COLOR FOTO prüft Objektive (11/2009): „Qualität“

COLOR FOTO

Inhalt

Das MicroFour Thirds-System von Panasonic und Olympus ermöglicht besonders kompakte Gehäuse, da der Spiegelkasten wegfällt.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich zwölf Objektive, drunter vier Zooms und acht Festbrennweiten. Sie erhielten Bewertungen von 69,5 bis 92 von jeweils 100 möglichen Punkten. Unter Einsatz unterschiedlicher Brennweiten wurden Grenzauflösung/Kontrast sowie Verzeichnung und Vignettierung getestet.

  • Sigma 105mm F2.8 EX DG Macro (für Micro-FT)

    • Objektivtyp: Makroobjektiv, Teleobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite

    92 von 100 Punkten – Digital empfohlen

    „Mit dem 105er hatte Sigma bereits in vergangenen Tests eine sichere Bank und kann erneut die Spitzenposition erreichen. Allerdings ist die effektive KB-Brennweite von 210 Millimetern etwas lang für ein klassisches Makro. Gute Optik für 450 Euro, aber eher als Tele denn als Makro interessant - digital empfohlen.“

    105mm F2.8 EX DG Macro (für Micro-FT)

    1

  • Olympus Zuiko Digital ED 50mm 1:2.0 Makro

    • Objektivtyp: Festbrennweite, Makroobjektiv, Teleobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Brennweite: 50mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    91,5 von 100 Punkten – Digital empfohlen

    „Beste optische Qualität mit hoher Lichtstärke und Makro-Funktion - das kann auch ohne Autofokus interessant sein. Offen gut, bei Blende 4 bereits exzellent, damit holt das Fünfziger für 550 Euro mit Porträt- und Makro-Ambitionen sein ‚digital empfohlen‘.“

    Zuiko Digital ED 50mm 1:2.0 Makro

    2

  • Panasonic H-FS014045E

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Bildstabilisator: Ja

    87,5 von 100 Punkten – Digital empfohlen

    „Gleichmäßige Abbildungsleistungen über alle Brennweiten und auch über das Bildfeld, dazu geringe Verzeichnung machen das nur 250 Euro teure 14-45 zur soliden Grundausstattung. Damit gehört es mit optischem Stabilisator zu den attraktiven Optiken für die GH-1 - digital empfohlen.“

    H-FS014045E

    3

  • Panasonic Lumix G 20 mm / F1.7 ASPH. (H-H020E)

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Brennweite: 20mm;
    • Bildstabilisator: Nein

    87,5 von 100 Punkten – Digital empfohlen

    „Das nur 26 mm tiefe und 100 Gramm leichte Normal-Objektiv für die GH1 kann schon bei Blende 1,7 ein Befriedigend verbuchen, wenn auch die Vignettierung etwas hoch ausfällt. Bei 3,5 werden die Ergebnisse des 410-€-Objektivs dann noch mal deutlich besser, wobei die Bildmitte Schärfer als die Ränder bleibt. Dennoch ‚digital empfohlen‘.“

    Lumix G 20 mm / F1.7 ASPH. (H-H020E)

    3

  • Panasonic Lumix G Vario 7-14mm / F4.0 Asph.

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 7mm-14mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    83 von 100 Punkten – Digital empfohlen

    „Das Weitwinkelzoom für 1300 Euro ist verglichen mit Ausführungen für Kameras mit Spiegel klein und leicht. Ebenfalls ok ist die optische Qualität, mit sehr geringen Werten für die Verzeichnung und akzeptablem Randabfall. Auffällig ist der Kontrastverlust beim Abblenden von Blende 4 auf 8 - digital empfohlen.“

    Lumix G Vario 7-14mm / F4.0 Asph.

    5

  • Sigma 50mm F1,4 EX DG HSM (für Micro-FT)

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Brennweite: 50mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    82 von 100 Punkten – Digital empfohlen

    „Das für das KB-Format gerechnete Fünfziger, Preis 400 Euro kann auch am Micro Four Thirds überzeugen. Die Schärfe ist über das Bildfeld gleichmäßig und schon bei offener Blende solide. Abgeblendet werden die Werte dann gut, so dass das Sigma als empfehlenswerte Ergänzung einer Panasonic-Ausrüstung gelten kann - digital empfohlen.“

    50mm F1,4 EX DG HSM (für Micro-FT)

    6

  • Olympus Zuiko Digital 25mm 1:2.8 Pancake

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Brennweite: 25mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    80,5 von 100 Punkten

    „Der superkompakte und 95 g leichte ‚Pfannkuchen‘ (Pancake-Optik) kann optisch keine Vorteile gegenüber dem 14-45 mm vorweisen und funktioniert nur im MF-Modus. Hinzu kommt eine zu starke Verzeichnung sowie ein vergleichbar starker Randabfall. Damit wird das 290-Euro-Objektiv nicht den Erwartungen gerecht.“

    Zuiko Digital 25mm 1:2.8 Pancake

    7

  • Leica D Summilux 1,4/25 mm Asph

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite

    79,5 von 100 Punkten

    „So richtig wohl fühlt sich das Summilux im Adapter nicht, obwohl zumindest der AF-S funktioniert. Selbst bei Blende 2,8 erreicht die Abbildugsleistung nur solide Werte, und es bleibt ein deutlicher Unterschied zwischen Mitte und Ecke. Damit ergibt sich eine Punktwertung im Mittelfeld - insgesamt für ein 1,4er nicht schlecht ...“

    D Summilux 1,4/25 mm Asph

    8

  • Olympus M.Zuiko Digital 17mm 1:2.8 Pancake

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Brennweite: 17mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    78,5 von 100 Punkten

    „... liefert offen aber auch abgeblendet eine ungleichmäßige Schärfeverteilung über das Bildfeld. Auf Testfotos fallen Farbsäume bis in die BIldmitte auf. Natürlich muss man die kompakte Bauweise berücksichtigen, aber auch dann kann der 6-Linser für 260 Euro nicht unseren Erwartungen entsprechen. ...“

    M.Zuiko Digital 17mm 1:2.8 Pancake

    9

  • Panasonic H-FS045200E

    • Objektivtyp: Teleobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: MFT;
    • Brennweite: 45mm-200mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Nein

    75 von 100 Punkten

    „Das richtige Telezoom für 350 Euro schlägt sich wacker und kann meist auch schon mit offener Blende verwendet werden. Doch in der Tele-Brennweite gibt es den notorischen Einbruch der Kontrastkurven, der sich durch Abblenden etwas abmildern lässt.“

    H-FS045200E

    10

  • Panasonic H-VS014140E

    • Objektivtyp: Standardobjektiv, Weitwinkelobjektiv, Teleobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    73,5 von 100 Punkten

    „Der Alleskönner von Panasonic bricht in keiner Disziplin ganz ein. Wer nicht schleppen will, muss etwas unscharfe Bildecken im Weitwinkel ertragen und insgesamt einen Kontrastverlust im Tele. Dafür verkneift sich das 14-140 für 790 Euro weitgehend Farbsäume am Tele-Ende und bringt einen Stabi mit.“

    H-VS014140E

    11

  • Sigma 30mm F1,4 EX DC HSM (für Micro-FT)

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Kamera-Anschluss: MFT;
    • Brennweite: 30mm;
    • Autofokus: Ja

    69,5 von 100 Punkten

    „Das lichtstarke Sigma für 420 Euro leidet - wie schon an früher getesteten Kameras - unter deutlichen Kontrastverlusten an den Bildrändern. Wegen des kleinen Sensors bringt Abblenden an der GH1 jedoch ein deutliches Plus bei den Kontrasten. Für eine Empfehlung reicht es dennoch nicht.“

    30mm F1,4 EX DC HSM (für Micro-FT)

    12

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Objektive