11 Motorradrucksäcke: Beutelparade

Motorrad News: Beutelparade (Ausgabe: 5) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Rucksäcke, die ohne Überziehhaube oder Innentasche dicht halten, eignen sich für Alltag und Urlaubstrip am besten. News hat elf Modelle zwischen 45 und 110 Euro beladen und nass gemacht.

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest befanden sich 11 Motorradrucksäcke. Die Bewertungen reichten von 10 bis 17 von jeweils 20 möglichen Punkten. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Nässeschutz, Komfort und Preis/Leistung.

  • 1

    Zaino

    Held Zaino

    • Typ: Motorrad-Rucksack

    17 von 20 Punkten – Preis-Tipp

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „... Die Gurte lassen sich auch mit Handschuhen gut bedienen. ... Schön: Alle Gurtenden sind gegen Flattern gesichert, der lange Bauchgurt passt auch fülligeren Piloten. Mangels Bodenfläche steht der Zaino beim Befüllen nicht stabil. In der Regensimulation wurde die Textilkante nass, etwas Wasser gelang an den Außenkanten des Rollverschlusses in die Wicklung.“

  • 1

    Tecnica

    Vanucci Tecnica

    • Typ: Motorrad-Rucksack

    17 von 20 Punkten – Tipp

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „... im Duschtest blieb der Verschluss komplett trocken. Die Ausstattung ist durchschnittlich, der Tragekomfort abgesehen von den etwas schwergängigen Gurten sehr gut. Die Lastverteilung funktioniert bestens, der breite Bauchgurt entlastet Schulter und Rücken spürbar, sämtliche Gurtenden sind gegen Flatterei mit Ösen fixiert und dadurch auch mit dicken Fingerlingen umso besser zu greifen.“

  • 3

    Packman Pro2

    Ortlieb Packman Pro2

    • Typ: Fahrradrucksack, Tourenrucksack, Tagesrucksack;
    • Volumen: 20 l

    16 von 20 Punkten – Tipp

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „... Gurte und Clips funktionieren geschmeidig, die Griffösen an den Schultergurten kann man auch mit dicken Handschuhen prima greifen. Die Gewichtsverteilung ist gut ... die Gurtenden flattern - Abzug bei ‚Komfort‘. ... Steht beim Beladen sicher, die Verstärkung des Rollverschlusses erleichtert das Wickeln. Beim Guss wandert kaum Feuchtigkeit in die Rollwicklung.“

  • 4

    Rucksack wasserdicht

    Büse Rucksack wasserdicht

    • Typ: Motorrad-Rucksack

    15 von 20 Punkten – Preis-Tipp

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Der günstige Büse-Rucksack schwächelt beim Tragekomfort: Das Rückenpolster ist nicht durchgängig, der Rucksack gerät bei voller Beladung mangels Rückenverstärkung aus der Form, der Brustgurt sitzt zu tief. ... Er steht beim Beladen sicher, die Gurte sind leichtgängig und rundherum mit Antiflatter-Schlaufen ausgestattet. Im Regentest saugte sich die Textilkante voll, im Inneren blieb aber alles trocken. ...“

  • 4

    Ikast

    Dane Ikast

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Volumen: 35 l

    15 von 20 Punkten

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „... Der Rucksack steht beim Befüllen sicher, der lange Bauchgurt bietet Spielraum für proppere Bäuche und liegt dank gepolsterter Lendenstütze super an. ... Ärgerlich: Die Trägerverstellung ist halb im Schulterpolster versenkt, dadurch kaum bedienbar und schwergängig - dickes Minus bei Komfort. Hielt im Duschtest bis auf ein paar Tröpfchen an der Textilkante dicht.“

  • 4

    Baracuda 25 l

    SW-Motech Baracuda 25 l

    • Typ: Motorrad-Rucksack;
    • Befestigung: Riemen / Spanngurte

    15 von 20 Punkten

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Der Baracuda ist sehr gut ausgestattet, beim Beladen steht er sicher, Riemen und Clips kann man gut bedienen. Der vollgestopfte Rucksack liegt gut an, die Position kann man dank der Lageverstellriemen feintunen. ... Das Gepäck blieb im Duschtest trocken, doch über die Textilkante wandern einige Tropfen ins Innere des Rollverschlusses, das Innenfutter nahe der Befüllöffnung war danach klamm.“

  • 7

    Rucksack Discovery

    Q-Bag Rucksack Discovery

    • Typ: Motorrad-Rucksack

    14 von 20 Punkten

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „... Beim ‚Komfort‘ gibt's unter anderem Abzüge, weil die Gurtstrippen mit Handschuhen nur schwer zu greifen und Schulter- und Bauchgurt die kürzesten im Vergleich sind. Das fällt beim Auf- und Absetzen selbst mit schmaler Statur unangenehm auf. Das unbefestigte Ende des Brustgurtes peitscht im Fahrtwind umher. Nach dem Duschtest entdeckten wir nur etwas Flüssigkeit innen an der Kante des Rollverschlusses.“

  • 7

    Rucksack Yellow Line

    Q-Bag Rucksack Yellow Line

    • Typ: Motorrad-Rucksack

    14 von 20 Punkten

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „... Die Schweißnähte sind dick, entlang der Schnittkanten des beschichteten Materials schauen lose Fäden heraus. Der Brustgurt erfüllt keinen Zweck: Er sitzt zu tief und lässt sich nicht festziehen, weil er durch den Verstellclip rauscht. ... Schön: Langer Bauchgurt, stabile Rückenplatte und Lageverstellriemen. Hielt bis auf ein paar Tröpfchen an der Verschlusskante im Regentest dicht.“

  • 9

    Streetline Backpack DP30

    Hein Gericke Streetline Backpack DP30

    • Typ: Motorrad-Rucksack

    13 von 20 Punkten

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „... das Tragegefühl ist gut, die Last verteilt sich angenehm, könnte mit Taillenpolster aber noch besser auf die Hüfte verlagert werden. Die Enden von Schulter- und Brustgurt flattern herum, mangels Rückenverstärkung gerät der Rucksack bei voller Beladung etwas aus der Form. ... Unter der Dusche mogelt sich nur wenig Wasser ins Innere der Verschlusskante.“

  • 10

    WP403

    Givi WP403

    • Typ: Motorrad-Rucksack

    12 von 20 Punkten

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „... Der Rucksack hat beim Befüllen einen sicheren Stand, die seitlichen Clips des Verschlusses sind zu hoch angebracht ... Mangels Rückenplatte gerät der Rucksack bei voller Ladung etwas aus der Form. Die Gurte sind gut verstellbar, die Position des Rucksacks kann man per Lageverstellriemen anpassen. Unter der Brause mogelte sich an der Außenkante ein wenig Flüssigkeit in die Wicklung.“

  • 11

    Kuriertasche

    Ortlieb Kuriertasche

    • Typ: Motorrad-Rucksack

    10 von 20 Punkten

    Preis/Leistung: 2 von 5 Punkten

    „... Angenehm fällt der breite Bauchgurt auf, der einen Teil der Last trotz fehlenden Taillenpolsters komfortabel auf die Hüfte verlagert. Die Verstärkung der Rollkante erleichtert das Wickeln, Gurte und Clips sind auch mit Handschuhen gut bedienbar. Beim Beladen steht die Tasche unsicher, weil der Boden nur zwei Füße hat. Unter der Dusche schafften es ein paar Tropfen ins Innere der Wickelkante.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorradtaschen/-rucksäcke