• Gut 2,0
  • 1 Test
  • 9 Meinungen
Gut (2,2)
1 Test
Gut (1,7)
9 Meinungen
Typ: Inte­gral­helm
Werk­stoff: Fiber­glas
Ver­schluss: Dop­pel-​D-​Ver­schluss
Mehr Daten zum Produkt

HJC R-PHA 10 Plus im Test der Fachmagazine

  • „gut - befriedigend“ (98 von 150 Punkten)

    Platz 8 von 13

    „... Obwohl sie modifiziert wurde, leitet die Kinnbelüftung nicht den zartesten Windhauch ins Innere. ... Etwas besser sieht es in den Disziplinen Geräuschentwicklung, Gewicht, Sichtfeld und Aerodynamik aus. ...“

zu HJC R-PHA 10 Plus

  • HJC Helmets RPHA10 Plus matt-schwarz, Farbe: MATT-SCHWARZ, Größe: 62/63-XXL,

Kundenmeinungen (9) zu HJC R-PHA 10 Plus

4,3 Sterne

9 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
5 (56%)
4 Sterne
4 (44%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,6 Sterne

8 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

1 Meinung bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

HJC R-PHA10 Plus

Ver­grö­ßerte Pin­lock­scheibe

Mit dem R-PHA 10 Plus will Kopfbekleider HJC gegenüber dem R-PHA 10 noch einmal kräftig aufgerüstet haben. Eine Leistungssteigerung gegenüber dem ohnehin schon guten R-PHA 10, der mit Bestnoten aus Tests (Motorrad 14/2010, Motorrad News 02/2012) hervorging, soll durch Modifikationen im Bereich Kinnbelüftung und Visierrastung gelungen sein.

Modifikationen bei Belüftung und Visiereigenschaften

Offenbar hat man bei HJC gezielt an den Detailschwächen des R-PHA 10 gearbeitet: Die vormals als wirkungslos erachtete Kinnbelüftung ist nunmehr überarbeitet worden, fortan soll dem Kinnträger frische Luft via Lufteinlass entegegenblasen. Auch gab es Modifikationen bei den Visiereigenschaften. So will der Koreaner mit einer optimierten Visierrastung dank federgesicherten Verschlussknopfes punkten, ebenfalls Gegenstand von koreanischem Feintuning war der Kinn-Windabweiser.

Vergrößerte Pinlockscheibe vermindert Störimpulse

Löblich ist auch die Bereitschaft des Herstellers, dem häufig bei Pinlock-Visieren auftauchenden Störimpuls durch die Silkondichtfuge in Perfektion beizukommen. So soll in der verbesserten Version die Fläche des beschlagfreien Pinlock-Innenvisiers nunmehr den kompletten Visierausschnitt abdecken, sodass das ganze Sichtfeld völlig störungsfrei zur Verfügung steht. Zudem sollen Befestiungspins die Spannung der Scheibe justierbar machen. Natürlich ist er auch in der Plus-Version kratzfrei beschichtet, Blindflug sollte auch hier nahezu ausgeschlossen sein.

Passform, Innen- und Außenmaterialien

Ansonsten vertraut man bei HTC auf identische Komponenten: Eine gute Passform und ein satter Sitz, auch bei Geschwindigkeiten weit jenseits der Autobahnrichtgeschwindigkeit, eine optimale Visierbedienung, gute Schlagdämpfungswerte und eine ordentliche Ausstattung dürften daher auch als Ergebnis beim R-PHA 10 Plus nicht überraschen. Eine stabile und dennoch leichte Gewebeschale erreicht er mit Fiberglas und Aramid, verschlossen wird er mittels Doppel-D-Verschluss, die Innenmaterialien sind herausnehmbar und waschbar.

Fazit

Die Modifikationen klingen vielversprechend, Test- oder Erfahrungsberichte liegen bis dato allerdings noch nicht vor. Durch die veränderte Belüftung dürfte der R-PHA 10 Plus insbesondere im Tourensegment auf ein großes Kundeninteresse stoßen. Erhältlich ist er in den Größen XXS, S, M, L, XL und XXL ab knapp 333 EUR (Amazon).

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu HJC R-PHA 10 Plus

Erhältliche Größen
  • XS
  • S
  • M
  • L
  • XL
  • XXL
Allgemeines
Typ Integralhelm
Werkstoff Fiberglas
Ausstattung & Eigenschaften
Verschluss Doppel-D-Verschluss
Visier im Lieferumfang Pinlock-Visier

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Suomy 3LogySchuberth C 3 pro mit SRC-SystemHeld BraveHJC IS-17LS2 Helmets FF396 CR1Nexx XR1.RNolan N86Probiker RSX5Shark Helmets S900-CAiroh GP 500