MotorradABENTEUER prüft Motorradhelme (2/2010): „Hauptsache OFFROAD“

MotorradABENTEUER

Inhalt

Auf der Suche nach einem Kopfschutz fürs Gelände haben wir uns einmal gründlich in den Katalogen der Helmhersteller umgesehen. Für fast jeden Geschmack und Geldbeutel sollte etwas dabei sein.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich 30 Helme, drei weitere wurden vorgestellt.

  • Airoh Dome Squad

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: Thermoplaste

    ohne Endnote

    „Von Airoh gibt es für die Saison 2010 einen mittelgewichtigen, sportlichen Crosser mit herausnehmbarem Futter.“

    Dome Squad
  • Airoh S4

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: Thermoplaste

    ohne Endnote

    „Wegen der filigranen Anbauteile ist der ‚S4“ eher ein gut belüfteter Straßenhelm mit Offroadoptik.

    S4
  • Arai VX-3

    • Typ: Integralhelm;
    • Werkstoff: Fiberglas;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    ohne Endnote

    „Der hochwertige und aufwendig gearbeitete Offroader empfiehlt sich vor allem durch seine aufwendige Belüftung.“

    VX-3
  • Bell Moto 8

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: Fiberglas

    ohne Endnote

    „Beim ‚Moto 8‘ trifft kultiges, amerikanisches Design auf Hightech-Materialien - nicht nur optisch eine gelungene Kombi.“

    Moto 8
  • BMW Motorrad Helm Enduro

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: Duroplaste;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    ohne Endnote

    „Wem der solide Helm etwas zu voluminös ist, dem sei die Carbon-Variante empfohlen. 1.100g kosten aber stolze 1.200 Euro.“

    Info: Dieses Produkt wurde von MotorradABENTEUER in Ausgabe 3/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Helm Enduro
  • Fox Racing V3 TypeO Negative

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: Duroplaste

    ohne Endnote

    „Bei Fox gibt es einen hochwertigen und leichten Helm mit einem sicherlich sehr außergewöhnlichen Design.“

    V3 TypeO Negative
  • G-Mac Toxic MX

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: Polycarbonat

    ohne Endnote

    „Einen preiswerten Helm mit solider Ausstattung, herausnehmbarem Futter und geringem Gewicht bietet G-Mac.“

    Toxic MX
  • Grex C1

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: Polycarbonat

    ohne Endnote

    „Der ‚Grex C1‘ ist ein eher dezenter Offroader mit herausnehmbarem Futter und Rastenverschluss.“

    C1
  • Held Takato

    • Typ: Integralhelm;
    • Werkstoff: Thermoplaste

    ohne Endnote

    „Die kompakte Bauweise erinnert eher an einen Integralhelm. Zum günstigen Preis gibt es eine solide Ausstattung.“

    Takato
  • HJC CL-MX

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: Polycarbonat

    ohne Endnote

    „Unter der Polycarbonat-Schale gibt es eine gute Ausstattung und ein sehr aufwändiges Belüftungssystem.“

    CL-MX
  • HJC CL-XS

    • Typ: Integralhelm;
    • Werkstoff: Thermoplaste

    ohne Endnote

    „Ebenfalls recht kompakt baut der preiswerte ‚CL-XS‘, der über ein mittelgroßes Gesichtsfeld verfügt.“

    CL-XS
  • IXS X-Crosshelm HX 168

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: Duroplaste

    ohne Endnote

    „Eine aufwendige Lackierung und Belüftung, sowie ein herausnehmbares Coolmax-Futter zeichnen den ‚HX168‘ aus.“

    X-Crosshelm HX 168
  • JOPA MX-1

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: Thermoplaste

    ohne Endnote

    „Beim solide gefertigten ‚MX1‘ sind die Wangenpolster herausnehmbar und können gewaschen werden.“

    MX-1
  • KBC DRT-X

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: Polycarbonat

    ohne Endnote

    „Zum günstigen Preis gibt es aggressive Stylings, einen Doppel-D-Ring und ein herausnehmbares Microfaser-Futter.“

    DRT-X
  • KTM Sportmotorcycle Gravity FX Helmet

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: Fiberglas

    ohne Endnote

    „Für eingefleischte Fans der österreichischen Marke gibt es auch einen leichten, hochwertigen und kultigen Kopfschutz.“

    Gravity FX Helmet
  • Madhead Mexone Evolution

    • Typ: Crosshelm

    ohne Endnote

    „Erhältlich in zwei Schalengrößen, gibt es bei Madhead viel Helm für kleines Geld, mit abnehmbarem Schirm und Futter.“

  • Marushin RS-MX

    • Typ: Crosshelm

    ohne Endnote

    „Der aus Carbon gefertigte ‚RS-MX‘ bringt es auf ein sensationell niedriges Gewicht um 850 g für ‚nur‘ 400 Euro.“

    RS-MX
  • Nexo TX-22

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: Polycarbonat

    ohne Endnote

    „Der ‚Nexo TX-22‘ ist ein preiswerter Einsteigerhelm mit einem sehr ordentlichen Preis-Leistungs-Verhältnis.“

  • Nitro Helme MX450

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: Thermoplaste

    ohne Endnote

    „Der ‚MX Super Moto‘ bringt eine solide Ausstattung vom Coolmax-Futter bis zum werkzeugfreien Visierwechsel mit.“

    MX450
  • Nolan N 52 Spammer

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: Polycarbonat

    ohne Endnote

    „Nolans ‚N52‘ überzeugt mit guten Detaillösungen, wie dem aufwendigen Schutz am Kinnteil, zum moderaten Preis.“

    N 52 Spammer
  • O'Neal Evel Knievel

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: Polycarbonat

    ohne Endnote

    „Die Rockhard-Modelle mit den auffälligen Designs sind echte Hingucker und weltweit pro Dekor auf 9.999 Stück limitiert.“

    Evel Knievel
  • Rocc 820

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: Fiberglas

    ohne Endnote

    „Büse bietet mit dem ‚ROCC-820‘ einen aufwändig gearbeiteten Helm mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis.“

  • Shiro Helmets SH-333

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: Thermoplaste

    ohne Endnote

    „Vom einstellbaren Schirm bis zum herausnehmbaren Futter bietet der ‚SH-333‘ alles Wesentliche zum günstigen Preis.“

    SH-333
  • Shoei Hornet DS

    • Typ: Integralhelm;
    • Werkstoff: Duroplaste;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    ohne Endnote

    „Der ‚Hornet DS‘ besticht durch eine sehr gute Passform und Aerodynamik, mit entsprechend geringer Geräuschentwicklung.“

    Hornet DS
  • Shoei VFX-W

    • Typ: Crosshelm

    ohne Endnote

    „Shoeis ‚VFX-W‘ ist ein echter Offroadprofi mit Hightech-Schale sowie extra großem Gesichtsfeld und Schirm.“

    VFX-W
  • Shot Fusion Premium

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: Fiberglas

    ohne Endnote

    „Wer einen gut ausgestatteten Fiberglashelm mit herausnehmbarem Futter und großem Schild sucht, wird bei Shot fündig.“

  • Shot Sly

    • Typ: Crosshelm

    ohne Endnote

    „Einen günstigen Einstieg in die Welt der visiergewappneten Endurohelme eröffnet Shot mit dem ‚Sly‘.“

  • Uvex Enduro Carbon

    • Typ: Integralhelm;
    • Werkstoff: Thermoplaste;
    • Verschluss: Ratschenverschluss

    ohne Endnote

    „Nur knapp über ein Kilo bringt die Carbon-Variante des Uvex ‚Enduro‘ auf die Waage, und das bei moderatem Preis.“

    Enduro Carbon
  • X-Lite X-501

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: Duroplaste;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    ohne Endnote

    „Der ‚X-Lite 501‘ zeichnet sich durch eine kompakte Bauweise und ein temperaturregulierendes Microfaser-Futter aus.“

    Info: Dieses Produkt wurde von MotorradABENTEUER in Ausgabe 2/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    X-501
  • Xpeed USA XP 904

    • Typ: Crosshelm

    ohne Endnote

    „Mit pffifigen Detaillösungen, einem niedrigen Gewicht und einer robusten Schale empfiehlt sich der ‚XP 904‘.“

    XP 904

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorradhelme

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf