Magnat Soundbars: Tests & Testsieger

  • 1

    Soundbar im Test: CSB 1000 von Magnat, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Magnat CSB 1000

    • Sehr gut 1,4
    • 4 Tests

    Getestet von:

    • video

      1,7

    • HiFi Test

      1,1

    Alle 4 Tests
  • 2

    Soundbar im Test: Sounddeck 150 von Magnat, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Magnat Sounddeck 150

    • Gut 2,1
    • 13 Tests

    Getestet von:

    • Audio Video Foto Bild

      2,6

    • SFT-Magazin

      1,7

    Alle 13 Tests
  • Unter unseren Top 2 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Magnat Soundbars nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Soundbar im Test: Sounddeck 100 von Magnat, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Magnat Sounddeck 100

    • Sehr gut 1,0
    • 5 Tests

    Getestet von:

    • audiovision

      2,0

    • video

      1,0

    Alle 5 Tests
  • Soundbar im Test: SB 180 von Magnat, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Magnat SB 180

    • Gut 2,0
    • 4 Tests

    Getestet von:

    • SFT-Magazin

      2,3

    • video

      2,0

    Alle 4 Tests
  • Soundbar im Test: Sounddeck 400 BTX von Magnat, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    Magnat Sounddeck 400 BTX

    • Gut 2,2
    • 12 Tests

    Getestet von:

    • Konsument

      2,9

    • Stiftung Warentest (test)

      2,9

    Alle 12 Tests
  • Soundbar im Test: Sounddeck 200 von Magnat, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut

    Magnat Sounddeck 200

    • Gut 2,5
    • 2 Tests

    Getestet von:

    • audiovision

      2,5

    • Area DVD

      1,0

    Alle 2 Tests
  • Soundbar im Test: SBW 250 von Magnat, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Magnat SBW 250

    • keine Tests
  • Soundbar im Test: SBW 200 von Magnat, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Magnat SBW 200

    • keine Tests
  • Soundbar im Test: Sounddeck 600 von Magnat, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Magnat Sounddeck 600

    • Gut 1,8
    • 3 Tests

    Getestet von:

    • AV-Magazin.de

      1,0

    • video

      1,8

    Alle 3 Tests
  • Soundbar im Test: WSB 50 Pro von Magnat, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Magnat WSB 50 Pro

    • Sehr gut 1,0
    • 4 Tests

    Getestet von:

    • AV-Magazin.de

      1,0

    • Video-HomeVision

      1,0

    Alle 4 Tests
  • Soundbar im Test: WSB 45 von Magnat, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Magnat WSB 45

    • keine Tests

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Magnat Soundbars.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Magnat Soundbars Testsieger

Weitere Tests und Ratgeber

  • video 12/2017 Wie gut das Digitale Soundprocessing in Kombi mit den Speakern funktioniert, konnten wir bereits beim Test der HW-MS650 (Ausgabe 6/17) festellen. Auf der IFA in Berlin wurde dann die HW-MS750 vorgestellt, das diesjährige Top-Modell des Samsung Soundbar-Line-ups. Optisch hat sich nicht viel getan, das anthrazitfarbene Metallgehäuse aus einem Guss ist hochwertig verarbeitet und macht einen massiven und stabilen Eindruck.
  • SFT-Magazin 9/2016 Streaming-Fans freuen sich im Gegenzug über Bluetooth - leider in der veralteten Version 3.0, dafür mit aptX-Codec. Im Bereich Anschlussvielfalt fährt das DM 100 somit eine gute Mischung auf, auch wenn noch etwas Luft nach oben bleibt. Nichts zu meckern gibt es bei der Bedienung. Die handliche, aber robsuste Fernbedienung liefert Zugriff auf die wichtigsten Funktionen, während das LED-Display unter der Frontabdeckung auch vom Sofa aus gut lesbar bleibt.
  • audiovision 12/2013 Erhältlich in Schwarz, Weiß und Silber passt die 400 Euro günstige Soundbar zu jeder Wohnungseinrichtung und jedem Fernseher, sofern der nicht mehr als 40 Kilo wiegt. Die seidenmatte Lackierung des Gehäuses aus "hochdichter Faserplatte" wirkt hochwertig und lässt sich auch von spitzen Fingernägeln nicht verkratzen. Allerdings könnte die glat- te Oberfläche TV-Füßen etwas mehr Halt bieten.
  • video 11/2013 Doch auch den relativ neuen, smarten Markt wollen sich die Japaner nicht entgehen lassen. Sie setzen wie bei ihren Receivern auf Design und Technik. Das Sounddeck LS-T10 wirkt viel organischer und bis ins Detail raffinierter als die extrem kantigen Lösungen einiger Mitbewerber. Zudem werkeln in seinem Innern sechs Digital-Endstufen, die sechs Breitband-Chassis vollaktiv antreiben plus ein 12-cm-Aktiv-Subwoofer auf der Unterseite.
  • connect 6/2013 Die Basstiefe und die maximale Lautstärke sind für ein System dieser Preis- und Größenklasse absolut top. Libratone Live Seine auswechselbare Kaschmir-Abdeckung in vielen Farben macht das Libratone Live zum Hingucker. Die Dipol-Bauweise im Mittelhochton - die vier Speaker strahlen nach vorne und hinten ab - sorgt für einen zerklüfteten Frequenzgang. In der Praxis jedoch ergibt diese Bauweise ein sehr räumliches Klangbild, dem nur der Fokus bei Stimmen etwas abgeht.
  • Faustformel: Viel hilft viel
    MAC LIFE 2/2012 Die Stärken des ZiiSound liegen mehr in der lifestyligen Optik und der modularen Struktur - Stichwort: Partybeschallung. Das System lässt sich so umkonfigurieren, dass jedes Teil Stereoton reproduziert und sich somit in mehreren Räumen dasselbe Musikprogramm abspielen lässt.
  • LG SJ9
    HDTV 4/2017 Im Movie-Modus erzeugt die SJ9 das breiteste Klangfeld und selbst klassische 5.1-Quellen werden überzeugend aufbe- reitet. Wer mit geringsten Mitteln einen kinoähnlichen Klang erzeugen will, kommt hier im Handumdrehen ans Ziel. Wie bei Soundbars üblich blüht die Klangwiedergabe erst mit höheren Pegeln auf, wer vorwiegend leise hört, sollte eher zu einer klassischen Mehrkanal-Surroundanlage greifen.
  • Sony HT-ST3
    audiovision 11/2013 "Mit dieser Soundbar setzt Sony Bestmarken beim Schrumpfen: ‚Die flachste Soundbar der Welt mit Bluetooth‘ (Werbetext) ist kaum dicker als eine Leuchtstoffröhre. ...“ Im Einzeltest war eine Soundbar, die die Endnote „gut“ erhielt. Zur Urteilsbildung wurden die Kriterien Tonqualität, Praxis und Bedienung, Material und Verarbeitung sowie Ausstattung verwendet.
  • Audio Video Foto Bild 7/2016 Soundbars und -decks unterscheiden sich vor allem in Bauform und Platzbedarf. Ein Sounddeck mit seinem großen, flachen Gehäuse beherbergt alle nötigen Lautsprecher und dient als Stellfläche für den Fernseher. Soundbars sind dagegen eher schlanke Balken, die vor dem Fernseher liegen und die Produktion eines satten Tiefton-Fundaments in der Regel einem separaten Subwoofer überlassen. Bis auf den Bose Solo 5 haben alle Soundbars so einen zusätzlichen Tiefton-Lautsprecher.
  • Universal Soldier
    lowbeats.de 12/2015 Eine Soundbase befand sich im Einzeltest. Die Endnote lautete „sehr gut“. Die geprüften Kriterien waren Klang, Praxis und Verarbeitung.
  • Starkes Stück
    Heimkino 2-3/2016 Cantons 2.1-Virtual-Surround-System mit der Typenbezeichnung DM 100 spricht Kunden an, die hervorragenden Filmton in den eigenen vier Wänden erzielen, aber dazu keine fünf oder mehr Lautsprecher aufstellen wollen. Wie der Name bereits vermuten lässt, ist das Sounddeck 100 Zentimeter breit. Bei etwas weniger als sieben Zentimetern Bauhöhe gönnt Canton dem Sounddeck eine ordentliche Tiefe von rund 33 Zentimetern.
  • SFT-Magazin 5/2017 Wer es hingegen puristisch mag und sich von feinstem Stereo-Sound die Seele streicheln lassen möchte, findet sicherlich unseren Test des Nubert nuPro AS-450 interessant. Ein echtes Mittendrin-Gefühl soll währenddessen mit Samsungs Dolby-Atmos-Soundbar aufkommen, die den Hörer auch von oben beschallt. Wie gut die neuen Modelle ihren Zweck erfüllen, finden wir für Sie heraus. Dolby-Atmos-Soundbars bringen den aktuellsten Surround-Standard in möglichst kompakter Form nach Hause.
  • Instant-Cinema
    HiFi Test 1/2013 (Januar/Februar) In der mehrkanaligen Musikreproduktion mit Steely Dans "Cousin Dupree" wollen wir dann etwas über Spielfreude, Agilität und die Tieftonfähigkeiten des Soundbars feststellen. Auch in diesem Metier fühlt sich Maxells Tausendsassa offensichtlich sehr wohl und überzeugt erneut durch eine sehr gute Bühnendarstellung und eine knackige und erstaunlich homogene Spielweise, die den Wohnraum zum Konzertsaal werden lässt.
  • Elegant und ausgeklügelt
    HomeElectronics 12/2009 B&W hat mit der Panorama Sound Bar wieder einen Volltreffer gelandet. Damit avanciert jeder grosse Flachfernseher zu einem audiovisuellen Meisterwerk. Testkriterien waren Klang, Handling und Verarbeitung.
  • Klangstarker Riegel
    Video-HomeVision 6/2012 Es wurde ein Lautsprecher getestet und mit „sehr gut“ bewertet.
  • Sounddeck Nubert nuPro AS-250
    lowbeats.de 12/2015 Eine Soundbase befand sich auf dem Prüfstand und erhielt eine „sehr gute“ Endnote. Zur Urteilsfindung zog man die Kriterien Klang, Praxis und Verarbeitung heran.
  • Gut aufgestellt
    AV-Magazin.de 11/2014 Eine Soundbase wurde näher betrachtet und mit der Endnote „sehr gut“ ausgezeichnet. Zur Urteilsfindung zog man die Kriterien Klang, Ausstattung, Bedienung und Verarbeitung heran.
  • Magnat Sounddeck 600 - groß und mächtig in Klang und Wirkung?
    Area DVD 11/2014 Getestet wurde eine Soundbase und abschließend mit „überragend“ bewertet.