MAC LIFE prüft Multimedia-Software (5/2014): „Im Duell: iMovie vs. Premiere Elements“

MAC LIFE: Im Duell: iMovie vs. Premiere Elements (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Premiere Elements trägt einen großen Namen, denn der große Bruder ohne Elements-Zusatz ist das Photoshop unter den Video-Schnittprogrammen. iMovie, ebenfalls kein Einzelkind, ist auf jedem Mac zu Hause. Besonders das Bedienkonzept unterscheidet die beiden erheblich, wie Sie sehen werden.

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest befanden sich 2 Multimedia-Softwares. Sie erhielten die Noten 2,0 und 2,2. Dabei dienten Integration (Verwaltung), Export- und Import, Benutzeroberfläche, Bedienung und Funktionsumfang als Testkriterien.

  • Adobe Premiere Elements 12

    • Typ: Videobearbeitung;
    • Betriebssystem: Win 8, Mac OS X 10.8, Mac OS X 10.7, Mac OS X 10.6, Win 7, Win Vista 32 Bit, Win Vista, Win XP, Mac OS X, Win;
    • Freeware: Nein

    Note:2,0

    „Premiere Elements ist weniger intuitiv und bisweilen umständlich zu bedienen, bietet aber eine Fülle an Bearbeitungs- und Exportoptionen.“

    Premiere Elements 12

    1

  • Apple iMovie Version 10

    • Typ: Videobearbeitung;
    • Betriebssystem: Mac OS X;
    • Freeware: Ja

    Note:2,2

    „iMovie ist perfekt in das System integriert, bietet aber nur geringe Bearbeitungsmöglichkeiten, auch die Exportformate sind recht eingeschränkt.“

    iMovie Version 10

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Multimedia-Software