23 Produkte aus dem tontechnischen Bereich: Recordists little helper

professional audio - Heft 11/2014

Inhalt

Ganz gleich ob blutiger Anfänger oder langjähriger Routinier: Das Anschaffen von Recording-Equipment, das genau den eigenen Vorstellungen und Wünschen entspricht, kann angesichts des riesigen Angebots in allen Produkt-Kategorien zu einer Herkules-Aufgabe ausarten. Wir haben diesen Job für Sie übernommen und geben Empfehlungen für die Anschaffung der passenden Ausstattung.

Was wurde getestet?

Im Check befanden sich 23 Produkte aus dem tontechnischen Bereich. Die Produkte wurden mit Endnoten von „überragend“ bis „gut“ bewertet.

Im Vergleichstest:

Mehr...

3 Zweikanal-Audio-Interfaces im Vergleichstest

  • Focusrite Forte

    • Interface: USB

    „sehr gut“ (Oberklasse)

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Sehr kompaktes Desktop-Zweikanal-Interface mit je zwei Mikrofon- und Line-Eingängen ... das sich durch einen schmeichelnden, leicht färbenden Klangcharakter auszeichnet.“

    Forte
  • PrismSound Lyra 2

    • Interface: USB

    „sehr gut“ (Spitzenklasse)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Zwei-Kanal-USB-Interface mit je zwei Mikrofon-, Line-, Instrumenten- und RCA-Eingängen zum Anschluss von Plattenspielern ... das sich durch einen edlen, filigranen Highend-Sound auszeichnet.“

    Lyra 2
  • Steinberg UR22

    • Interface: USB

    „gut“ (Economyklasse)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Zweikanal-USB-Audio-Interface ... das sich durch seinen ehrlichen Klang und exzellente Eingangsempfindlichkeit am Eingang auszeichnet.“

    UR22

3 Mehrkanal-Audio-Interfaces im Vergleichstest

  • PreSonus AudioBox 1818VSL

    • Interface: USB

    „sehr gut“ (Mittelklasse)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „18x18-Kanal-USB-Audio-Interface mit acht Combo-Buchsen, zehn Klinken-Ausgängen, einem Kopfhörer-Out, MIDI-, Adat-, Wordclock- und S/PDIF-Schnittstelle, das als Besonderheit das Berechnen virtueller Effekte via on-Board DSP realisiert und mit einem feinen, transparenten Klang aufwartet.“

    AudioBox 1818VSL
  • RME Fireface UCX

    • Interface: Firewire, USB

    „überragend“ (Oberklasse)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Kombiniertes USB-/Firewire-Interface ... acht Line-Eingängen, S/PDIF-, ADAT-, Wordclock und zwei MIDI-Schnittstellen, acht Ausgängen, einem Kopfhörer-Ausgang und per TotalMix-FX-Anwendung per Interface DSP Studio-Effekte im DSP-Mixer berechnet; dank class compliant-Modus auch an Apple iPad einsetzbar; in Sachen Klang äußerst transparent und ehrlich, Professional audio Referenz in der Oberklasse.“

    Fireface UCX
  • Universal Audio Apollo 16

    • Interface: Thunderbolt, Firewire, USB

    „sehr gut“ (Spitzenklasse)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Besonderheit ist die integrierte UAD-DSP-Beschleuniger-Karte mit der sich UAD-Plug-ins in Echtzeit berechnen lassen, wobei das Apollo 16 mit seiner Ausstattung und seinem Spitzenklassen-Klang professionellen Ansprüchen ohne Wenn und Aber genügt.“

    Apollo 16

3 Nahfeldmonitore im Vergleichstest

  • Fluid Audio F4

    • Typ: Nahfeldmonitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    „sehr gut“ (Economyklasse)

    Preis/Leistung: „sehr gut - überragend“

    „Angesichts des Verkaufspreises kann der F4 klanglich punkten und zeichnet sich vor allem durch seine solide Stereoabbildung und ein gutes Impulsverhalten aus.“

    F4
  • Focal CMS 40

    • Typ: Nahfeldmonitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    „sehr gut“ (Oberklasse)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Kompakter Desktop-Monitor, der trotz seiner Dimensionen im echten Nahfeld (bis maximal 1 Meter) durchaus basskompetent aufspielt, mit starken Mitten und sehr guter, fein auflösender Hochtonwiedergabe bei gleichzeitig sehr gutem Impulsverhalten besticht.“

    CMS 40
  • KSdigital D-80 coax

    • Typ: Nahfeldmonitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    „sehr gut“ (Spitzenklasse)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der D80 zeichnet sich als akribisch arbeitendes Hörwerkzeug mit tendenziell transparentem Gesamtklang aus, das mit überragender Räumlichkeit, optimalem Impulsverhalten, einem sehr breiten Sweet-Spot sowie einem straffen, sehr tief reichenden Bass überzeugt.“

    D-80 coax

3 Kopfhörer im Vergleichstest

  • Focal Spirit Professional

    • Typ: Over-Ear-Kopfhörer;
    • Verbindung: Kabel;
    • Geeignet für: Studio, HiFi;
    • Ausstattung: 3.5-/6.3-mm-Adapter, Stecker vergoldet, Abnehmbares Kabel, Verstellbarer Kopfbügel, Einseitige Kabelführung;
    • Gewicht: 280 g

    „sehr gut“ (Spitzenklasse)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Geschlossener, ohrumschließender Kopfhörer mit sehr gutem Impulsverhalten, ausgezeichneter Basswiedergabe, kräftigen Mitten und guter Höhenabbildung mit einem insgesamt neutral abgestimmtem Klangbild.“

    Spirit Professional
  • KRK Systems KNS 6400

    • Typ: Over-Ear-Kopfhörer;
    • Verbindung: Kabel;
    • Geeignet für: DJ, Studio, HiFi;
    • Ausstattung: 3.5-/6.3-mm-Adapter, Stecker vergoldet, Einseitige Kabelführung;
    • Gewicht: 202 g

    „sehr gut“ (Oberklasse)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Geschlossener, ohrumschließender Kopfhörer mit hohem Tragekomfort mit insgesamt ausgewogen-neutralem Klangbild.“

    KNS 6400
  • Sony MDR-7520

    • Typ: Over-Ear-Kopfhörer;
    • Verbindung: Kabel;
    • Geeignet für: Studio;
    • Ausstattung: 3.5-/6.3-mm-Adapter, Stecker vergoldet, Abnehmbares Kabel, Einseitige Kabelführung, Drehbare Ohrmuscheln;
    • Gewicht: 269 g

    „sehr gut“ (Spitzenklasse)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Geschlossener, ohrumschließender Kopfhörer mit insgesamt linearem Klangbild trotz leichter Bassbetonung, sehr gutes Auflösungsvermögen und Impulsverhalten, Raumabbildung auf Spitzen-Niveau.“

    MDR-7520

3 Großmembran-Mikrofone im Vergleichstest

  • MXL Mikrofone 2006

    • Typ: Instrumentenmikrofon, Gesangsmikrofon;
    • Technologie: Kondensator

    „sehr gut - überragend“ (Economyklasse)

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Großmembran-Mikrofon mit Nierencharakteristik, das sich durch einen präsenten Klang mit starken Mitten und sehr starken, bisweilen dominanten Hochmitten auszeichnet, bei insgesamt zufriedenstellendem Auflösungsvermögen.“

    2006
  • Neumann TLM 107

    • Typ: Instrumentenmikrofon, Gesangsmikrofon;
    • Technologie: Kondensator;
    • Anschluss: XLR

    „sehr gut“ (Spitzenklasse)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Großmembran-Multipattern-Mikrofon (Kugel, breite Niere, Niere, Hyperniere, Acht) mit sehr ausgewogenem Grundklang, sehr gutem Auflösungsvermögen und ganz leichter Hochton-Präsenz.“

    TLM 107
  • Rode Microphones NTK

    • Typ: Instrumentenmikrofon, Gesangsmikrofon;
    • Technologie: Röhre;
    • Anschluss: XLR

    „sehr gut“ (Mittelklasse)

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Großmembran-Röhren-Mikrofon in Nierencharakteristik mit schlankem, kernig präsentem Klang bei sehr guter Auflösung und gutem Impulsverhalten.“

    NTK

3 Kleinmembran-Mikrofone im Vergleichstest

  • AKG C 480 B/CK 61 ULS

    • Typ: Instrumentenmikrofon, Gesangsmikrofon;
    • Technologie: Kondensator;
    • Anschluss: XLR

    „sehr gut“ (Oberklasse)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Kleinmembran-Mikrofon in Nierencharakteristik, durch Zukauf entsprechender Kapseln auch als Kugel- und Achter-Mikrofon einsetzbar; tendenziell schlanker Grundklang mit zurückhaltenden Bässen und Höhen, aber ausgewogenem Mittenband.“

    C 480 B/CK 61 ULS
  • Audio-Technica AT2031

    • Typ: Instrumentenmikrofon;
    • Technologie: Kondensator;
    • Anschluss: XLR

    „sehr gut“ (Mittelklasse)

    Preis/Leistung: „sehr gut - überragend“

    „Kleinmembran-Mikrofon in Nierencharakteristik mit grundsätzlich ausgewogenem Klang, wenngleich eine bewusste Höhenanhebung für eine Auffrischung des Klangbilds sorgt.“

    AT2031
  • Schoeps MK 4 CMC 6U

    • Typ: Instrumentenmikrofon;
    • Technologie: Kondensator

    „sehr gut“ (Spitzenklasse)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Kleinmembran-Mikrofon in Nierencharakteristik, durch Austausch optional erhältlicher Kapseln auch als Kugel oder Acht verwendbar; neutraler, ausgewogener Grundklang mit feiner Auflösung und sehr gutem Impulsverhalten.“

    MK 4 CMC 6U

2 Mikrofonverstärker im Vergleichstest

  • Lake People Electronic MIC-AMP C360

    • Typ: Mikrofon-Vorverstärker;
    • Kanäle: 2;
    • Technik: Transistor

    „gut - sehr gut“ (Spitzenklasse)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Äußerst kompakter Vorverstärker mit neutralem, transparentem Klang.“

    MIC-AMP C360
  • RME QuadMic II

    • Typ: Mikrofon-Vorverstärker;
    • Kanäle: 4;
    • Technik: Transistor

    „sehr gut“ (Oberklasse)

    Preis/Leistung: „sehr gut - überragend“

    „Vierkanal-Mikrofon-Preamp mit kraftvollem, präsentem Grundklang bei tendenziell transparenter Abstimmung, dank kompakter Dimensionen und flexibler Stromversorgungs-Möglichkeiten auch mobil sowie als DI/Line-Symmetrierer einsetzbar.“

    QuadMic II

2 portable Recorder im Vergleichstest

  • Yamaha Pocketrak PR7

    • Technologie: Digital;
    • Features: Integrierte Lautsprecher, Integriertes Mikrofon, USB, Kartenleser;
    • Aufnahmespuren: 1

    „sehr gut“ (Mittelklasse)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Stereo-Handheld-Recorder mit üppiger Ausstattung, der in der Lage ist Overdubs zu realisieren und sich durch einen ausgewogenen Grundklang mit feinen Höhen auszeichnet.“

    Pocketrak PR7
  • Zoom H6

    • Technologie: Digital;
    • Features: Portabel

    „gut - sehr gut“ (Mittelklasse)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Sechs-Kanal-Handheld-Rekorder mit vier XLR-Eingängen und wechselbaren Mikrofon-Aufsätzen, Overdub-fähig, klanglich ausgewogen mit guter Auflösung.“

    H6

1 Mischpult im Einzeltest

  • Behringer X32 Compact

    • Typ: Konsolenmixer;
    • Technologie: Digital;
    • Anzahl der Kanäle: 16

    „sehr gut“ (Oberklasse)

    Preis/Leistung: „überragend“

    „16-Kanal-Mischpult mit integriertem 32x32-Kanal USB-Audio-Interface, 8 Ausgängen/Busse, DAW-Remote-Funktion, reichhaltiger Effektsektion und Steuermöglichkeit via iPhone App, klanglich auf Transparenz ausgerichtet.“

    X32 Compact

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Mikrofone