ALPIN prüft Ski (11/2010): „Mit Rockern unterwegs“

ALPIN: Mit Rockern unterwegs (Ausgabe: 12) zurück Seite 1 /von 9 weiter

Inhalt

In der Skientwicklung tut sich was. Immer mehr Ski haben eine ‚merkwürdige‘ Aufbiegung an der Schaufel. Wir haben Ski mit und ohne Rocker getestet und sagen Ihnen, welche Ski funktionieren und welche nicht.

Was wurde getestet?

Im Test waren 17 Freerider-Ski. Als Testkriterien dienten Eignung Abfahrt (enge/kurze Schwünge, weite/lange Schwünge, flaches Gelände bis ca. 30 Grad ...), Eigenschaften (Drehfreudigkeit, Laufruhe bei niedriger und hoher Geschwindigkeit, Kantengriff) sowie Design (Aussehen/Oberfläche). Zudem wurden Eignungen für verschiedene Touren (Mehrtages-/Tages-Skitour, Freeride, Piste) angegeben sowie Empfehlungen für unterschiedliches Fahrkönnen.

  • Head Peak 78 10/11

    • Einsatzgebiet: All-Mountain;
    • Geeignet für: Unisex

    „sehr gut“ – Alpin Sport-Tipp

    „Von der Taillierung eigentlich ja ein Tourenski. Vom Gewicht ein Freerider. Und vom Fahrverhalten? Toll! Klar, dass bei dem Gewicht über die Fläche ein Ski herauskommt, der laufruhig ist. Sicherlich nicht DER Powderski, aber ein toller Geländeski.“

    Peak 78 10/11

    1

  • Movement Source 10/11

    • Einsatzgebiet: Freerider;
    • Geeignet für: Unisex

    „sehr gut“ – Alpin Testsieger

    „Der Source hat begeistert. Er ist nicht übermäßig schwer, war im Tiefschnee auch bei schwierigen Bedingungen immer gut zu beherrschen und sehr ausgewogen. Der Ski für abfahrtsorientierte Tourengeher/Freerider.“

    Source 10/11

    1

  • Nordica Hot Rod Burner 10/11

    • Einsatzgebiet: All-Mountain;
    • Geeignet für: Unisex

    „sehr gut“ – Alpin Gewichts-Tipp

    „Der Nordica ist unter den Freeridern einer der schmalen Ski. Aber ein ganz interessanter. Er ist in die Klasse der Allmountain-Ski einzuordnen, die man sowohl auf der Piste als auch im Gelände sehr gut fahren kann.“

    Hot Rod Burner 10/11

    1

  • Völkl Nanuq 10/11

    • Einsatzgebiet: Freerider;
    • Geeignet für: Unisex

    „sehr gut“ – Alpin Experten-Tipp

    „Auch der Nanuq ist kein Leichtgewicht mehr. Aber es lohnt sich, das Gewicht bei den richtigen Bedingungen den Berg mit hinaufzunehmen. Denn der Nanuq macht einfach nur Spaß.“

    Nanuq 10/11

    1

  • Atomic Charter 10/11

    • Einsatzgebiet: Freerider;
    • Geeignet für: Unisex

    „gut“

    „Der Charter wurde von den Testern als ‚Muslöffel‘ bezeichnet. Das ist nicht negativ gemeint, sondern rührt von der sehr weichen Schaufel her. Bei akzeptablem Gewicht ist der Charter ein Ski für Tourenfreerider, die es breit und weich mögen.“

    Charter 10/11

    5

  • Elan Apex 10/11

    • Einsatzgebiet: All-Mountain;
    • Geeignet für: Unisex

    „gut“

    „Auch der Apex von Elan ist ein echter Allmountain-Ski. Ob ein Tag Piste oder ein ganzer Tag off pist, der Apex macht überall Spaß.“

    Apex 10/11

    5

  • Kästle FX 84 10/11

    • Einsatzgebiet: Freerider;
    • Geeignet für: Unisex

    „gut“

    „Kästle ist seit einigen Jahren zurück. Mit dem FX 84 bietet die Traditionsmarke einen relativ schweren Tourenfreerider an, der keine Schwächen offenbart.“

    FX 84 10/11

    5

  • Kästle FX 94 10/11

    • Einsatzgebiet: Freerider;
    • Geeignet für: Unisex

    „gut“

    „Der FX 94 ist die breitere Ausgabe des FX 84 und hat es in sich. Er will aber auch gefahren werden. Der FX 94 ist nichts für Genussfahrer, für den sportlichen Könner aber ein interessanter Freerider.“

    FX 94 10/11

    5

  • Mountain Wave Easy Day 10/11

    • Einsatzgebiet: Touren, Freerider;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „gut“

    „Mit dem Easy Day kann man schon einen easy day im Schnee verbringen. Der Ski ist homogen, für einen Tourenfreerider aber schon relativ schwer.“

    Easy Day 10/11

    5

  • Rossignol S80 10/11

    • Einsatzgebiet: Freerider;
    • Geeignet für: Damen

    „gut“

    „Beim Rossignol haben wir lange überlegt, in welche Kategorie er gehört. Wir haben ihn vor allem aufgrund des Gewichts zu den Freeridern gepackt. Ein solider Allrounder für Piste und Tiefschnee.“

    S80 10/11

    5

  • Rossignol S86 10/11

    • Einsatzgebiet: All-Mountain;
    • Geeignet für: Herren

    „gut“

    „Der breitere der beiden Rossignol-Ski. Der S86 ist ein ausgewogener Allmountain-Ski, der aber schon ordentlich ins Gewicht fällt.“

    S86 10/11

    5

  • Scott Powd'Air 10/11

    • Einsatzgebiet: Freerider;
    • Geeignet für: Unisex

    „gut“

    „Der Powd'air ist die breite Version des Xplor'air, der bei den Tourenski ja zu den Besten gehörte. Auch der Powd'air ist ein interessanter Ski, ordnet sich aber nicht ganz oben ein.“

    Powd'Air 10/11

    5

  • SkiLogik Goddess 10/11

    • Einsatzgebiet: Freerider;
    • Geeignet für: Damen

    „gut“

    „Auch der Damenski von Ski Logik fügt sich in das Bild, das wir von den Ski hatten. In einigen Disziplinen genial, woanders dafür mit Schwächen. Wer einen etwas anderen Ski für Powder und off pist sucht: Hier ist er.“

    Goddess 10/11

    5

  • SkiLogik Howitzer 10/11

    • Einsatzgebiet: Freerider;
    • Geeignet für: Unisex

    „gut“

    „Eine der Stärken des Ski Logik ist die Optik. Aber die spielt nur eine Nebenrolle. Der Howitzer ist ein Ski, der einiges richtig gut kann, woanders aber etwas Federn lassen muss. Ein toller Ski zum Freeriden.“

    Howitzer 10/11

    5

  • Stöckli Sport Stormrider XXL 10/11

    • Einsatzgebiet: All-Mountain;
    • Geeignet für: Unisex

    „gut“

    „Auch der Stöckli ist ein echter Allmountain-Ski und wie fast alle Stöckli auf der Piste klasse. Im Gelände macht er Spaß. Allerdings ist er einer der schmalsten Freerider im Test, was man spätestens dann spürt, wenn der Schnee tiefer wird.“

    Stormrider XXL 10/11

    5

  • Blizzard Sport Titan Cronus IQ-Max 10/11

    • Einsatzgebiet: Freerider;
    • Geeignet für: Unisex

    „befriedigend“

    „Der Titan Cronus war in den letzten Jahren immer ganz vorne. Aber die Zeit bleibt nicht stehen. Der Cronus macht nach wie vor Spaß, die Konkurrenz hat aber aufgeholt und überholt. Und das bei weniger Gewicht.“

    Titan Cronus IQ-Max 10/11

    16

  • Salomon Sentinel 10/11

    • Einsatzgebiet: Freestyle;
    • Geeignet für: Unisex

    „befriedigend“

    „Der Sentinel ist vor allem eines - schwer. Schon beim Anheben merkt man, dass man hier mehr in der Hand hat als bei den meisten anderen Ski. Er ist sehr laufruhig, aber wirklich nur für Leute, die den Ski nicht weit den Berg hinaufbewegen müssen.“

    Sentinel 10/11

    16

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Ski