IconBIT NetTAB Space II Test

(Android-Tablet)
NetTAB Space II Produktbild
  • Sehr gut (1,4)
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 9,7"
  • Arbeitsspeicher: 1 GB
  • Betriebssystem: Android
  • Gewicht: 693 g
Mehr Daten zum Produkt

Test zu IconBIT NetTAB Space II

    • Tablet und Smartphone

    • Ausgabe: 4/2012 (Dezember-Februar)
    • Erschienen: 11/2012
    • Produkt: Platz 7 von 8
    • Seiten: 9
    • Mehr Details

    1,4; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Das iconBit NetTAB Space II kann mit einer Menge Audio-Wiedergabeformate umgehen. Außerdem liegt ein stabiles Case bei und auch sonst gibt es nur wenig Anlass zur Kritik. Lediglich der geringe interne Speicher und der schwächelnde Akku trüben das Gesamtbild des hochwertig verarbeiteten Tablets.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu IconBIT NetTAB Space II

  • Acer Iconia One 10 B3-A40-K7F2 WLAN 16GB Schwarz (NT.LDUEG.004)

    Display: 10, 1 Zoll (25, 7cm) | Auflösung: HD (1. 280 x 800 Pixel) | Speicherkapazität: 16 GB | Betriebssystem: ,...

Einschätzung unserer Autoren

IconBIT Net TAB Space II

Für 230 Euro gibt es nur wenig zu meckern

Das Unternehmen iconBIT hat mit dem NetTAB Space II ein erstaunlich brauchbares Tablet der unteren Mittelklasse auf den Markt gebracht. Das mit einem Cortex A9 arbeitende Dual-Core-Modell bietet 1,5 GHz Taktrate und 1 Gigabyte DDR3-Arbeitsspeicher – genügend für eine flüssige Performance des vorinstallierten Android-Betriebssystems in Version 4.0 Ice Cream Sandwich. Auch für die meisten Apps sollten da genügend Leistungsreserven vorhanden sein, selbst beim Thema Multitasking.

IPS-Panel im 4:3-Format

Das Display wiederum arbeitet mit der IPS-Technologie und bietet daher gute Kontraste, stabile Blickwinkel und eine erfreuliche Leuchtkraft, zumal fällt die Auflösung mit 1.024 x 768 Pixeln auf 9,7 Zoll zwar nicht übermäßig hoch, aber auch nicht unbrauchbar niedrig aus. Das 4:3-Format richtet sich indes vor allem an jene, die gerne mit ihrem Tablet Websites oder E-Books lesen möchten, weniger an Freunde hochauflösender Videos. Dies sollte bei der Auswahl des Wunschgerätes berücksichtigt werden.

Mäßig gelungenen Ausstattung

Das NetTAB Space II bietet intern 8 Gigabyte Speicherplatz und einen Steckplatz für microSD-Karten bis 32 Gigabyte Größe. Zur Ausstattung gehören ferner eine Rückkamera mit 2 Megapixeln Auflösung, eine VGA-Frontkamera für Videochats und einen USB-Anschluss. Schade ist, dass das Tablet nicht einmal HDMI bietet, was sicherlich neben dem fehlenden GPS in der Klasse um 200 bis 250 Euro doch etwas ärgerlich ist. Ins Internet geht man via WLAN nach 802.11 b/g/n, das Tablet soll ferner USB-Sticks mit integriertem UMTS-Modem unterstützen.

Aber erfreulich großer Akku

Erfreulich ist an dem iconBIT NetTAB Space II wiederum der große Akku. Er besitzt eine Nennladung von satten 7.800 mAh und sollte daher für sehr ordentliche Betriebszeiten sorgen. Das Tablet ist daher ideal für längere Schmökerstunden auf der heimischen Couch, angesichts von nur 650 Gramm Gewicht aber sicherlich auch mal unterwegs zu gebrauchen. Wer Interesse gewonnen hat: Das Space II wird im Internet ab 230 Euro angeboten.

Datenblatt zu IconBIT NetTAB Space II

Ausgeliefert mit Version Android 4
Betriebssystem Android
Displayauflösung (px) 1024 x 768 (4:3 / XGA)
Displaygröße 9,7"
Gewicht 693 g
Prozessorleistung 1,5 GHz
Prozessortyp ARM A9 Dual Core
Speicherkapazität 8 GB

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Die ganze Palette Tablet und Smartphone 4/2012 (Dezember-Februar) - Neben dem Kartenschacht sind sämtliche anderen Schnittstellen angeordnet, darunter auch eine Mini-HDMI Buchse sowie die Abdeckung für nur einen internen Lautsprecher. Am NetTAB gibt es ebenfalls eine Standard miniHDMI-Buchse Einigermaßen unscheinbar kommt das Trekstor ventos daher, erst auf den zweiten Blick fallen die nach vorn ausgerichteten Lautsprecherabdeckungen seitlich neben dem Display auf. Ein Schelm, wer sich da an die Galaxy-Tablets von Samsung erinnert fühlt. …weiterlesen