PS - Das Sport-Motorrad Magazin prüft Motorradhelme (3/2013): „Autsch!“

PS - Das Sport-Motorrad Magazin - Heft 4/2013

Inhalt

Dem vorderen Racer tut's gleich mächtig weh. Der hintere hat mehr Glück. Für glimpfliche Kopflandungen empfiehlt PS einen sicheren Schutz. Im Test: 13 Sporthelme der Oberliga.

Was wurde getestet?

Auf dem Prüfstand waren 13 Helme. Sie erhielten Endnoten von „sehr gut - gut“ bis „befriedigend - ausreichend“. Geprüfte Kriterien waren Schlagdämpfung, Passform/Trageverhalten, Belüftung, Sichtfeld, Aerodynamik, Geräuschentwicklung, Gewicht, Beschlagneigung sowie Ausstattung/Verarbeitung.

  • Schuberth SR1

    • Typ: Integralhelm;
    • Werkstoff: Duroplaste

    „sehr gut - gut“ (116 von 150 Punkten) – Testsieger

    „... Zweifelsohne ist er der ausgewogenste Helm des Tests, für Perfektionisten gibt's dennoch was zu maunzen: etwas enger Ausstieg, kaum spürbare Kinnbelüftung, in Rennhaltung eingeschränktes Sichtfeld. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von PS - Das Sport-Motorrad Magazin in Ausgabe 9/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    SR1

    1

  • X-Lite X-802R

    • Typ: Integralhelm;
    • Werkstoff: Composite;
    • Integrierte Sonnenblende: Nein;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    „gut“ (107 von 150 Punkten) – Kauftipp

    „... Bedienbarkeit und Verarbeitung gehören zur absoluten Spitze. ... eine gute Partie, auch, weil die Italiener für den Hut einen sehr fairen Tarif aufrufen: Mit rund 450 Euro ist er klar der Günstigste unter den Top-Helmen.“

    X-802R

    2

  • Shark Helmets Race-R Pro

    • Typ: Integralhelm;
    • Werkstoff: Composite;
    • Integrierte Sonnenblende: Nein;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    „gut“ (106 von 150 Punkten)

    „Dank des neuen Innenfutters und der leicht geänderten Passform trägt sich der Helm nun sehr angenehm. Sensible Naturen stören sich lediglich am etwas erschwerten Ausstieg. ...“

    Race-R Pro

    3

  • Shoei X-Spirit II

    • Typ: Integralhelm;
    • Werkstoff: Fiberglas;
    • Integrierte Sonnenblende: Nein;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    „gut“ (103 von 150 Punkten)

    „... Am Kinn kommt in beiden Größen kein Luftstrom an, am Oberkopf gibt's nur in Größe L eine frische Brise. Ansonsten gefällt uns der X-Spirit II sehr gut ... alles vom Feinsten. ...“

    X-Spirit II

    4

  • Arai RX-7 GP

    • Typ: Integralhelm;
    • Werkstoff: Fiberglas;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    „gut“ (102 von 150 Punkten)

    „Der teuerste und schwerste Helm liefert nur mäßige Schlagdämpfungswerte. Mit ein Grund ist die Philosophie einer harten Außenschale, die ein Durchdringen von Gegenständen verhindern soll. ...“

    RX-7 GP

    5

  • BMW Motorrad Race

    • Typ: Integralhelm;
    • Werkstoff: Carbon;
    • Integrierte Sonnenblende: Nein;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    „gut“ (102 von 150 Punkten)

    „... Bis auf einen etwas engen Ein- und Ausstieg glänzt er vor allem mit einer superben Passform und dem hohen Tragekomfort. Bei den sonstigen Kriterien punktet er fleißig, setzt aber nirgends eine Bestmarke. ...“

    Race

    5

  • Marushin 999RS Carat

    • Typ: Integralhelm;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    „gut“ (101 von 150 Punkten)

    „Der Marushin 999 RS ist die Überraschung des Tests: geringstes Gewicht, beste Schlagdämpfungswerte, prima Handhabung, günstiger Preis. Seine Makel: nahezu funktionslose Belüftung ...“

    999RS Carat

    7

  • HJC R-PHA 10 Plus

    • Typ: Integralhelm;
    • Werkstoff: Fiberglas;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    „gut - befriedigend“ (98 von 150 Punkten)

    „... Obwohl sie modifiziert wurde, leitet die Kinnbelüftung nicht den zartesten Windhauch ins Innere. ... Etwas besser sieht es in den Disziplinen Geräuschentwicklung, Gewicht, Sichtfeld und Aerodynamik aus. ...“

    R-PHA 10 Plus

    8

  • Lazer Osprey

    • Typ: Integralhelm;
    • Werkstoff: Fiberglas;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    „gut - befriedigend“ (98 von 150 Punkten)

    „... Ein Highlight setzt der Lazer bei der Aerodynamik, wo er gemeinsam mit dem Airoh die Spitze markiert. Und bei der Schlagdämpfung erzielt er immerhin die drittbesten Werte. ...“

    Osprey

    8

  • GC Bikewear Premier Dragon Titanium

    • Typ: Integralhelm

    „gut - befriedigend“ (96 von 150 Punkten)

    „... in Rennhaltung zieht's zum Visier oben rein, außerdem lässt es sich nicht verriegeln. Und die Belüftung ist ohne Funktion. Bei den restlichen Kriterien liegt der Premier im guten Mittelfeld. ...“

    10

  • Airoh GP 500

    • Typ: Integralhelm;
    • Werkstoff: Duroplaste

    „gut - befriedigend“ (94 von 150 Punkten)

    „Ein Helm der Extreme und Gegensätze. Auf der Habenseite stehen Tragekomfort, Passform, Gewicht und Aerodynamik. Bei der Geräuschentwicklung bildet er dagegen das Schlusslicht. ...“

    GP 500

    11

  • LS2 Helmets FF396 CR1

    • Typ: Integralhelm;
    • Werkstoff: Carbon;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    „befriedigend“ (81 von 150 Punkten)

    „Ein Karbonhelm für 200 Euro? LS2 macht's möglich. Allerdings lässt der in China produzierte Pott bei der Verarbeitung einige Federn. ...“

    FF396 CR1

    12

  • Kabuto FF-5V

    • Typ: Integralhelm

    „befriedigend - ausreichend“ (74 von 150 Punkten)

    „Der Kabuto FF5V verliert diesen Test. Vor allem bei der Schlagdämpfung lässt er viele Punkte liegen und trägt die rote Laterne. Auch beim Kapitel Passform/Tragekomfort überzeugt der China-Helm nicht. ...“

    FF-5V

    13

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorradhelme