Lautsprecher im Vergleich: Schulden-Frei

AUDIO

Inhalt

Für diese Kompaktboxen braucht keiner einen Kredit. Auch Klangfehler lassen sie sich nicht zuschulden kommen - ganz im Gegenteil.

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest waren vier Kompaktlautsprecher mit den Bewertungen 2 x „gut“ und 2 x „befriedigend“. Testkriterien waren unter anderem Neutralität, Präzision und Bassfundament.

  • Mordaunt-Short Avant 902i

    • Typ: Regallautsprecher

    „gut“ (Oberklasse; 62 Punkte) – Testsieger

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Enorm klar, angenehm und durchhörbar, gute Raumdarstellung und Ortung. Stimmen etwas schlank.“

    Avant 902i

    1

  • Nubert nuBox 311

    • Typ: Regallautsprecher;
    • System: Stereo-System

    „gut“ (Oberklasse; 62 Punkte) – Testsieger

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Sehr neutrale und detailreiche Kompaktbox, in der Aufstellung flexibel. Bassdynamik kennt Grenzen.“

    nuBox 311

    1

  • Heco Victa 300

    • Typ: Regallautsprecher

    „befriedigend“ (Mittelklasse; 60 Punkte)

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Dynamisch und erwachsen. Könnte detailreicher spielen. Preisbezogen sehr hochwertig verarbeitet.“

    Victa 300

    3

  • Mission M32i

    • Typ: Regallautsprecher

    „befriedigend“ (Mittelklasse; 58 Punkte)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Homogene Abbildung, ‚historische‘, wenig brillante Klangfarben, zischelt nie. Nicht so detailreich.“

    M32i

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Lautsprecher