempo ist die Speicherkapazität. Diese wird oft am Preis für die Festplatte gemessen und in Form eines Gigabyte-Preises beurteilt. Die großen und zumindest im Vergleich zu 2,5-Zöllern schnellen Festplatten laufen im Dauerbetrieb schneller heiß. Deswegen ist auch eine Messung der Betriebstemperatur unter Last bei vielen Tests an der Tagesordnung. Je niedriger, desto besser. Denn Hitze ist der frühe Tod der Technik. Einen guten Hinweis auf die Haltbarkeit ist oftmals auch die Länge der Herstellergarantie, weshalb auch sie in Tests regelmäßig thematisiert wird.

Eignen sich externe 3,5-Zoll-Festplatten für den Dauerbetrieb?

Wenn Sie eine externe Festplatte suchen, auf der ständig Daten geschrieben oder gelesen werden sollen, sollten Sie darüber nachdenken lieber gleich zu einem NAS-Server zu greifen. Denn in 3,5-Zoll-Gehäusen verbauen die Hersteller oftmals nur herkömmliche Magnetfestplatten und nicht die besonders langlebigen (dafür aber langsameren) Server-HDDs. Wenn Sie hingegen nur täglich ein paar mal auf die Daten der Festplatte zugreifen oder Dateien raufkopieren, ist der Griff zur 3,5-Zoll-Festplatte unbedenklich. Einige Hersteller schließen in ihren Garantiebedingungen exzessive Abnutzung durch Dauernutzung aus.

Externe 3,5-Zoll-Festplatten mit langer Herstellergarantie


Kann ich auch Programme auf einer externen 3,5-Zoll-Festplatte installieren?

Die verbreitetsten Betriebssysteme Windows 10, macOS und viele Linux-Derivate unterstützen eine Installation und auch den Start von Programmen auf externen Speichermedien. Sie müssen dabei aber mit Einbußen bei den Ladezeiten rechnen, da hier die Schnittstelle (i.d.R. USB 3.0 / USB-C) zum Flaschenhals werden kann.

Wie viel Speicherplatz brauche ich überhaupt?

Sie sollten die Speicherkapazität Ihren Anforderungen entsprechend auswählen. Wenn Sie lediglich wichtige Dokumente sichern müssen oder Backups für ein schlankes System mit kapazitätsschwacher SSD-Festplatte anlegen wollen, genügen Modelle mit 1 TB. Der Platzbedarf steigert sich allerdings stark, wenn Mediendateien dauerhaft gesichert werden sollen. Fotos und Musik erfordern mehr Speicher. Hier lohnt der Griff zu den großen Modellen von 3 bis 6 TB, insbesondere, wenn die Fotos sehr hochauflösend sind (RAW-Dateien von DSLR-Kameras) oder Musik mit sehr hoher Bitrate gesammelt wird. Die speicherstärksten 3,5-Zoll-Festplatten mit 10 TB und mehr sollten Sie in Erwägung ziehen, wenn große Videosammlungen angelegt werden sollen oder wenn Sie häufig Desktop-Aufnahmen (z.B. für Youtube-Videos) machen.

Zur 3,5-Zoll externe Festplatte Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Externe Festplatten 3,5 Zoll.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle 3,5-Zoll externen Festplatten Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche 3,5-Zoll externen Festplatten sind die besten?

Die besten 3,5-Zoll externen Festplatten laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Wie prüfen Testmagazine externe 3,5-Zoll-Festplatten?
  2. Eignen sich externe 3,5-Zoll-Festplatten für den Dauerbetrieb?
  3. Externe 3,5-Zoll-Festplatten mit langer Herstellergarantie
  4. Kann ich auch Programme auf einer externen 3,5-Zoll-Festplatte installieren?
  5. ...

» Mehr erfahren