Alpine Autoradios

84

Top-Filter: Testsieger

  • Nur Testsieger anzeigen Nur Test­sie­ger anzei­gen
  • Autoradio im Test: CDE-193BT von Alpine, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Alpine CDE-193BT

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Features: Variable Tastenbeleuchtung, Dimmer, CD-Laufwerk, Bluetooth, Abnehmbare Blende, Freisprecheinrichtung, RDS
    • Schnittstellen: USB, Mikrofon, Lenkradfernbedienung, Aux-Eingang
  • Autoradio im Test: UTE-93DAB von Alpine, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Alpine UTE-93DAB

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Features: Variable Tastenbeleuchtung, Dimmer, Bluetooth, Android-Steuerung, Abnehmbare Blende, DAB+, Freisprecheinrichtung, DAB, RDS
    • Schnittstellen: USB, Mikrofon, Lenkradfernbedienung, Aux-Eingang
  • Autoradio im Test: UTE-92BT von Alpine, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Alpine UTE-92BT

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Features: Variable Tastenbeleuchtung, Dimmer, CD-Laufwerk, Bluetooth, Android-Steuerung, Abnehmbare Blende, iOS-Steuerung, Freisprecheinrichtung, RDS
    • Schnittstellen: USB, Mikrofon, Lenkradfernbedienung, Aux-Eingang
  • Autoradio im Test: CDE-196DAB von Alpine, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Alpine CDE-196DAB

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Features: Variable Tastenbeleuchtung, CD-Laufwerk, Bluetooth, Abnehmbare Blende, iOS-Steuerung, DAB+, Freisprecheinrichtung, RDS
    • Schnittstellen: USB, Mikrofon, Lenkradfernbedienung, Aux-Eingang
  • Autoradio im Test: UTE-72BT von Alpine, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Alpine UTE-72BT

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Features: Bluetooth, Abnehmbare Blende, iOS-Steuerung, Freisprecheinrichtung, RDS
    • Schnittstellen: USB, Aux-Eingang
  • Autoradio im Test: CDE-178BT von Alpine, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    Alpine CDE-178BT

    • Sehr gut 1,2
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Features: Bluetooth, iOS-Steuerung, Freisprecheinrichtung, Vorverstärkerausgang, RDS
    • Schnittstellen: USB, Aux-Eingang
  • Autoradio im Test: CDE-195BT von Alpine, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut

    Alpine CDE-195BT

    • Sehr gut 1,1
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Features: CD-Laufwerk, Bluetooth, iOS-Steuerung, Freisprecheinrichtung, Smartphone-Steuerung, RDS
    • Schnittstellen: USB, Aux-Eingang
  • Autoradio im Test: CDE-185BT von Alpine, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    Alpine CDE-185BT

    • Sehr gut 1,2
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Features: CD-Laufwerk, Bluetooth, iOS-Steuerung, Freisprecheinrichtung, Smartphone-Steuerung, RDS
    • Schnittstellen: USB, Aux-Eingang
  • Autoradio im Test: CDE-173BT von Alpine, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Alpine CDE-173BT

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Features: CD-Laufwerk, Bluetooth, Abnehmbare Blende, iOS-Steuerung, Freisprecheinrichtung, RDS
    • Schnittstellen: USB, Mikrofon, Lenkradfernbedienung, Aux-Eingang
  • Autoradio im Test: iDE-178BT von Alpine, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Alpine iDE-178BT

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Features: Variable Tastenbeleuchtung, Dimmer, CD-Laufwerk, Bluetooth, Android-Steuerung, Abnehmbare Blende, iOS-Steuerung, Freisprecheinrichtung
    • Schnittstellen: USB, Mikrofon, Lenkradfernbedienung, Aux-Eingang
  • Autoradio im Test: CDE-183BT von Alpine, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    Alpine CDE-183BT

    • Sehr gut 1,2
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Features: CD-Laufwerk, Bluetooth, iOS-Steuerung, Freisprecheinrichtung, Smartphone-Steuerung, RDS
    • Schnittstellen: USB, Aux-Eingang
  • Autoradio im Test: CDE-136BT von Alpine, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    Alpine CDE-136BT

    • Sehr gut 1,3
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Features: Bluetooth, iOS-Steuerung, DAB+, Freisprecheinrichtung, Vorverstärkerausgang, DAB, RDS
  • Autoradio im Test: CDA-137BTi von Alpine, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut

    Alpine CDA-137BTi

    • Sehr gut 1,1
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Features: DVD-Laufwerk, CD-Laufwerk, Bluetooth, iOS-Steuerung, Freisprecheinrichtung, Vorverstärkerausgang, RDS
    • Schnittstellen: USB
  • Autoradio im Test: CDE-126BT von Alpine, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Alpine CDE-126BT

    • Sehr gut 1,5
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Features: CD-Laufwerk
  • Autoradio im Test: CDE-W235BT von Alpine, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Alpine CDE-W235BT

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Features: CD-Laufwerk, Bluetooth, iOS-Steuerung, Freisprecheinrichtung, RDS
    • Schnittstellen: USB, Aux-Eingang
  • Autoradio im Test: CDE-175R von Alpine, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Alpine CDE-175R

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Features: CD-Laufwerk, RDS
    • Schnittstellen: USB, Aux-Eingang
  • Autoradio im Test: CDE-133BT von Alpine, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    Alpine CDE-133BT

    • Sehr gut 1,3
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Features: Bluetooth, iOS-Steuerung, RDS
    • Schnittstellen: USB
  • Autoradio im Test: CDE-131R von Alpine, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Alpine CDE-131R

    • Sehr gut 1,4
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Features: CD-Laufwerk, iOS-Steuerung, RDS
    • Schnittstellen: USB, Aux-Eingang
  • Autoradio im Test: CDE-135BT von Alpine, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    Alpine CDE-135BT

    • Sehr gut 1,2
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Features: CD-Laufwerk, Bluetooth, iOS-Steuerung, Freisprecheinrichtung, Vorverstärkerausgang, RDS
    • Schnittstellen: USB, Aux-Eingang
  • Autoradio im Test: RUX-C 800 von Alpine, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Alpine RUX-C 800

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
  • Seite 1 von 4
  • Weiterweiter

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Alpine Autoradios Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Alpine Auto-Radios.

Weitere Tests und Ratgeber zu Alpine KFZ-Radios

  • Webradio
    CAR & HIFI 3/2009 Auf der CES und der CeBIT zeigte der deutsche Autoradiospezialist erstmals, wie tausende von Radiosendern aus dem Internet auf die Car-HiFi-Anlage kommen. In der Car & HiFi 3/2009 wird auf zwei Seiten das weltweit erste Autoradio mit Webradioempfang vorgestellt.
  • CAR & HIFI 3/2013 (Juni/Juli) Hier stehen lediglich 4 x 4 Watt Leistung (1 kHz Sinus, rms, THD 1%) zur Verfügung - ein Viertel des heute üblichen Wertes, womit unsere Messungen bei Weitem nicht die Angaben des Online-Shops von 4 x 75 Watt bestätigen können. Fazit Wer nach einer möglichst preisgünstigen Möglichkeit sucht, seine MP3- und WMA-Dateien von USB oder SD im Auto abspielen zu können, wird beim Auna MD-120 fündig.
  • Neue Power für die Werksanlage im 1er BMW
    autohifi Nr. 3 (Juni/Juli 2012) Seit Jahren wird es den Auto-HiFi-Jüngern von der Autoindustrie immer schwerer gemacht, eine Anlage im Auto nachzurüsten. So trauen sich immer weniger an die verkapselten Innenräume ihres neu erworbenen Fahrzeugs und geben sich verunsichert mit minderwertigem Klang zufrieden. Auch BMW macht da keine Ausnahme. Zum Glück gibt es Firmen wie Audio System, die maßgeschneiderte HiFi-Systeme für BMW-Fahrzeuge anbieten.
  • Es ist nie genug
    CAR & HIFI 4/2012 (Juli/August) Zum Einsatz kommt ein Uranium-Set GZUC 165X... für die Front sowie dessen 13-er Variante 130X--- als Hecksystem. Selbst gefertigte Zierringe fürs Gitter gab es als optische Note obendrein. Die Hochtöner des Frontsystems mussten natürlich aus klanglichen Gründen die Originalplätze verlassen.
  • autohifi Nr. 3 (Juni/Juli 2012) KLANG- UND EMPFANGSSTARK Auf der Testfahrt brillierte vor allem die Tuner-Abteilung: Bei starken Sendern entwickelte das JVC eine strahlende, transparente und feingezeichnete Wiedergabe, die rundweg begeisterte. Auch das sehr schnelle und treffsichere Umschaltverhalten bei widrigen Bedingungen gefiel den Testern, wobei der Empfänger auch nicht vor weit entfernten Sendern zurückschreckte - fast vermutete man angesichts dieser Leistung einen Doppeltuner.
  • autohifi Nr. 2 (April/Mai 2012) Mit Erfolg? Nur noch 60 Euro veranschlagt Pioneer für sein günstigstes Autoradio, das MVH-1400 UB. Zu einem Preis, zu dem es bei vielen Konkurrenten gerade einmal das iPod-Anschlusskabel oder eine separate Fernbedienung gibt, liefert Pioneer ein komplettes Autoradio. Die Japaner finden sich damit auf einem Schlag mitten in der No-Name-Konkurrenz, die zu ähnlichen Preisen Mondleistungen und Mörder-Features versprechen.
  • autohifi Nr. 1 (Januar/Februar 2012) Die Leistungen können sich sehen lassen: Bei der ersten Testfahrt mit einem Vorserienmodell überzeugte der Tuner mit transparentem Klang und ordentlichem Empfang. SD- und iPhone-Wiedergabe für wenig Geld - das JVC KD-SD631 bietet alles. Pioneer MVH-1400 UB Der Preisbrecher 2012 kommt von Pioneer: Das laufwerkslose MVH-1400 UB kostet nur 60 Euro und bietet dennoch iPhone- und iPod-Steuerung. Dieser Preis ist wirklich heiß: Das Pioneer MVH-1400 UB kostet nur 60 Euro.
  • autohifi 3/2009 Das feine Display, die tolle Verarbeitung und die gute Ausstattung machen klar, warum das so ist. Die Optik des Pioneer DEH-5100 UB (200 Euro) besticht: Das tiefschwarz glänzende Bedienteil verzichtet fast ganz auf Knöpfe. Stattdessen drückt man auf Flächen, die das Frontpanel zu einem Design-Highlight machen. Der Drehknopf dient außer zur Lautstärkeregelung auch als Vierwege-Joystick, der blau hinterleuchtete Rahmen dahinter verbirgt vier weitere unsichtbare Knöpfe – ein cooles Bedienkonzept!
  • CAR & HIFI 4/2007 Der Preis stimmt auch, somit gibt es keine Ausrede, sich nicht Filmvergnügen ins Auto zu holen. Oder auf auf Giga-MP3 zu verzichten. Maxxline MP410U Ein kleiner, unscheinbarer Player erreicht uns aus unserer direkten Nachbarschaft, von Maxxline aus Moers. Die Jungs sind ja dafür bekannt, sich ihre Produkte sehr gut zu überlegen und immer noch die eine oder andere Detaillösung einzubauen, über die sich der User freut. Das ist auch im Fall des MP410U so.
  • Keine Nonames bei Car & HiFi im Test: Alpine, Blaupunkt, JVC, Kenwood, Pioneer und Sony stellen sich mit MP3-CD-Radios um 150 Euro einem Vergleichstest. Gleich zwei Testsieger, Kenwood und Sony, können sich minimal vom gesamten Testfeld absetzen. Insgesamt Spitzenleistungen aller Geräte in der Einstiegsklasse.
  • Der Preis ist heiß
    autohifi 3/2010 Das neue Alpine CDA-117 Ri geht mit einem Profi-DSP an den Start - und kostet nur 300 Euro. Als Bewertungskriterien dienten Qualität (Klang Laufwerk, Radioteil) und Technik (Ausstattung, Bedienung, Verarbeitung).
  • Dickschiff
    autohifi Sonderheft 2006 Tolle Optik, tolle Technik: Das DVD-Radio DVA-9965 R ist der neue Superstar im Alpine-Portfolio. Wir testen es exklusiv. Testkriterien waren unter anderem Empfang/Klang Tuner, Klang CD/DVD, Ausstattung und Verarbeitung.
  • Status Symbol
    autohifi 5/2005 Mit der neuen Version des Überradios F#1 Status will Alpine sich selbst übertreffen. Ob's gelingt?