Objektive im Vergleich: Die Auswahl des Weitwinkel-Objektivs

Digitale Fotografie - Heft Themen - 22/2015 (Januar-März)

Inhalt

Wenn Ihre Kamera mit einem Standardzoom geliefert wurde, z. B. 18-55 Millimeter, dann haben Sie bereits ein Objektiv, das gute weitwinklige Bilder aufnehmen kann. Allerdings sind die Einsatzmöglichkeiten dieses Objektivs beschränkt, denn sein Blickfeld ist zu klein für große Landschaftsaufnahmen. ...

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich insgesamt 8 Weitwinkel-Objektive, darunter 3 Festbrennweiten- sowie 5 Zoom-Objektive. Die Produkte erhielten keine Endnoten.

Im Vergleichstest:

mehr...

3 Festbrennweiten-Objektive im Vergleichstest

  • EF 24mm f/1.4L II USM

    Canon EF 24mm f/1.4L II USM

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Brennweite: 24mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    ohne Endnote

    „Diese neue Ergänzung zu der Canon-Bandbreite wurde für den professionellen Gebrauch hergestellt. Es bietet eine extrem schnelle Blende. Die optische Qualität ist sehr gut, dank der asphärischen und UD Glas-Elemente, die dafür sorgen, dass die Bildschärfe sehr hoch ist. Eine Traumlinse für diejenigen, die sich den hohen Preis leisten können.“

  • AF Nikkor 20 mm 1:2,8D

    Nikon AF Nikkor 20 mm 1:2,8D

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Brennweite: 20mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Nein

    ohne Endnote

    „Diese klassische Festbrennweite ist eine großartige Wahl für Nikon Benutzer. Während die maximale Blendeneinstellung nicht so schnell ist wie vergleichsweise die von Sigma oder Canon, ist der Vorteil einer f/2.8 Linse, dass sie Linsen erlaubt, die kompakter und leichtgewichtiger sind. ... Sie werden entdecken, dass das, was die Optik dieser Nikon-Linsen produziert, Bilder mit guten Kontrasten und exzellenter Schärfe sind.“

  • 20mm F1,8 EX DG

    Sigma 20mm F1,8 EX DG

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite

    ohne Endnote

    „Dieses erschwingliche Weitwinkel-Objektiv mit Festbrennweite von Sigma besticht durch seine schnelle Blende und asphärischen Linsen im vorderen Bereich. Es besitzt mehrere Linsengruppen, um die Schärfe zu verbessern und Verzerrungen zu minimieren. ‚Rear-Focus-System‘ bedeutet, das vordere Element bleibt während der Fokussierung statisch. Eine exzellente Wahl, wenn Sie Festbrennweiten bevorzugen.“

5 Zoom-Objektive im Vergleichstest

  • EF 17-40mm f/4L USM

    Canon EF 17-40mm f/4L USM

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    ohne Endnote

    „Die Objektive der Canon L-Serien bieten eine höhere Performance als andere. ... Es ist größer als die meisten, aber robust gebaut mit großartiger Bedienbarkeit und schnellem Autofokus. Die Optik ist exzellent, obwohl Details am Rand mit den Vollformat-Sensoren ein bisschen weich werden. Es ist ein perfektes Objektiv, obgleich das EF-S 10-22 mm wahrscheinlich eine bessere Wahl für Benutzer von APS-C-Sensor ist.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Digitale Fotografie in Ausgabe Themen - 23/2015 (April-Juni) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • AF-S DX Nikkor 12-24 mm 1:4G IF-ED

    Nikon AF-S DX Nikkor 12-24 mm 1:4G IF-ED

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 12mm-24mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    ohne Endnote

    „Dieses exzellente Zoom für Kameras mit APS-C-Sensor ist kompakt, was die maximale Blendenöffnung von f/4 angeht. ... Der Zoom-Ring ist breit und der Fokus-Ring ist angemessen. Beide bieten einen geschmeidigen Ablauf. ... Die Bildqualität ist sehr hoch und liefert sehr scharfe Ergebnisse. Farbabweichungen und Lichtreflexe sind fast nicht festzustellen, doch es gibt eine geringe Verzerrung.“

  • 10-20mm F4,0-5,6 EX DC / HSM

    Sigma 10-20mm F4,0-5,6 EX DC / HSM

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 10mm-20mm;
    • Autofokus: Ja

    ohne Endnote

    „Dieser ultraweite Zoom ist dank seines kompakten Designs und der scharfen Optik ein wahrer Favorit bei Landschaftsliebhabern. ... Das Gehäuse stellt einen weiten Zoom und einen manuellen Fokus-Ring zur Schau. Beide haben einen problemlosen, positiven Lauf. Optisch liefert es durchgehend eine hohe Schärfe und nur leichte Anzeichen von Abbildverzerrung oder Farbabweichung.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Digitale Fotografie in Ausgabe Themen - 23/2015 (April-Juni) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • 12-24mm F4,5-5,6 EX DG Aspherical HSM IF

    Sigma 12-24mm F4,5-5,6 EX DG Aspherical HSM IF

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 12mm-24mm;
    • Autofokus: Ja

    ohne Endnote

    „Besonders beeindruckend an Sigmas 12-24 mm-Zoom, ist, dass es für die Verwendung mit Vollformat- und APS-C-Sensoren geeignet ist. Dieser Zoom ist größer und weiter als der Durchschnitt, aber sehr gut gemacht mit einem weichen Zoom und Fokussierungsbewegungen. ... Die optische Qualität ist hoch mit einer guten Schärfe und niedriger Abbildverzerrung.“

  • SP AF 10-24mm F/3.5-4.5 Di II LD Aspherical [IF]

    Tamron SP AF 10-24mm F/3.5-4.5 Di II LD Aspherical [IF]

    • Objektivtyp: Fisheye-Objektiv, Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 10mm-24mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    ohne Endnote

    „... Dieses Zoom ist eine kompakte und leichtgewichtige Option mit guter Bedienbarkeit und einem internen Fokus-System, welches Filter-Benutzern gefallen wird. Die optische Qualität ist sehr gut, dank der Einbeziehung von asphärischen und LD (Low Dispersion)-Elementen und verbesserter Multi-Beschichtung.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Objektive