Tablet und Smartphone prüft Tablets (11/2012): „Die ganze Palette“

Tablet und Smartphone: Die ganze Palette (Ausgabe: 4/2012 (Dezember-Februar)) zurück Seite 1 /von 9 weiter

Inhalt

Ein gutes Dutzend Tablets traf zum großen Testfeld in der Einstiegs- und Oberklasse bei uns ein. Hier findet sich Technik, die von einstigen Spitzenmodellen nach unten durchgereicht wurde, was ja kein Fehler sein muss.

Was wurde getestet?

Getestet wurden 12 Tablet-PCs. Sie wurden mit Noten von 1,2 bis 1,4 beurteilt. 4 Geräte wurden der Einstiegsklasse zugeordnet und 8 Tablets zählten zur Oberklasse. Geprüfte Kriterien waren Qualität, Bedienung und Ausstattung.

Im Vergleichstest:
Mehr...

4 Tablet-PCs der Einstiegsklasse im Vergleichstest

  • Lenco Tab 1014

    • Displaygröße: 10";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB;
    • Betriebssystem: Android

    1,3; Einstiegsklasse – Testsieger

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Lenco hat sein Portfolio um ein 10-Zoll-Gerät erweitert und kann zusätzliche Anwendergruppen bedienen. Das Tab-1014 überzeugt mit großer Formatvielfalt und kann sich dank der guten Ausstattung knapp den Testsieg sichern.“

    Tab 1014

    1

  • Captiva Pad8 (8 GB, WLAN)

    • Displaygröße: 8";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB;
    • Betriebssystem: Android

    1,4; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Das Pad8 verfügt über alles, was ein Tablet braucht. Die Hardware wurde praxisgerecht zusammengestellt, nämlich so, dass Android komfortabel und flüssig arbeitet. Das Tablet spielt zudem eine ganze Reihe Multimediaformate ab, die wahlweise per WLAN, USB-Schnittstelle oder externer microSD-Karte übertragen werden können.“

    Pad8 (8 GB, WLAN)

    2

  • Pearl Touchlet X5.DVB-T

    • Displaygröße: 7";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB;
    • Betriebssystem: Android

    1,4; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    Pearls Touchlet X5 mit DVB-T-Antenne versucht den Spagat zwischen Tablet und Mobil-TV und kann damit trotz der durchwachsenen Umsetzung durchaus Interesse wecken. Gerade wenn man viel auf Reisen ist, freut man sich über guten Fernsehempfang in Kombination mit Tabletfunktionen. Wer möchte, kann auch einfach einen UMTS-Stick für mobile Datenverbindungen nachrüsten. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Touchlet X5.DVB-T

    2

  • PocketBook SURFpad

    • Displaygröße: 7";
    • Arbeitsspeicher: 0,5 GB;
    • Betriebssystem: Android

    1,4; Einstiegsklasse – Preistipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Das SURFpad von Pocketbook ist ein kleines, solides Tablet, welches sowohl zum Lesen als auch zur Allroundunterhaltung taugt. Hard- und Software sind hierzu optimal aufeinander abgestimmt, und das zum unschlagbaren Preis.“

    SURFpad

    2

8 Tablet-PCs der Oberklasse im Vergleichstest

  • Apple iPad mini Wi-Fi (16 GB)

    • Displaygröße: 7,9";
    • Arbeitsspeicher: 0,5 GB;
    • Betriebssystem: iOS;
    • Gewicht: 308 g

    1,2; Oberklasse – Testsieger

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Selbst bei Apple kocht man nur mit Wasser, aber das macht man dort besonders gut. Mit dem iPad mini ist den Kaliforniern wieder ein ganz besonderes Süppchen gelungen. Und wer mit dem Mikrokosmos aus iPad, iTunes und App Store zurande kommt, sich außerdem mit der Zahl der Wiedergabe-Formate begnügt, erhält nun tatsächlich ein echtes iPad fast zum Schnäppchenpreis. ...“

    iPad mini Wi-Fi (16 GB)

    1

  • Asus Nexus 7 (2012)

    • Displaygröße: 7";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB;
    • Betriebssystem: Android;
    • Gewicht: 340 g

    1,2; Oberklasse – Preistipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Wer bewusst eine Alternative zum Apple Store sucht, sollte tatsächlich zum direkten Konkurrenten gehen. Das Tablet von Google respektive Asus zeigt sich etwas weniger zugeknöpft als das System von Apple. Qualitativ und leistungsmäßig kann das Nexus 7 locker mit dem iPad mini bestens mithalten.“

    Nexus 7 (2012)

    1

  • Amazon Kindle Fire HD (32 GB)

    • Displaygröße: 7";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB;
    • Betriebssystem: Android;
    • Gewicht: 395 g

    1,3; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Das Kindle ist etwas teurer als das Nexus, obwohl es noch enger an den Amazon-Shop gebunden ist. Der Kindle Fire HD ist nur wenig mehr als eine direkte Tür zum Amazon-Shop. Da er sich auch äußerst zickig diversen Audio- und Videoformaten gegenüber zeigt, ist er zudem kaum als mobiles Archiv zu nutzen.“

    Kindle Fire HD (32 GB)

    3

  • Blaupunkt Discovery (16 GB)

    • Displaygröße: 9,7";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB;
    • Betriebssystem: Android

    1,3; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Das Debüt des Blaupunkt-Tablets mag sowohl vom eigenständigen Design als auch von der Performance als gelungen bezeichnet werden. Schon sind leistungsfähigere Modelle vom gleichen Hersteller in Aussicht.“

    Discovery (16 GB)

    3

  • Odys Noon

    • Displaygröße: 9,7";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB;
    • Betriebssystem: Android

    1,3; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Beim Noon hat Odys clever mit Designaspekten gearbeitet, die die meisten von den Produkten von Apple kennen dürften. Im Unterschied zu diesen verfügt das Odys-Tablet aber über deutlich mehr Anschlussmöglichkeiten. Mit dem Noon erhält man ein aktuelles und performantes Android-Tablet für einen schmalen Taler! - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Noon

    3

  • Trekstor SurfTab ventos 10.1

    • Displaygröße: 10,1";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB;
    • Betriebssystem: Android;
    • Gewicht: 621 g

    1,3; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Das SurfTab ventos 10.1 ist viel mehr Tablet, als man für diesen Preis erwartet. Displayqualität und Leistung stimmen, wenn nun noch das Update auf die Jelly-Bean-Version zeitnah stattfindet, haben Sie hier das ideale Weihnachtsgeschenk.“

    SurfTab ventos 10.1

    3

  • iconBIT NetTAB Space II

    • Displaygröße: 9,7";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB;
    • Betriebssystem: Android;
    • Gewicht: 693 g

    1,4; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Das iconBit NetTAB Space II kann mit einer Menge Audio-Wiedergabeformate umgehen. Außerdem liegt ein stabiles Case bei und auch sonst gibt es nur wenig Anlass zur Kritik. Lediglich der geringe interne Speicher und der schwächelnde Akku trüben das Gesamtbild des hochwertig verarbeiteten Tablets.“

    NetTAB Space II

    7

  • Lenovo IdeaTab A2109

    • Displaygröße: 9";
    • Betriebssystem: Android

    1,4; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Hochwertig wie das Lenovo IdeaTab 2109 gefertigt ist, kann man es gut herzeigen. Gut, dass sich die hohe Qualität nach innen fortsetzt und die Leistung ebenfalls stimmt. Insgesamt ist das IdeaTab also ein harmonisch abgestimmtes Tablet.“

    IdeaTab A2109

    7

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Tablets