Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Mordaunt-Short Lautsprecher am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

44 Tests 4 Meinungen

Die besten Mordaunt-Short Lautsprecher

  • Gefiltert nach:
  • Mordaunt-Short
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 28 Ergebnissen
  • Seite 1 von 2
  • Nächste

Aus unserem Magazin:

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Mordaunt-Short Lautsprecher.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Mordaunt-Short Lautsprecher Testsieger

Weitere Tests und Ratgeber

  • Weißer Papagei
    stereoplay 7/2016 Standing Wave Damper beschreibt die Elimination stehender Wellen, die durch den von den Chassis rückseitig abgestrahlten Schall verursacht werden. Dieser Schall wird durch eine Engstelle in den unteren Bereich der Box gelenkt und dort von Dämpfungsmaterial aufgenommen. Die Atohm Sirocco 3.0 ist in Schwarz, Weiß und Nussbaum erhältlich. Eine Stoffbespannung gehört zum Lieferumfang.
  • HIFI-STARS Nr. 24 (September-November 2014) Und für das knappe Budget ist auch ein Start mit den Regallautsprechern möglich; der Sub kommt dann später hinzu. Der deutsche Hersteller ASW hat seine Opus-Serie runderneuert und mir die Kombination aus Opus M14-Zweiwege-Lautsprechern und dem Opus SW14-Subwoofer in den Hörraum geliefert. Beide Modelle kommen zum Test in weißem Schleiflack. Insgesamt stehen regulär acht unterschiedliche Gehäusevarianten zur Auswahl.
  • Tablet und Smartphone 4/2014 Ebenfalls auf der Rückseite ist die kleine externe Bluetooth-Antenne zu erkennen, das Objekt unserer Begierden, denn nun können wir ohne viele Umschweife unser Smartphone oder Tablet mit der Analog-Elektronik verbinden. Der Klang Den linken Knopf an der Frontseite lasse ich satt in der rechten Position einrasten, drehe vorsichtig an dem rechten, dem Lautstärkesteller, und los geht´s. Knackig und frisch geht die Kombi zu Werke.
  • K.O.? Oder O.K.?
    HIFI-STARS Nr. 23 (Juni-August 2014) Bei den originalen Nola-Spikes sollten bei Böden mit harter Oberfläche entsprechend schützende Maßnahmen (große Unterlegscheiben, vielleicht sogar noch unterlegt mit Filzgleitern) vorgenommen werden, denn die spitzen Spikes der Nola K.O. sind durchaus ernstzunehmen. Die Frequenzweichen werden handverdrahtet. Im Signalweg liegen keinerlei Sicherungen oder andere den Stromfluß beeinträchtigende Bauteile.
  • Madame Timbre
    stereoplay 8/2012 Die stereoplay-Arbeitsreferenz Wilson Audio Sophia ist im Bass sicher kein Kind von Traurigkeit, aber im Vergleich zur Aida gab sie sich fast etwas karg. Die Sonus Faber brachte die Hiebe mit viel mehr Saft und Kraft, letztendlich auch mit mehr Tiefgang und Schwärze. Der Aufnahmeraum war über die Wilson spürbar kleiner. Die imposante Abbildungsgröße (die auch in der Höhe sehr fein differenziert war) ist dabei keineswegs nur dem Dipol-Charakter der Aida (siehe unten) geschuldet;
  • Vom Suchen und Finden: Zubehör für das iPhone
    Macwelt 12/2012 Der Lightning-Anschluss und die neuen Abmessungen des iPhone 5 machen es den Zubehörherstellern schwer. Wir verraten Ihnen, was es schon an Adaptern, Lautsprechern und Halterungen gibt.
  • Raumakustik optimieren
    audiovision 9/2011 Wie holt man akustisch das Beste aus einem Raum heraus? Ein Versuch unter zwei unterschiedlichen Bedingungen.
  • Auf Achse
    Klang + Ton 3/2011 Mit den Axis-Treibern haben die Kerpener Chassisspezialisten Intertechnik ihr Portfolio der hauseigenen Marke Gradient gleich um mehrere hochinteressante Tieftöner und Breitbänder erweitert. Wir griffen direkt mal tief in die Trickkiste und schneiderten rund um den neuen Achtzoll-Woofer ein interessantes Zweiwegsystem. In diesem 6-seitigen Artikel bespricht Klang + Ton (3/2011) eine Zweiwege-High-End-Box mit ihren technischen Highlights.
  • Maxi-Mumm
    HIFI-STARS Nr. 20 (September/November 2013) Es wurde ein Lautsprecher näher betrachtet, jedoch nicht benotet.
  • Breitband mit Nachbrenner
    Klang + Ton 3/2011 Mit der steigenden Popularität von Breitbändern erfreut sich eine Boxengattung immer größerer Beliebtheit: das Fast-System. Dass man damit beeindruckende Ergebnisse erzielen kann beweist die ‚BB-Linked‘. In diesem zweiseitigen Bausastztest zeigt Klang + Ton (3/2011), wie sich das Fast-System mit Tang-Band-Omnes-Bestückung geschlagen hat.
  • Aktivisten beim Verhör...
    HIFI-STARS Nr. 11 (6-8/2011) Allzu bekannt dürfte die Firma KS Digital unter High-End-Freaks wohl nicht sein, was aber nicht weiter verwundert, denn die Mannschaft aus Eppelborn stellt hauptsächlich Studiomonitore für den Profibereich her. Seit einiger Zeit gibt es jedoch zwei Modelle, die speziell für die heimische Anwendung entwickelt wurden. Die etwas teurere KSD 2030 ist eine davon und wurde bereits bei uns vorgestellt. Diesmal geht es um die etwas günstigere KSD 2020, die sich in einigen Punkten von der 2030 unterscheidet. ...
  • Riesenklang-Zwerg
    HomeElectronics 7-8/2014 Ein Lautsprecher-Set befand sich auf dem Prüfstand. Es wurde keine Endnote vergeben.
  • Meistersänger
    STEREO 4/2010 Die Initiale von Maestro Badenia (MB) sind kein Zufall. In der kompakten Linea-S B-1 lebt der Geist von MB Quart weiter.
  • Pro ohne Contra?
    STEREO 2/2010 Der britische Lautsprecherhersteller ProAc gilt als Spezialist für hochmusikalische Kleinmonitore. STEREO hat sich die kompakte Response D1 angehört.
  • Her mit den kleinen Engländerinnen!
    LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 6/2007 Lautsprecher von der ‚Insel‘ haben eine weit zurückreichende Geschichte. Weltberühmt wurden die Angelsachsen insbesondere mit ihren kompakten Modellen, bekannt für Musikalität und Spielfluss. Ob sich die noch recht junge Firma Revolver mit der RW 16 ebenfalls dieser Tradition verpflichtet fühlt, klären wir im Folgenden.
  • Edler Gettoblaster
    SFT-Magazin 9/2005 Trotz seiner Größe wirkt der iM4 elegant und unaufdringlich und passt somit bestens zum iPod.
  • Show und Druck
    CAR & HIFI 4/2005 Die neuen Pyle-Subwoofer liegen optisch voll im Trend. Auch der PLX12 Dual verspricht einiges an Basspower. Ob er es halten kann?
  • Technologie-Transfer fürs Kompakt-Segment
    sempre audio.at 10/2014 Ein Regallautsprecher befand sich im Praxistest und erhielt die Endnote „sehr gut“.
  • Grazile Eleganz für High-end auf kleinstem Raum...
    sempre audio.at 3/2014 Im Praxistest wurde ein Lautsprecher unter die Lupe genommen und schnitt mit „exzellent“ ab.
  • Für audiophile Schnäppchenjäger!
    HIFI-STARS Nr. 25 (Dezember 2014-Februar 2015) Der amerikanische Lautsprecherhersteller Revel zündet mit der neuen Performa 3-Lautsprecher-Serie schon fast ein Feuerwerk an passiver Schallwandlertechnik. ... Auf dem Prüfstand war ein Standlautsprecher. Eine Benotung blieb aus.
  • Schwerelos
    HiFi einsnull 5/2011 Lange Zeit wähnte ich sie vom Erdboden verschluckt, in die Tiefen der Irrelevanz abgestürzt: elektrostatische Lautsprecher. Eigentlich komisch, denn diese Schallwandler können ein paar Dinge, die die typische ‚17er-plus-Kalotte‘-Box einfach nicht hinbekommen. Doch es gibt noch die echten Überzeugungstäter, die das Prinzip retten wollen.