WLAN-Lautsprecher im Vergleich: Musik per Finger-Tipp

Audio Video Foto Bild - Heft 12/2014

Inhalt

Sie haben keine Lust auf Technik-Türme, Kabel-Salat und CD-Stapel? WLAN-Boxen machen nur Musik statt Stress.

Was wurde getestet?

Im Praxistest befanden sich fünf WLAN-Lautsprecher. Dabei wurden drei Modelle für „gut“ befunden und zwei für „befriedigend“.

  • Philips SoundSphere DS9830

    „gut“ (1,97)

    „Die frei stehenden Hochtöner sollen den Schall besonders weiträumig abstrahlen, die Bass-Fässchen wenig störenden Eigenklang produzieren. Der Mut zu diesen ungewöhnlichen Formen wird mit sauberem, völlig von den Fidelios gelöstem Klang belohnt. Musik lässt sich von Apple-Geräten per AirPlay zuspielen und per Spotify-App.“

    SoundSphere DS9830

    1

  • Teufel Raumfeld Stereo Cubes

    • Leistung (RMS): 80 W;
    • LAN / Ethernet: Ja;
    • Bluetooth: Nein;
    • Akkubetrieb: Nein;
    • Multiroom: Ja;
    • Sprachassistent: Nein

    „gut“ (2,28)

    „Die Marke ist der WLAN-Ableger des Berliner Boxenherstellers Teufel und mit ihrer vielseitigen App dem Trendsetter Sonos am dichtesten auf den Fersen. Die Klangqualität der schicken Würfel ist ohnehin klasse: Sie klingen mit unverfärbten Stimmen und tief reichenden Bässen viel größer, als sie sind.“

    Raumfeld Stereo Cubes

    2

  • Bose SoundTouch 20

    • LAN / Ethernet: Ja;
    • Multiroom: Ja;
    • Sprachassistent: Nein

    „gut“ (2,29)

    „Sie haben nicht von morgens bis abends ein Smartphone oder Tablet in der Hand? Beim Bose-Lautsprecher können Sie sechs Speichertasten mit Internetradiosendern und Wiedergabelisten belegen – wie Sendertasten an Radios. Seit Oktober können die Soundtouch-Lautsprecher auch direkt auf den Musikdienst Deezer zugreifen und per Spotify-App Songs abspielen. Ihr Klang ist verblüffend kraftvoll, raumfüllend und detailgetreu.“

    SoundTouch 20

    3

  • Panasonic SC-ALL8

    • Leistung (RMS): 80 W;
    • LAN / Ethernet: Ja;
    • Bluetooth: Nein;
    • Akkubetrieb: Nein;
    • Multiroom: Ja;
    • Sprachassistent: Nein

    „befriedigend“ (2,53)

    „Der günstige All 8 ist der größte von drei neuen WLAN-Lautsprechern von Panasonic. In der zum Teil sehr nüchtern gestalteten Panasonic-App lassen sich mehrere All-Boxen steuern. Der Nutzer kann Musik aber auch per AirPlay oder aus der Spotify-App zum All 8 schicken. Der Klang ist sehr ausgewogen, nur tiefe Bässe fehlen.“

    SC-ALL8

    4

  • Sonos Play:1

    • LAN / Ethernet: Ja;
    • Bluetooth: Nein;
    • Akkubetrieb: Nein;
    • Multiroom: Ja;
    • Sprachassistent: Nein

    „befriedigend“ (2,69)

    „WLAN-Boxen-Pionier Sonos bietet ein ganzes Sortiment an WLAN-Lautsprechern an. Besonders vielseitig ist der Play:1. Er kann als Solist etwa Küche und Bad in sehr guter Qualität beschallen. Wer zwei zum smarten Stereo-Set koppelt, kann das Duo im Regal verstecken oder an der Wand montieren. Die einfach bedienbare Sonos-App bietet Zugriff auf praktisch alle Musikdienste wie Spotify, Napster, Deezer und Internetradio.“

    Play:1

    5

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema WLAN-Lautsprecher