Unsere Bestenliste zeigt die derzeit besten Auvisio Kopfhörer auf dem Markt. Dafür hat unsere Fachredaktion Testberichte aus 13 Testmagazinen für Sie ausgewertet.

Die besten Auvisio Kopfhörer

  • Gefiltert nach:
  • Auvisio
  • Alle Filter aufheben
  • Auvisio IHS-700

    • Gut 2,1
    • 8 Tests

    Getestet von:

    • Audio Video Foto Bild

      2,6

    • ear in

      1,6

    Alle 8 Tests
    Kopfhörer im Test: IHS-700 von Auvisio, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    1

  • Unser Top-Produkt ist nicht das Richtige?

    Ab hier finden Sie weitere Auvisio Kopfhörer nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Auvisio SH-30

    • Gut 2,4
    • 1 Test

    Getestet von:

    • ear in
      Ausgabe: 3/2017

      2,4

    Fazit lesen
    Kopfhörer im Test: SH-30 von Auvisio, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
  • Auvisio IHS-670

    • Gut 2,3
    • 1 Test

    Getestet von:

    • mobi-test.de
      Ausgabe: 9/2019

      2,3

    Fazit lesen
    Kopfhörer im Test: IHS-670 von Auvisio, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
  • Auvisio IHS-600.bt

    • ohne Endnote
    • 4 Tests

    Getestet von:

    • c't
      Ausgabe: 24/2017

      -

    Alle 4 Tests
    Kopfhörer im Test: IHS-600.bt von Auvisio, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Auvisio Sleep HS-BT

    • keine Tests
    Kopfhörer im Test: Sleep HS-BT von Auvisio, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Auvisio OK-150.BK

    • keine Tests
    Kopfhörer im Test: OK-150.BK von Auvisio, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Auvisio Crystal Clear PX-1079

    • ohne Endnote
    • 1 Test

    Getestet von:

    • Mac & i
      Ausgabe: Nr. 11 (August-Oktober 2013)

      -

    Fazit lesen
    Kopfhörer im Test: Crystal Clear PX-1079 von Auvisio, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Auvisio MPH-232.SD

    • keine Tests
    Kopfhörer im Test: MPH-232.SD von Auvisio, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Auvisio OK-200.FM

    • Befriedigend 2,7
    • 1 Test

    Getestet von:

    • PCgo
      Ausgabe: 4/2013

      2,7

    Fazit lesen
    Kopfhörer im Test: OK-200.FM von Auvisio, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
  • Auvisio Zipper

    • ohne Endnote
    • 1 Test

    Getestet von:

    • PCgo
      Ausgabe: 4/2013

      -

    Fazit lesen
    Kopfhörer im Test: Zipper von Auvisio, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Auvisio CSX-500 Pro

    • keine Tests
    Kopfhörer im Test: CSX-500 Pro von Auvisio, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
Neuester Test: 23.09.2019

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Auvisio Kopfhörer.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Leichter Kopfhörer für mächtige Bässe
    Technik zu Hause.de 12/2014 JVCs neuer Bügelkopfhörer HA-SR185 ist zwar ein Leichtgewicht, doch was die druckvolle Basswiedergabe angeht, kann er es mit den schweren Jungs locker aufnehmen. Auf zwei Seiten stellt Technik zu Hause.de (12/2014) das neue Kopfhörermodell von JVC vor und erklärt, welche Funktionen es zu bieten hat.
  • Gestatten: Bentley, Ear Bentley
    image hifi 2/2016 Kopfhörer sind sehr persönliche, fast schon intime Begleiter und Musikvermittler. Der brandneue Technics EAH-T700 katapultiert sich auf Anhieb in die Luxusklasse dieser Gattung. Ein Over-Ear-Kopfhörer befand sich im Einzeltest. Eine Benotung blieb aus.
  • Carbon und Leichtbau
    ear in 2/2016 Der Ether war der erste Kopfhörer der amerikanischen Marke MrSpeakers, in dem der Hersteller einen eigenen Treiber eingesetzt hat. Der Ether konnte mich klanglich voll überzeugen. Und der neue, geschlossene Ether C? Ausprobiert wurde ein Over-Ear-Kopfhörer. Das Urteil lautete 1,3. Klang, Passform, Ausstattung und Design dienten als Testkriterien.
  • Highest-End auf Reisen
    ear in 10-11/2015 Mit den Modellen PM-1 und PM-2 hat sich Oppo als feste Größe unter den Herstellern magnetostatischer Spitzenkopfhörer etabliert. Mit dem PM-3 stellt Oppo nun auch ein reisetaugliches Modell vor. Getestet wurde ein Over-Ear-Kopfhörer. Kriterien, die für die Note von 1,4 eine Relevanz hatten, waren Klang, Passform, Ausstattung und Design.
  • Zwischentöne
    stereoplay 12/2014 Offenen Hörern fehlt es an Basskraft, geschlossenen an Räumlichkeit? Sennheisers HD 700 widerlegt alle Vorurteile und brilliert in beiden Disziplinen. Die Zeitschrift stereoplay untersuchte einen Kopfhörer, der mit 74 von 100 möglichen Punkten abschnitt. Es wurden die Kriterien Klang, Messwerte, Praxis und Wertigkeit getestet.
  • Fidelio für iOS
    HIFI DIGITAL 3/2015 Das ‚L‘ steht für ‚Lightning‘: Der Philips Fidelio M2L lässt sich nicht an anlogen Klinkenbuchsen beteiben, sondern ausschließlich digital an iOS-Geräten mit Lightning-Port. Ein On-Ear-Kopfhörer für iOS-Geräte mit Lightning-Anschluss wurde ausprobiert, jedoch nicht benotet. Die Testkriterien waren Klang, Ausstattung, Bedienung sowie Material/Verarbeitung.
  • Neu aufgelegt
    stereoplay 3/2018 So kann der HD 660 S auch im stereoplay-Messlabor glänzen. Selbst bei einem relativ hohen Wiedergabepegel von 100 dB, wie er für das in der Übersichtstabelle enthaltene Diagramm festgelegt ist, sind nur geringfügige Verzerrungen im Bassbereich sichtbar. Ansonsten liegt die gemessene Klirramplitude unterhalb der Darstellungsgrenze. In einem technischen Aspekt unterscheidet sich der HD 660 S jedoch von seinen Vorgängern: Seine Nennimpedanz hat sich halbiert.
  • Lauscher auf!
    HIFI-STARS Nr. 37 (Dezember 2017-Februar 2018) Also auch hier: Kontrolle! Die Schwingspule selbst besteht aus hochreinem Kupfer und das gesamte System hat eine Impedanz von 43 Ohm. Wie schon erahnt, ist dieser Kopfhörer daher für stationäre Kopfhörerverstärker gebaut, weniger für den mobilen Einsatz. Darüberhinaus hat das Holzgehäuse einen gewissen Einfluß auf den Klang des Kopfhörers. Die Japaner haben das 1000Z-Modell auch noch mit Aluminium- oder Kirschholzmuscheln im Programm. Dabei ist die Alu-Variante rund 55 Gramm leichter.
  • stereoplay 3/2017 Der Verstärker und die In-Ears durften dann im Doppelpack ihr Können beweisen. Dazu gleich ein wichtiger Hinweis: Es lohnt sich, die zahlreichen Ohrpassstücke auszuprobieren. Der Kopfhörer sollte sauber, aber nicht zu tief im Gehörgang sitzen und dicht abschließen. Ansonsten leidet die Basswiedergabe deutlich. Wer sich Zeit dafür nimmt, wird nachher merklich profitieren. Das zeigte sich auch im Test: Paul Simons "Graceland" klang beim ersten Versuch seltsam dünn.
  • Edler Zuwachs
    ear in 1/2017 Das Kabel wird einseitig links zugeführt und ist abnehmbar. Es verfügt über eine In-Line-Fernbedienung mit drei Tasten und Mikro, so dass der C45 am Smartphone auch als Headset eingesetzt werden kann. Welche weiteren Funktionen über die Fernsteuerung geregelt werden können, hängt vom Smartphone ab. Die Passform des Lasmex C45 ist erstklassig. Der komplette Kopfhörer wiegt gerade einmal 150 Gramm, da ist die Polsterung des Kopfbügels beinahe überflüssig.
  • MP3 flash 4/2011 Doch nun zu unserem ersten Testkriterium, dem festen Sitz. Das ist ein besonders wichtiges Kriterium, denn der Hörer soll ja auch beim angestrengten Joggen nicht verrutschen oder etwa vom Kopf fallen. Die vier Modelle von AKG, JVC, Panasonic und Philips, sind dazu mit Ohrbügeln ausgestattet, die sich bei JVC und Panasonic flexibel dem Ohr anpassen. Beim AKG-Hörer lässt sich der Bügel durch Verbiegen sehr gut anpassen, beim Philips hingegen gelingt das wegen des steifen Bügels nicht so gut.
  • Computer Bild Spiele 7/2009 Abhilfe gibts etwa von Logitech in Gestalt der Stereobox „Pure-Fi Express Plus“ (für iPhone und iPod Touch). Die Klangqualität ist zwar auch nur mäßig, aber nach subjektivem Höreindruck besser als die des iPod Touch. Das Gerät kann mit Batterien betrieben werden und dient gleichzeit als Ladestation für die Apple-Geräte. Den Nintendo DS Lite verwandelt „iCheat Games & Media“ von Speed Link in einen Musik- und Videoplayer.
  • Könner für Klassik
    Guter Rat 1/2015 Im Kurztest befand sich ein Kopfhörer, der mit der Note 1,8 abschnitt. Als Kriterien dienten den Prüfern Tonqualität, Tragekomfort und Optik.
  • Das trägt man heute
    audiovision 11/2011 Für den Surround-Sound der Zukunft will Audyssey Fernseh- und Kopfhörerton kombinieren. Wir schauen, wie das System funktioniert.
  • Lausch-Angriff
    connect 9/2014 Ein Kopfhörer befand sich im Einzeltest. Als abschließende Benotung erhielt er 4 von 5 Sternen. Ausstattung, Klang und Handhabung dienten als Bewertungskriterien.
  • deleyCON Soundsters S6-M
    kopfhoerer.com 8/2014 Ein In-Ear-Headset befand sich auf dem Prüfstand und erhielt 4 von 5 möglichen Sternen. Ton-Qualität, Tragekomfort, Verarbeitung sowie Ausstattung und Preis/Leistung dienten als Testkriterien.
  • Ruhe und Raum
    RUNNER'S WORLD 11/2013 Im Check befand sich ein Kopfhörer, welcher jedoch nicht mit einer Endnote versehen wurde.
  • Individualist
    PLAYER 2/2011 Drückende In-Ear-Kopfhörer sind beim Tragen sehr unangenehm. Sitzen die Ohrhörer dagegen zu locker, klingen sie schlecht und fallen bei jeder Bewegung aus dem Ohr. Abhilfe schafft eine individuell angefertigte Otoplastik.
  • JBL Synchros S 700
    audiovision 5/2014 Ein Kopfhörer wurde in Augenschein genommen und mit „sehr gut“ bewertet. Testkriterien waren Dämpfung Umgebungsgeräusche, Dämmung nach außen, Tragekomfort sowie Tonqualität, Ausstattung, Material und Verarbeitung.
  • Philips Fidelio X1
    SFT-Magazin 12/2012 Man nahm einen Kopfhörer unter die Lupe und vergab die Note „sehr gut“.
  • Am Puls der Zeit
    ear in 1/2014 (Januar/Februar) Der brandneue Scosche RH1060 ist das neueste Mitglied der ‚Realm‘-Serie des US-amerikanischen Herstellers, die sich stilistisch an aktuellen Designs orientiert – und für wenig Geld viel Klang bietet. Getestet wurde ein Kopfhörer, der die Endnote 1,3 erhielt. Als Bewertungsgrundlage dienten die Kriterien Klang, Passform, Ausstattung und Design.
  • Runtastic
    digital home 2/2013 (März-Mai) Es wurde ein Kopfhörer näher untersucht, welcher die Note 1,1 erhielt. Als Testkriterien dienten Klang und Praxis.
  • Das norwegische Unternehmen Skullcandy, Hersteller von trendigen und leistungsstarken Kopfhörern, hat in Zusammenarbeit mit der US-amerikanischen Metal-Legende Metallica zwei limitierte Kopfhörer auf den Markt gebracht.
  • Beyerdynamic DTX 700
    Beat 4/2007 Beim Beyerdynamic DTX 700 handelt es sich um einen preiswerten, aber dennoch robusten Stereo-Kopfhörer. Die Bauweise ist offen und ohrumschließend, was den Kopfhörer vor allem fürs Wohnzimmer oder den Regieraum geeignet macht.
  • beyerdynamic DT 770 M
    Beat 2/2006 Mit dem DT 770 M bietet die Firma Beyerdynamic einen geschlossenen Kopfhörer an, der speziell auf die Bedürfnisse von Schlagzeugern und Tontechnikern abgestimmt ist.
  • Sennheiser RS 130
    N-Zone 4/2005 Knackiger Sound ohne Kabelsalat: Wir testen Sennheisers neuen Funkkopfhörer der Extraklasse.
  • Unverwüstlich
    PC Magazin 8/2016 Der Custom Street wird seit Dezember von zehn Lesern getestet. Nun war es Zeit für die dritte und damit abschließende Fragerunde. Geprüft wurde im Rahmen eines Lesertests ein On-Ear-Muschelkopfhörer, der die Endnote 1,77 erhielt.
  • Thomson EAR3224 im Kurztest
    PocketPC.ch 8/2015 Im Praxiseinsatz war ein Kopfhörer, der keine Endnote erhielt.
  • deleyCON SOUNDSTERS Headset
    kopfhoerer.com 8/2015 Gegenstand des Tests war ein Bluetooth-Kopfhörer, der mit 4 von 5 bewertet wurde. Ton-Qualität, Tragekomfort und Verarbeitung sowie Ausstattung und Preis-Leistung dienten als Testkriterien.
  • Diese Stille ist fast unheimlich
    mobile-reviews.de 8/2016 Im Check war ein Bluetooth-Kopfhörer, welcher mit der Bewertung 8,4 von 10 Sternen abschnitt. Verarbeitung, Klang, Akku und Bedienung wurden als Urteilskriterien herangezogen.
  • Die Spitzenklasse
    AV-Magazin.de 12/2014 Im Check befand sich ein Over-Ear-Kopfhörer, der mit „sehr gut - überragend“ abschnitt. Als Testkriterien dienten Klang, Tragekomfort und Verarbeitung.
  • Klipsch Image S4i Rugged - Widerstandsfähiger Allwetter-Kopfhörer für jeden Einsatz
    Area DVD 11/2012 Im Check befand sich ein Kopfhörer, der mit „überragend“ bewertet wurde.