MotorRoller Scooter-Test-Katalog prüft Motorroller (8/2011): „Sparbüchsen“

MotorRoller Scooter-Test-Katalog - Heft 15/2011

Inhalt

Die Bedeutung der kompakten Fünfziger-Roller wurde gerade noch einmal deutlich gemacht, als im Deutschen Bundestag ein Antrag zur Herabsetzung des Mindestalters für den Erwerb des Moped-Führerscheins auf 15 Jahre gestellt wurde. Die 50-Kubik-Klasse sei ein wichtiger Faktor in Sachen Mobilität, besonders für Jugendliche aus dem ländlichen Raum, damit diese leichter zur Schule, in die Lehre und auch zu Freunden kommen könnten. ...

Was wurde getestet?

Getestet wurden acht Motorroller.

  • Generic XOR 2 50 (2 kW) [10]

    • Hubraum: 50 cm³;
    • Höchstgeschwindigkeit: 43 km/h

    ohne Endnote

    „... Fahrwerksmäßig bleiben noch einige Wünsche offen, auch wenn das hintere, einstellbare Federbein seine Arbeit ordentlich verrichtet und mehr Komfort bietet. Auch die Telegabel hält den Fuffi zufriedenstellend in der Spur. Die konstruktiv bedingte Handlichkeit des XOR wird allerdings trotz der Modifikationen immer noch durch Knie-Anschläge am Lenker begrenzt. ...“

    XOR 2 50 (2 kW) [10]
  • Kreidler Galactica 2.0 50 DD (3 kW) [09]

    • Hubraum: 49 cm³;
    • Höchstgeschwindigkeit: 47 km/h

    ohne Endnote

    „... Im Wissen um die Qualitäten des Motors haben die Entwickler offensichtlich viel Wert auf die Straßenlage gelegt und das Fahrwerk sportlich straff abgestimmt. ... Am Geradeauslauf gibt es nichts zu mäkeln und auch Schlaglöcher meistert die Vorderradführung fast stoisch, ohne Unruhe in die Lenkerenden zu übertragen. Allerdings führt diese Steifheit in Kurven zu einem unterschwelligen Aufstellmoment, der Fahrer muss immer leicht nachkorrigieren und das Vorrad auf Spur bringen. ...“

    Galactica 2.0 50 DD (3 kW) [09]
  • Lifan S-Ray 50 (3 kW) [10]

    • Hubraum: 49 cm³;
    • Höchstgeschwindigkeit: 47 km/h

    ohne Endnote

    „... Der Fahrer sitzt locker aufrecht auf der 780 mm hohen Sitzbank, der Abstand zum Lenker passt, das Manövrieren stellt kein Problem dar. Auch das Platzangebot hinter dem Fahrer reicht für eine Sozia, die sich zudem an das serienmäßige Topcase, dass optisch zu einem sportlich angehauchten Scooter nicht unbedingt passt, bequem anlehnen kann. Auf Knopfdruck ausklappbare und gummierte Fußrasten sorgen für zusätzlichen Sitzkomfort. ...“

    S-Ray 50 (3 kW) [10]
  • Mawi Motorcycle HP2 (3 kW) [10]

    • Hubraum: 49 cm³

    ohne Endnote

    „... Angetrieben wird er von einem luftgekühlten Einzylinder-Viertaktmotor mit Vierventiltechnik, der 4,2 PS bei 8500/min leistet. Die erwartet spontane Gasannahme und Spritzigkeit bleibt allerdings ein Wunsch, der High Power lässt es eher gemächlich angehen. ... Pluspunkte sammelt das Fahrwerk, in Kurven bedarf es zwar etwas Mithilfe vom Fahrer, um die steife Vorderradführung auf Spur zu bringen, dafür ist der Geradeauslauf ohne Fehl und Tadel. ...“

    HP2 (3 kW) [10]
  • Motowell Magnet RS (3 kW) [10]

    • Hubraum: 49 cm³;
    • Höchstgeschwindigkeit: 47 km/h

    ohne Endnote

    „... Handlich und zielsicher lässt sich der Scoot um die Ecke oder zwischen Autoschlangen hindurch bugsieren. Ein Manko stellen allerdings die Bremsen dar, die vordere Scheibe besitzt keinen rechten Druckpunkt, hinten muss der Fahrer kräftig den Hebel ziehen, um Wirkung zu verspüren. ... Darüber hinaus gibt Motowell mit dem RS einen guten Einstand, die preisbewusste, junge Kundschaft anzuziehen wie ein richtiger Magnet.“

    Magnet RS (3 kW) [10]
  • Pegasus S 50 GP (2 kW) [11]

    • Hubraum: 50 cm³

    ohne Endnote

    Pegasus hat beim S 50 GP bietet gute Federelemente verbaut. Das Fahrwerk ist rundum gelungen und die Fahrt somit sehr komfortabel. Der Fünfziger-Viertaktmotor ist relativ leistungsstark und klingt gut. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Sachs Bikes SpeedJet RS (2 kW) [10]

    • Hubraum: 49 cm³;
    • Höchstgeschwindigkeit: 47 km/h

    ohne Endnote

    „... Ein Lob verdient sich ... das Fahrwerk, dem man anmerkt, dass es vor allem auf Spurtreue und guten Geradeauslauf ausgelegt ist. Ein Sonderlob gibt's für das hintere, stufenlos einstellbare Federbein, das im Gegensatz zu vielen anderen Produkten aus chinesischer Fertigung einen hochwertigen Eindruck macht. Auch im Zweipersonen-Betrieb stößt der Dämpfer nicht an seine Grenzen. ...“

    SpeedJet RS (2 kW) [10]
  • TGB Bullet 50 (4 kW) [11]

    • Hubraum: 49 cm³

    ohne Endnote

    „... Beim ewigen Ampelduell zeigt der gebläsegekühlte Einzylinder seine Qualitäten. Dank 4,8 PS Leistung und der knackigen Variomatik-Abstimmung gibt es nicht viele Konkurrenten, die dem zweitaktgetriebenen Bullet das Wasser reichen können. Wird's grün, prescht er wie von der Tarantel gestochen davon bis zur legalen Höchstgeschwindigkeit und setzt zwischenzeitliche Gasbefehle spontan in Vortrieb um. ...“

    Bullet 50 (4 kW) [11]

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorroller

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf