Multimedia-Software im Vergleich: In bester Absicht

HomeElectronics

Inhalt

Der Videoschnitt steht noch immer im Ruf, zeitaufwendig und kompliziert zu sein. Damit wollen die vier Testkandidaten aufräumen.. Der AVCHD-Videoschnitt fordert zudem viel Leistung vom Rechner, doch diese Programme sind relativ günstig. Geht das gut?

Was wurde getestet?

Im Test waren vier HD-Videoschnitt-Programme. Als Testkriterien dienten Leistung, Stabilität, Bedienung und Funktionen.

  • 1

    Premiere Elements 9

    Adobe Premiere Elements 9

    • Typ: Videobearbeitung;
    • Betriebssystem: Win 7, Win Vista, Win XP, Mac OS X;
    • Freeware: Nein

    „sehr gut“

    Leistung: 2 von 5 Sternen;
    Stabilität: 4 von 5 Sternen;
    Bedienung: 4 von 5 Sternen;
    Funktionen: 4 von 5 Sternen.

  • 1

    Video deluxe 17 Plus

    Magix Video deluxe 17 Plus

    • Typ: Videobearbeitung;
    • Betriebssystem: Win 7, Win Vista, Win XP;
    • Freeware: Nein

    „sehr gut“

    Leistung: 2 von 5 Sternen;
    Stabilität: 5 von 5 Sternen;
    Bedienung: 4 von 5 Sternen;
    Funktionen: 4 von 5 Sternen.

  • 1

    Vegas Movie Studio HD Platinum 10

    Sony Vegas Movie Studio HD Platinum 10

    • Typ: Videobearbeitung;
    • Betriebssystem: Win 7, Win Vista, Win XP;
    • Freeware: Nein

    „sehr gut“

    Leistung: 3 von 5 Sternen;
    Stabilität: 5 von 5 Sternen;
    Bedienung: 4 von 5 Sternen;
    Funktionen: 4 von 5 Sternen.

  • 4

    VideoStudio Pro X3

    Corel VideoStudio Pro X3

    • Typ: Videobearbeitung;
    • Betriebssystem: Win 7, Win Vista, Win XP;
    • Freeware: Nein

    „befriedigend“

    Leistung: 1 von 5 Sternen;
    Stabilität: 4 von 5 Sternen;
    Bedienung: 3 von 5 Sternen;
    Funktionen: 2 von 5 Sternen.

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Multimedia-Software