Gut (1,7)
3 Tests
ohne Note
3 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Inte­gral­helm
Werk­stoff: Com­po­site
Inte­grierte Son­nen­blende: Nein
Ver­schluss: Dop­pel-​D-​Ver­schluss
Mehr Daten zum Produkt

Shark Helmets Race-R Pro im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (87 von 100 Punkten)

    Platz 3 von 14

    „Französische Eltern, thailändische Geburtshelfer - heraus kam ein rundherum gelungener Sporthelm für die ganz schnelle Gangart. Ein paar Gramm weniger, und womöglich wäre sogar der Testsieg drin gewesen ...“

  • „gut“ (106 von 150 Punkten)

    Platz 3 von 13

    „Dank des neuen Innenfutters und der leicht geänderten Passform trägt sich der Helm nun sehr angenehm. Sensible Naturen stören sich lediglich am etwas erschwerten Ausstieg. ...“

  • „gut“ (77 von 100 Punkten)

    Platz 4 von 8

    Bis auf die nicht ganz perfekte Passform ein guter Helm. Stark sind hier die Schlagdämpfungswerte, das große Sichtfeld und die funktionale Belüftung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Shark Helmets Race-R Pro

  • Shark Helmets Shark Race-R Pro Blank schwarz S (55/56) HE8600EBLK
  • Shark Helmets Shark Race-R Pro Blank schwarz M (57/58) HE8600EBLK
  • Shark Helmets Shark Race-R Pro Blank schwarz L (59/60) HE8600EBLK
  • Shark Helmets Shark Race-R Pro Blank schwarz XL (61/62) HE8600EBLK
  • Shark Helmets Shark Race-R Pro Blank HE8600EWHU
  • Shark Race-R Pro Blank Helm HE8600E-WHU-XS
  • Shark Race-R Pro Blank Helm HE8600E-WHU-S
  • Shark Race-R Pro Blank Helm HE8600E-WHU-L
  • Shark Race-R Pro Blank Helm HE8600E-WHU-XL
  • Shark Motorrad-Helm race-r Pro Lorenzo Monster, Schwarz/Weiß, Größe S

Kundenmeinungen (3) zu Shark Helmets Race-R Pro

4,7 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

4,7 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Shark Helmets RaceR Pro

Leicht­ath­let mit guter Schlag­dämp­fung

Der Race-R Pro gehört zu den Helmen der preislichen Oberklasse, die vor allem für die Supersportler entwickelt wurden. Seinen Einsatz kann er aber auch im Bereich der Landstraße rechtfertigen – in jedem Falle aber schickt Hersteller Shark mit ihm einen Kopfschutz ins Rennen, der mit guten Werten bei der Schlagdämpfung aufwartet.

Schlägt sich gut in der Schlagdämpfung

Die Schlagdämpfungsprüfung nach der Motorrad-Helmnorm ECE-R 22.05 besteht Discounter-Ware heute ebenso wie ein Hightech-Modell der Luxusklasse und deshalb werden gute HIC-Werte heute nicht mehr ganz so spektakulär wahrgenommen. Anders bei der Schlagdämpfung der Fachmagazine, die zumeist eigene Kriterien aufstellen und die Gangart damit bewusst verschärfen. Im Vergleichstest des PS Sport-Motorradmagazin (Heft 3/2012) etwa erzielte der Race-R Pro guten Unfallschutz und stellte sich damit auf Augenhöhe mit dem Schuberth SR 1 oder dem Lazer Kite Carbon light.

Keine nennenswerte Spoiler-Funktion

Ein Detail fällt besonders ins Auge: Der Shark trägt einen komplizierten Spoiler und nähert sich damit optisch etwa dem Schuberth SR 1 an. Und in der prägnanten Optik soll sich gemäß PS Das Sport-Motorradmagazin (Heft 3/2012) seine Funktion dann auch erschöpfen. Besser, weil effektiver, sind Kopfschützer wie Scorpion EXO 750 oder der Passform-Spezialist Shoei X-Spirit II, die sich auf ähnlich budgetfeindlichem Niveau befinden. Bei diesen Helmen ist allerdings zu kritisieren, dass sie dank ihres Gewichts die Halsmuskulatur richtig arbeiten lassen.

Gute Belüftung, Pinlock allerdings Fehlanzeige

Denn eines der Highlights ist das mit 1.315 Gramm sehr geringe Gewicht, das den Race-R Pro von seinen Kollegen im PS Das Sport-Motorrad Magazin-Testumfeld positiv abhebt. Gut bewertet wurde auch das große Sichtfeld – ein besonders für eine entspannte Kopfhaltung bei sportlicher Sitzhaltung wichtiger Faktor. Ein weniger überzeugendes Bild liefere die Antibeschlagbeschichtung, so die PS-Redakteure in der genannten Ausgabe. Umständlich gestaltet sich ferner die Visierbedienung – die Nase am Visier sei schlicht zu klein und zu weit seitlich angebracht.

Fazit: Alles in allem empfiehlt sich der Race-R Pro als leichter und sicherer Kopfschutz, der im Bereich der Renn- und Sporteinsätze sicher seinen Platz finden dürfte, von dessen Leistungsdaten aber auch der sportlich ambitionierte Vielfahrer profitiert. Interessierte müssen sich auf einen Grundpreis ab 556 EUR (Amazon) einstellen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Shark Helmets Race-R Pro

Erhältliche Größen
  • XS
  • S
  • M
  • L
  • XL
Allgemeines
Typ Integralhelm
Werkstoff Composite
Größe & Gewicht
Kleinste Größe XS
Größte Größe XL
Gewicht 1250 g
Ausstattung & Eigenschaften
Für Brillenträger geeignet vorhanden
Für Kommunikationssystem vorbereitet vorhanden
Notfallsystem fehlt
Innenfutter herausnehmbar/waschbar vorhanden
Integrierte Sonnenblende fehlt
Verschluss Doppel-D-Verschluss
Visier im Lieferumfang Klarsicht-Visier

Weiterführende Informationen zum Thema Shark Helmets RaceR Pro können Sie direkt beim Hersteller unter shark-helmets.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Caberg EGOSuomy ApexCaberg DukeHeld CT-1200HJC R-PHA MaxLazer MonacoLS2 Helmets FF 370 EasyNexo Touring III CarbonNolan N104 N-ComShark Helmets EvoLine Series 3