• Gut

    2,0

  • 13 Tests

2.378 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Sys­tem: Mono-​Sys­tem
Leis­tung (RMS): 60 W
Lauf­zeit: 24 h
aptX: Nein
Fern­steue­rung der Quelle: Nein
Spritz­was­ser­schutz: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Bang & Olufsen BeoPlay A1 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,0)

    Platz 3 von 16

    Ton (65%): „gut“ (1,7);
    Akku (20%): „befriedigend“;
    Handhabung (10%): „gut“;
    Stabilität (5%): „sehr gut“.

  • „gut“ (1,9)

    30 Produkte im Test

    Pro: ausgezeichnete Klangqualität; gute Ausstattung.
    Contra: wenig Akkureserven; keine Powerbank. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 5 von 5 Sternen

    8 Produkte im Test

    „... Für den Preis ab rund 230 Euro bezahlt der Käufer das Design mit. Sein in saisonalen Farben eloxiertes Aluminiumgitter soll durch Beulen und Kratzer lediglich Patina ansetzen, aber nicht durch abblätternde Farbe entstellt werden. Basstechnisch reicht das Fundament des handlichen Bluetooth-Lautsprechers bis zu 60 Hz hinab. ... Akkulaufzeit bis zu 24 Stunden. Ein Netzteil ist nicht inbegriffen.“

  • „gut“ (70%)

    19 Produkte im Test

    Ton (65%): „gut“;
    Handhabung (10%): „gut“;
    Stabilität (5%): „sehr gut“;
    Akku (20%): „durchschnittlich“.

  • Klangurteil: 74 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Empfehlung: Klang“

    Platz 1 von 4

    „Plus: ausgewogener Klang mit guter Auflösung.
    Minus: Tasten nicht optimal hervorgehoben.“

  • „gut“ (2,40)

    Platz 3 von 10

    Hörtest: Klangqualität: „Ausgewogener, warmer Klang, feine, detailreiche Höhen.“;
    Funkverbindung mit Smartphones: „Bluetooth und NFC.“;
    Bedienung: „Nur Tasten für Lautstärke.“;
    Anschlüsse und Extras: „Stereo-Eingang, Freisprechfunktion.“;
    Mobilität: „Sehr gute Akkulaufzeit (16 h 50 min).“.

  • „gut“ (2,40)

    Platz 4 von 10

    „Mit seinem Format erinnert der Beoplay A1 an die beliebten Ultimate Ears Roll. Dabei geht sein Design einen völlig anderen Weg: Edel verarbeitetes Aluminium in harmonischer Form, auf Outdoortauglichkeit durch Dichtungen verzichtet der A1. Immerhin: Eine Leder-Trageschlaufe macht den kleinen, erstaunlich gewichtigen Lautsprecher prima transportabel. Und er klingt gut: warm, ausgewogen, Stimmen verfärbt er minimal nasal.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    Stärken: schickes Outfit; sauber und robust verarbeitet; voluminöser Bass, detaillierte Mitten und Höhen.
    Schwächen: Elemente zu Bedienung schwer zu erkennen; hoher Preis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „gut“ (2,0)

    Platz 3 von 19

    „Anhänglich. Die flache ‚Dose‘ kommt mit einem Lederband daher und lässt sich damit zum Beispiel an Türgriffe hängen. Sorgt für Rundumklang. Etwas schlanker, dennoch ausgewogener Ton mit kräftigen Höhen. Lässt sich wegen kleiner und schlecht lesbarer Tasten nicht gut bedienen. Der Akku hält 19 Stunden, bei maximaler Lautstärke nur 4 Stunden. Leicht.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Stiftung Warentest in Ausgabe 8/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: April 2018
    • Details zum Test

    85,9 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    • Erschienen: November 2017
    • Details zum Test

    „überragend“ (4,7 von 5 Sternen)

  • „gut“ (2,40)

    Platz 4 von 6

    Klangqualität (52%): „Warmes Klangbild“ (1,94);
    Funkverbindung mit Smartphones (9%): „Per Bluetooth“ (3,00);
    Bedienung (18%): „Wenig Einstellmöglichkeiten“ (2,64);
    Anschlüsse (10%): „Nur Stereo-Eingang“ (5,20);
    Mobilität (11%): „Sehr lange Akkulaufzeit“ (1,15).


    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 12/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Mai 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Bang & Olufsen BeoPlay A1

zu Bang & Olufsen BeoPlay A1

  • Bang & Olufsen Beoplay A1 Bluetooth-Lautsprecher (wetterfest) natur
  • Bang & Olufsen BeoPlay A1 black

Kundenmeinungen (2.378) zu Bang & Olufsen BeoPlay A1

4,3 Sterne

2.378 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1593 (67%)
4 Sterne
309 (13%)
3 Sterne
166 (7%)
2 Sterne
119 (5%)
1 Stern
190 (8%)

4,3 Sterne

2.378 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Edel, kom­pakt und klang­stark

Stärken
  1. klingt ausgewogen, klar und warm
  2. hoher Schalldruckpegel
  3. ausdauernder Akku
  4. stabiles Gehäuse
Schwächen
  1. Tasten schlecht fühlbar
  2. keine Tasten zum Titelsprung
  3. kein NFC-Chip

Klang

Allgemeines Klangbild

In Tests wird dem BeoPlay ein ausgewogener, klarer und dennoch warmer Klang beschieden. Höhen gibt er sauber und detailiert wieder. Aber: Stimmen klingen nach Meinung der Experten leicht verfärbt, Rocktitel etwas fahl. Bei der Kundschaft kommt die kleine Edelbox sehr gut an – Bestnote.

Basswiedergabe

Tester und Nutzer sind sich einig: Für einen derart kompakten Lautsprecher ist der Bass beachtlich, nämlich satt, kräftig und dennoch natürlich. Zwar gibt es Boxen, die tiefer in den Frequenzkeller reichen und voluminöser klingen, doch in Relation zur Größe überzeugt das Ergebnis.

Leistung

Lautstärke

Laut kann er, der BeoPlay A9, auch wenn ihm von den Abmessungen her Grenzen gesetzt sind. Zur Beschallung eines mittelgroßen Wohnraums reicht es, zumindest in Zimmerlautstärke. Bedeutet auch: Suchst Du eine Box für die nächste Gartenparty, ist der Mini-Lautsprecher nicht optimal.

Akkueigenschaften

Im Test hielt der Akku gut 17 Stunden durch. Drehst Du die Lautstärke weiter auf, ist nach zehn Stunden Schluss. Für einen entspannten Tag am See oder eine ausgedehnte Fahrradtour reicht es in beiden Fällen. Schade: Ein USB-Stromadapter für die Steckdose gehört nicht zum Lieferumfang.

Praxis / Nutzung

Verbindung & Bedienung

Trotz knapper Anleitung kein Hexenwerk – wenn man davon absieht, dass die Tasten schlecht fühlbar und die Symbole laut Nutzern schwer lesbar sind. Bei der Funkverbindung gibt es keine Probleme. Probleme haben Kunden, die zwei A1 gleichzeitig koppeln wollen (Stereo-Pairing).

Robustheit

Der obere Teil besteht aus Aluminium, die Basis aus Polymer. Das Gehäuse ist sauber verarbeitet und schwerer als man beim ersten Hinsehen denken würde. Mit Staub und Spritzwasser hat der Bluetooth-Lautsprecher kein Problem, unter fließendes Wasser halten solltest Du ihn aber nicht.

Ausstattung

Tasten zum Titelsprung fehlen, als Powerbank für Smartphones fungiert die Box nicht. Außerdem vermissen Tester und Kunden einen NFC-Chip zur vereinfachten Kopplung. Lob gibt es für die USB-C-Buchse, über die Du den Akku schneller laden und Musik vom Computer abspielen kannst.

von Jens

Fachredakteur im Ressort Audio, Video und Foto - bei Testberichte.de seit 2008.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Bluetooth-Lautsprecher

Datenblatt zu Bang & Olufsen BeoPlay A1

Technik
System Mono-System
Leistung (RMS) 60 W
Akkueigenschaften
Laufzeit 24 h
Statusanzeige vorhanden
Extras
aptX fehlt
aptX HD fehlt
Audioeingang (AUX) vorhanden
NFC fehlt
Powerbank fehlt
USB-Wiedergabe vom PC vorhanden
USB-Stromversorgung vorhanden
Fernsteuerung der Quelle fehlt
Stereopairing vorhanden
Spritzwasserschutz vorhanden
Wasserdicht fehlt
Integriertes Radio fehlt
Kartenleser fehlt
Lichteffekte fehlt
Freisprechfunktion vorhanden
Maße & Gewicht
Breite 13,3 cm
Tiefe 13,3 cm
Höhe 4,8 cm
Gewicht 0,6 kg
Material
  • Kunststoff
  • Aluminium
Mini-Format vorhanden
Klang & Leistung
Frequenzbereich (Obergrenze) 24000 Hz
Frequenzbereich (Untergrenze) 60 Hz

Weiterführende Informationen zum Thema Bang & Olufsen Beo Play A1 können Sie direkt beim Hersteller unter bang-olufsen.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: