• Gut 2,1
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,1)
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Inte­gral­helm
Ver­schluss: Dop­pel-​D-​Ver­schluss
Mehr Daten zum Produkt

Marushin 999RS Carat im Test der Fachmagazine

  • 12 von 15 Punkten

    Platz 3 von 6

    „Das Leichtgewicht im Testfeld, ein komfortabler Tourenhelm, der im TÜV-Labor gute Werte lieferte. Schnitt beim zweiten Schlag mit 97g sogar rekordverdächtig ab. Da kommt sogar der beste Wert vom ersten Schlagtest nicht heran.“

  • „gut“ (101 von 150 Punkten)

    Platz 7 von 13

    „Der Marushin 999 RS ist die Überraschung des Tests: geringstes Gewicht, beste Schlagdämpfungswerte, prima Handhabung, günstiger Preis. Seine Makel: nahezu funktionslose Belüftung ...“

Einschätzung unserer Autoren

999RS Carat

Kom­for­ta­bler Tou­ren­helm

Der 999RS Carat von Marushin, einer Marke von MSP, ist ein leichter, aber ausgesprochen robuster Tourenhelm, der im Schlagtest mit guten Dämpfungswerten überzeugte. Als ein Vertreter der mittelpreisig ambitionierten Integral-Fraktion konnte er sich im Vergleichstest des Magazins Motorrad News recht gut halten.

Gute Schlagdämpfungswerte im Vergleichstest

Im Testumfeld von neun Integralhelmen positioniert sich der 999RS Carat nach Meinung der Motorrad News (Heft 8/2012) als ein sicheres und recht komfortables Konstrukt, das sich im preislichen Mittelfeld bewegt. Der Kopfschutz mit seiner Schale aus Fiberglas kommt auf 299 EUR (Amazon) und wartet in den Einzelkriterien Komfort und Handhabung mit guten Bewertungen auf. Ähnlich gut schneidet der Scorpion EXO-1000 Air im Schlagtest ab, als Bester ging der Held ST-6 aus dem Motorrad News-Testumfeld hervor.

Nachgewiesenermaßen schadstofffreies Interieur

Auf hohem Niveau befindet er sich mit seinem Interieur; der Nachweis von schadstofffreien Innereien soll bei Marushin nämlich beinahe Ehrensache sein. Das Innenfutter ist außerdem entnehm- und waschbar, der Windschutz für die Nase ist ebenfalls abnehmbar. Ein effektiv arbeitendes Belüftungssystem sorgt für guten Luftdurchsatz im Stirn- und Kinnbereich. Mit "gut" bewerteten die Motorrad-News-Redakteure in der genannten Ausgabe die gut greifbare Visierkante, auch die Handhabung der Kinnbelüftung soll sich erfreulich unkompliziert gestalten.

Anti-Roll-Off-System

Eine Besonderheit beim Marushin 999RS Carat ist ein als Anti-Roll-Off-System ausgelobtes System, das mit mehreren Vorzügen aufwartet: Zum einen kann sich der Helm bei korrekt geschlossenem Kinnriemen nicht von hinten vom Kopf drehen. Und zum anderen verhindert ein geringer Neigungswinkel des Helms, dass das Kinnteil mit Kinn oder Hals des Piloten auf Kontakt gehen kann. In einer weiteren Funktion soll es im Falle eines Brustkorbkontakts die Folgen von Verletzungen abmildern können.

Wiegt nur 1.100 Gramm

Wie es sich für einen sportlich ambitionierten Helm gehört, hilft der rennsportbewährte Doppel-D-Verschluss bei der Feinjustierung des Kinnriemens und bürgt für sicheren Halt. Überraschend der Blick auf die Waage: Brilliante 1.100 Gramm werden hier gemeldet, damit hebt er sich sehr deutlich von den meisten seiner Kollegen ab. Unterm Strich empfiehlt sich der Marushin als leichter Tourenhelm, der auch höheren Anforderungen an Tragekomfort gewachsen ist und mit 299 EUR (Amazon) zu einem angemessenen Kurs angeboten wird.

Datenblatt zu Marushin 999RS Carat

Erhältliche Größen
  • XS
  • S
  • M
  • L
  • XL
  • XXL
Allgemeines
Typ Integralhelm
Ausstattung & Eigenschaften
Verschluss Doppel-D-Verschluss

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Caberg CenturyRocc ClassicBMW Motorrad AirFlow II HelmProtectwear SA03-BLProtectwear H710Protectwear H510-11BLRueger RT-821Held RuneSchuberth C3 ProShoei GT-Air