MOTORRAD prüft Motorräder (8/2012): „Bar auf Tatze“

MOTORRAD - Heft 17/2012

Inhalt

Motorräder zum amtlichen BAT-Tarif gibt es wie Sand am Meer. In der Fülle der Angebote tummeln sich ehrliche Alltagskräder, aber auch manche Schätzchen, die echtes Kultpotenzial haben und sich zum gesuchten Liebhabermotorrad mausern werden. 15 Tipps für 2500 Euro.

Was wurde getestet?

Es wurden 15 gebrauchte Motorräder geprüft, darunter jeweils 3 Naked Bikes, Sportler, Enduros, Tourer und Cruiser/Chopper. Die Modelle erhielten keine Endnoten.

Im Vergleichstest:
Mehr...

3 Naked Bikes im Vergleichstest

  • Honda Hornet 600 (71 kW)

    ohne Endnote

    „PLUS: Honda-typisch sauber verarbeitet; bei guter Pflege langlebige Technik ...
    MINUS: Bikes aus Einsteigerhand mit Sturzspuren und Kupplungsschäden; Umrüstungen nicht immer eingetragen.“

    Hornet 600 (71 kW)
  • Kawasaki ZRX 1100 (78 kW)

    • Typ: Supersportler;
    • Hubraum: 1052 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „PLUS: Fahrwerk gefällt durch Stabilität, ist voll einstellbar; Vierzylinder ist druckvoll und läuft sehr kultiviert ...
    MINUS: Soziusfußrasten zu hoch angebracht; Hauptständer fehlt ...“

  • Suzuki SV 650 S (53 kW)

    ohne Endnote

    „PLUS: Geringes Gewicht dank Alu-Fahrwerk und kompaktem Aufbau; wartungsfreundlich durch praktischen Klapptank ...
    MINUS: Weiche Gabel ... sollte mit härteren Austauschfedern bestückt werden ...“

    SV 650 S (53 kW)

3 Sportler im Vergleichstest

  • Kawasaki Ninja ZX-9R (104 kW)

    • Typ: Supersportler;
    • Hubraum: 899 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4

    ohne Endnote

    „PLUS: Motor mit bulligem Antritt und explosiver Entfaltung nach oben; hohe Laufleistungen ...
    MINUS: Getriebeschaden droht bei herausspringenden Gängen; Gabelflattern bei zu bissigen Bremsbelägen.“

    Ninja ZX-9R (104 kW)
  • Suzuki GSX-R 750 SRAD (99 kW)

    • Typ: Supersportler;
    • Hubraum: 749 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „PLUS: Elastischer Motor mit hoher Drehfreude; Fahrwerk ist voll einstellbar und lässt sich sauber abstimmen ...
    MINUS: Bei harter Rennbelastung kann Zylinderkopfdichtung angeschlagen sein ...“

  • Yamaha YZF 600 R Thundercat (72 kW)

    • Typ: Sporttourer / Tourer

    ohne Endnote

    „PLUS: Motor kultiviert und laufruhig; Fahrwerk komfortabel und individuell abstimmbar; Bremsen erstklassig und standfest.
    MINUS: Gewicht sehr hoch; Gebrauchtangebote sehr überschaubar ...“

    YZF 600 R Thundercat (72 kW)

3 Enduros im Vergleichstest

  • BMW Motorrad R 1100 GS

    • Typ: Reise-Enduro

    ohne Endnote

    „PLUS: Robuster, gut zugänglicher Boxermotor für Selbstschrauber geeignet; Kardanantrieb sauber und wartungsarm; viele Extras meist inklusive.
    MINUS: Hohe Laufleistungen sind meist die Regel ...“

  • Kawasaki KLR 650 (31 kW)

    • Typ: Enduro / Motocross

    ohne Endnote

    „PLUS: Mit 34-PS-Drossel für Einsteiger geeignet; überschaubare Technik, preiswert instand zu halten ...
    MINUS: Gabel und Federbein im echten Geländeeinsatz schnell überfordert ...“

    KLR 650 (31 kW)
  • Yamaha XTZ 750 Super Ténéré (51 kW)

    • Typ: Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 749 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2

    ohne Endnote

    „PLUS: Motor mit kultiviertem Lauf, elastisch und durchzugsstark; Fernreisequalitäten mit großer Reichweite ...
    MINUS: Hohe Sitzposition bietet kleineren Fahrern keinen sicheren Stand ...“

    XTZ 750 Super Ténéré (51 kW)

3 Tourer im Vergleichstest

  • Suzuki GSF 1200 S Bandit (72 kW)

    • Zylinderanzahl: 4

    ohne Endnote

    „PLUS: Sehr großes Angebot mit gut gepflegten Maschinen; idealer Landstraßen-Cruiser ...
    MINUS: Lenkkopflager verschleißanfällig; Zubehörteile wie Auspuffanlagen nicht immer typgeprüft ...“

    GSF 1200 S Bandit (72 kW)
  • Triumph Sprint ST (77 kW)

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 956 cm³;
    • Zylinderanzahl: 3;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „PLUS: Motor agil und zuverlässig; standfeste Technik für hohe Laufleistung; Fahrwerk spurstabil und reisetauglich ...
    MINUS: Gepäckanbringung teils umständlich (Auspuffführung) ...“

  • Yamaha GTS 1000 A (72 kW)

    • Typ: Supersportler;
    • Hubraum: 1003 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4

    ohne Endnote

    „PLUS: Elastischer Sportmotor mit sattem Durchzug; Fahrwerk bleibt auch bei hoher Zuladung stabil; Sitzposition für Fahrer und Sozius ...
    MINUS: Fahrwerk sehr straff ausgelegt ...“

3 Cruiser/Chopper im Vergleichstest

  • Moto Guzzi Nevada 750 (36 kW)

    • Typ: Chopper / Cruiser;
    • Hubraum: 744 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „PLUS: Fahrverhalten sehr lebendig, alles andere als Chopper-like; Sound authentisch und typisch Guzzi; gedrosselt auch für Fahranfänger ...
    MINUS: Als gepflegte Gebrauchte nicht leicht zu finden.“

  • Suzuki VS 800 GL Intruder (37 kW)

    • Typ: Chopper / Cruiser

    ohne Endnote

    „PLUS: Durchzugsstarker Motor, dank Wasserkühlung sehr standfest; Auspuffsound typisch, für einen V2 kernig ...
    MINUS: Geringe Reichweite durch kleinen Tank und hohen Verbrauch ...“

    VS 800 GL Intruder (37 kW)
  • Yamaha XV 535 S Virago (32 kW)

    • Typ: Chopper / Cruiser;
    • Hubraum: 535 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „PLUS: Sauberer Kardan erleichtert Pflegearbeiten; Motor spritzig und durchzugsfreudig; niedrige Sitzhöhe bringt sehr guten Stand.
    MINUS: Bremsen auch für einen Chopper zu lasch ...“

    XV 535 S Virago (32 kW)

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder