Exposure Verstärker

21
  • Verstärker im Test: XM HP von Exposure, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Kopfhörer-Verstärker
    • Technologie: Transistor
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: XM5 von Exposure, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    • Gut (2,4)
    • 2 Tests
    • 12/2018
    Produktdaten:
    • Typ: Vollverstärker
    • Technologie: Transistor
    • Anzahl der Kanäle: 2
    weitere Daten
  • Exposure 1010 S2 Integrated Amplifier
    Verstärker im Test: 1010 S2 Integrated Amplifier  von Exposure, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Vollverstärker
    • Technologie: Transistor
    • Anzahl der Kanäle: 2
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: 2010S2D von Exposure, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    • Gut (2,2)
    • 5 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Vollverstärker
    • Technologie: Transistor
    • Anzahl der Kanäle: 2
    • Leistung/Kanal (4 Ohm): 112 W
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: 3010S2D Vollverstärker von Exposure, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    • Gut (1,7)
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Vollverstärker
    • Technologie: Transistor
    • Anzahl der Kanäle: 2
    weitere Daten
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Endstufe
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: 1010 A von Exposure, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Vollverstärker
    • Technologie: Transistor
    • Anzahl der Kanäle: 2
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: 2010S Integrated Amplifier von Exposure, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Vollverstärker
    • Technologie: Transistor
    • Anzahl der Kanäle: 2
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: 3010S2 Pre/Power Amp von Exposure, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Vor- / End-Kombi
    • Technologie: Transistor
    • Anzahl der Kanäle: 2
    weitere Daten
    • Sehr gut (1,5)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Vollverstärker
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: 2010 Vollverstärker von Exposure, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    • Gut (1,9)
    • 5 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Vollverstärker
    weitere Daten
    • Ausreichend (4,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Endstufe
    weitere Daten
  • Exposure XXXV
    Verstärker im Test: XXXV von Exposure, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    • Sehr gut (1,4)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Vollverstärker
    • Technologie: Transistor
    weitere Daten
  • Exposure 3010S2 Mono Power Amplifier
    Verstärker im Test: 3010S2 Mono Power Amplifier von Exposure, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    • Gut (1,8)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Vollverstärker
    • Technologie: Transistor
    • Anzahl der Kanäle: 1
    weitere Daten
  • Exposure 3010S2 Pre- / Mono-Power-Amp
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Vor- / End-Kombi
    • Technologie: Transistor
    weitere Daten
  • Exposure 1010 CD Player + Integrated Amplifier
    Verstärker im Test: 1010 CD Player + Integrated Amplifier von Exposure, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Audio-CD-Player
    • Typ: Vollverstärker
    weitere Daten
  • Exposure 3010S2 Pre-Amplifier
    Verstärker im Test: 3010S2 Pre-Amplifier von Exposure, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Vorverstärker
    weitere Daten
  • Exposure New Classic
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Vor- / End-Kombi
    weitere Daten
  • Exposure 2010 S CD Player + 2010 S Integrated Amplifier
    • ohne Endnote
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Vorverstärker
    weitere Daten
  • Exposure XXVII
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Endstufe
    weitere Daten
Neuester Test: 07.12.2018
  • 1
  • 2
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Exposure Verstärker Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Exposure Audioverstärker.

Weitere Tests und Ratgeber zu Exposure Audio-Verstärker

  • HiFi Test 1/2012 (Januar/Februar) Das eigenständige Design, die massive Verarbeitung und das puristische Bedienkonzept der Primare-Kombi aus CD-Player und Verstärker sind bereits etwas ganz Besonderes. Dazu klingt die leistungsstarke Kombi exzellent und lässt enorm viel Spielfreude aufkommen.
  • AUDIO 10/2010 Beim Vergleich über die Hochpegel-Eingänge wirkte die NAD oben etwas feiner und unten minimal kräftiger als die Quad, der es dafür im Mittelton zu noch größerer Sachlichkeit gereichte. Über die symmetrischen Ausgänge klang die Quad anschließend noch dynamischer – dieser Unterschied ist aber primär der Ayre-Endstufe zu verdanken, die via XLR einfach am besten funktioniert. REICHLICH CHIPS tummeln sich auf der Platine des Quad-Vorverstärkers.
  • Diabolisch gut
    MAC easy 2/2010 Die vier Leistungsverstärker versorgen jeweils getrennt den Hoch- und Tief-/Mitteltonzweig der Tischlautsprecher. Gut hat uns gefallen, dass das ganze System auf einen unkomplizierten Einsatz am Computerarbeitsplatz ausgelegt ist. So dient die Verstärkereinheit bei bestehender USB-Verbindung zum Computer gleichzeitig als aktiver Hub. Sollte kein solcher Port vorhanden sein, können Tonquellen aber auch per Cinch- oder Klinkenbuchse angeschlossen werden.
  • Der Audio Super-Hörkurs Folge 3 - Prüf-Stand
    AUDIO 9/2006 Weil dieser sich überwiegend bei höheren Frequenzen aufschaukelt, gibt der Amp sehr viel Energie im Hochtonbereich ab, was wiederum den Lautsprecher-Hochtönern den Garaus machen kann. Für technisch Interessierte hat AUDIO auf der Folgeseite Verzerrungsdiagramme verschiedener Verstärker stellvertretend abgebildet. Sie sehen im unteren, dem Transistor-Verstärker-Diagramm erheblich mehr und erheblich höher gezeichnetes Blau auf der rechten Seite der Abbildung, bei den hohen Frequenzen.
  • Der Teufel steckt im Detail
    Klang + Ton 2/2011 In diesem Fall müssen Sie ran. So richtig. Für diesen Vorverstärker gibt’s keinen Bausatz, keine Leerplatinen und keine festen Aufbauregeln. Allerdings gibt es jede Menge zu lernen und die Aussicht auf ein exzellentes klangliches Ergebnis.In diesem vierseitigen Ratgeber erklärt Klang + Ton (2/2011) den Bau eines Hochpegel-Röhrenverstärkers. Dabei gibt es ausnahmsweise keine feste Bauanleitung.
  • Stattliche Erscheinung
    stereoplay 6/2015 In diesem Bühnenbild steckt auch jene Autorität, die man so nur bei echten Power-Verstärkern zu hören bekommt: ein scheinbar völlig müheloser Nachdruck, eine Art sanfte Gewalt, die hier mit beeindruckenden Sprinter-Fähigkeiten einhergeht. Wie behände der Vollverstärker an sein Werk geht, bemerkt man natürlich auch bei HD-Files via USB; der Xi 1000 steckt Datenformate bis zu 24 Bit/192 kHz locker weg und offenbart ohne die geringste Schönfärberei, was in der Konserve enthalten ist.
  • Mit einem externen, spezialisierten Verstärker entlockt man seinem Kopfhörer meist bessere Ergebnisse als über die internen Endstufen des Vollverstärkers. Selbst günstige Kopfhörerverstärker klingen teilweise deutlich räumlicher, offener und gelöster als ihre großen Brüder. Die Zeitschrift „Stereo“ hat sechs Modelle besagter Gattung auf Klangniveau und Ausstattung getestet. Besonders überzeugend fand man den Kandidaten von SPL.
  • Unter HiFi-Fans erfreuen sich Röhrenverstärker nach wie vor großer Beliebtheit. Und das, obwohl sie schon in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts Konkurrenz in Form von ebenfalls analogen Transistoren-Verstärkern bekamen. Die Fans schätzen vor allem das als wärmer empfundene Klangbild und den liebevollen Aufbau der Geräte. Die Zeitschrift „Stereo“ hat drei Modelle verglichen, zwei liegen klanglich auf Augenhöhe.
  • „Der ewige Geheimtipp“ - Vollverstärker
    STEREO 4/2004 Test einer Komponenten-Anlage bestehend aus einem CD-Player, einer Endstufe und einem Vollverstärker.