Gut

1,6

Gut (1,8)

Sehr gut (1,4)

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion 15.10.2020

Inter­essan­tes Klang­kon­zept

Kompakte Klangrevolution. Verbesserte Klangqualität, attraktiver Preis und effiziente Sprachsteuerung - die vierte Generation punktet trotz kritischer Datenschutzbedenken.

Stärken

Schwächen

Amazon Echo (4. Generation) im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,9)

    15 Produkte im Test

    Die WLAN-Lautsprecher von Amazon können nur im Bereich Stromverbrauch überzeugen. Beim Klang bewegen sich die Boxen in der MIttelklasse. Für die Handhabung bekommt das Lautsprecherpaar Kritik.

    [AdR: Als Stereo-Paar getestet] - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „sehr gut“ (86 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“

    3 Produkte im Test

    „... Abgesehen vom neuen Design gibt es zwei wesentliche Änderungen zum Vorgänger. Die erste betrifft die Lautsprechereinheit selbst, die neben einem 76-mm-Woofer nun zwei 20-mm-Hochtöner umfasst, die in verschiedene Richtungen abstrahlen ... Für echten Stereogenuss kann man weiterhin zwei baugleiche Speaker miteinander kombinieren. Außerdem hat Amazon seinem neuen Echo eine automatische Raumanpassung spendiert ...“

  • „sehr gut“ (86 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“

    3 Produkte im Test

    „In der vierten Generation des Echo hat Amazon insbesondere den Raumklang verbessert. Außerdem fungiert das Gerät nun als Zigbee-Smarthome-Zentrale.“

    • Erschienen: 20.12.2020 | Ausgabe: 8/2020
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „... technisch wurde das Gadget überarbeitet. So sorgt beispielsweise ein neuer Prozessor dafür, dass Alexa zügiger auf Sprachbefehle reagiert. Außerdem wurden sechs Mikrofone verbaut, die sich ... stummschalten lassen. Dank einer neuen Technologie analysiert der smarte Lautsprecher regelmäßig die Raumakustik und passt die Musikwiedergabe automatisch an, um so für die bestmögliche Klangqualität in jedem Raum zu sorgen.“

  • „gut“

    3 Produkte im Test

    Tonqualität: „gut“;
    Praxis und Bedienung: „sehr gut“;
    Material & Verarbeitung: „gut“;
    Ausstattung: „gut“.

  • „sehr gut“ (428 von 500 Punkten)

    „Testsieger“

    3 Produkte im Test

    „Plus: überarbeitetes Gerätedesign; gute Klangeigenschaften; integrierter Smart-Home-Hub (ZigBee, Bluetooth Low Energy); automatische Raumanpassung; Audioein- und -ausgang über Bluetooth und Klinkenbuchse; kombinierbar mit Echo Sub; sehr gute Verarbeitung.
    Minus: Multiroom-Funktion nur im Verbund mit anderen Echo-Geräten.“

  • „befriedigend“ (3,1)

    12 Produkte im Test

    Ton (65%): „befriedigend“ (2,9);
    Handhabung (20%): „befriedigend“ (3,2);
    Stromversorgung (15%): „sehr gut“ (1,4);
    Basisschutz persönlicher Daten (0%): „ausreichend“ (4,3).

  • ohne Endnote

    „Testsieger“

    Platz 1 von 21

    Pro: exzellenter Klang; Raumakustik-Anpassung; multiroomfähig; AUX-Anschluss; ZigBee an Bord; kompatibel mit vielen Smart-Devices.
    Contra: etwas versteckter Lichtring; keine Telefonie. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 24.02.2021
    • Details zum Test

    8,6 von 10 Punkten

    Plus: gut verarbeitet; hübsches Aussehen; Bluetooth an Bord; schnelle Reaktion.
    Minus: keine 360°-Wiedergabe; teils eingeschränkte Sprachsteuerung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „gut“ (2,3)

    „Testsieger“

    2 Produkte im Test

    Pro: ordentlicher Klang und starke Bässe (für die Größe); reaktionsschneller Sprachassistent; einfache Handhabung; viele Quellen nutzbar; analoge Ein- und Ausgang an Bord; Bluetooth-fähig.
    Contra: nur Netzbetrieb; zu dominante Bässe; zurückhaltende Mitten und Höhen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 19.11.2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Plus: sehr guter Klang; ZigBee an Bord; abschaltbarer Sprachassistent.
    Minus: unpraktisches Netzteil; dominante Bässe. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 06.11.2020 | Ausgabe: 24/2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Plus: moderneres und hübscheres Aussehen als der Vorgänger; ordentlicher Klang (für die Größe); gute und schnelle Spracherkennung; leichte Handhabung; Bluetooth; großes Quellen-Angebot.
    Minus: zu dominante Bässe; nur Netzbetrieb. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    Vorteile: klingt hervorragend; viele Smart-Home-Fähigkeiten; effektiver Sprachassistent; ZigBee an Bord.
    Nachteile: außergewöhnliches Aussehen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 01.11.2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Plus: klingt gut und kann laut werden; sehr gute Spracherkennung; gut verarbeitetes Gehäuse.
    Minus: schwache Bässe; ungünstige Platzierung des Lichtrings; großes Netzteil. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 27.10.2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: solide Verarbeitung; dezentes Auftreten, eingebauter ZigBee-Hub; starker Sound.
    Kontra: Uhr fehlt; Klang wird nur frontal abgegeben; Prozessor für maschinelles Lernen wird bisher nicht verwendet. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Amazon Echo (4. Generation)

zu Amazon Echo (4. Generation)

Kundenmeinungen (51.081) zu Amazon Echo (4. Generation)

4,6 Sterne

51.081 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
38825 (76%)
4 Sterne
8683 (17%)
3 Sterne
2042 (4%)
2 Sterne
510 (1%)
1 Stern
1021 (2%)

4,6 Sterne

51.067 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,9 Sterne

14 Meinungen bei Media Markt lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Einschätzung unserer Redaktion

Inter­essan­tes Klang­kon­zept

Stärken

Schwächen

Auffallend ist der direkte Vergleich mit dem Vorgänger Echo 3. Auch die vierte Generation bleibt relativ kompakt, hat sich aber deutlich in der Form und Art der Klangerzeugung verändert. Verantwortlich dafür ist die komplett neue Konfiguration an Treibern. Zwei Hochtöner und ein Tieftöner sollen den Klang im Vergleich aufwerten und tauglicher für das Wohnzimmer machen. Der Preis dafür bleibt in etwa gleich und somit deutlich unterhalb der Konkurrenz, was durch die starke Anbindung an Amazon am Ende aber wieder ausgeglichen wird. Unbestreitbar sind die vielen Vorzüge, die die Bedienung über die gut gelungene Sprachsteuerung bietet. Zahlreiche weitere smarte Geräte wie Fernseher, Glühlampen oder zusätzliche WLAN-Lautsprecher können auf diese Weise gesteuert werden. Problematisch bleibt aber der Datenschutz, denn der Verwendung und Auswertung der aufgenommenen Befehle muss stets zugestimmt werden. Das automatische Löschen lässt sich aber mittlerweile einstellen.

von Mario Petzold

Fachredakteur in den Ressorts Computer und Telekommunikation sowie Audio, Video und Foto – bei Testberichte.de seit 2015.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: WLAN-Lautsprecher

Datenblatt zu Amazon Echo (4. Generation)

Gewicht

1 kg

Die Box ist leicht. Ihr Gewicht liegt unter dem Durch­schnitt von 4 Kilo­gramm.

Aktualität

Vor 3 Jahren erschienen

Das Modell ist noch aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben WLAN-​Laut­spre­cher 4 Jahre am Markt.

Technik
System Mono-System
Anschlüsse
AUX-Eingang vorhanden
Kopfhörer fehlt
USB fehlt
LAN / Ethernet fehlt
Digitaler Audio-Eingang fehlt
Streaming-Standards
Bluetooth fehlt
aptX fehlt
aptX HD fehlt
AirPlay fehlt
AirPlay 2 fehlt
DLNA fehlt
MusicCast fehlt
AllPlay fehlt
Play-Fi fehlt
FlareConnect fehlt
Sonos fehlt
Chromecast integriert fehlt
Extras
Akkubetrieb fehlt
USB-Wiedergabe fehlt
WLAN-Dualband vorhanden
Multiroom vorhanden
Sprachassistent vorhanden
Kompatibel mit Alexa
Maße & Gewicht
Breite 14,4 cm
Tiefe 14,4 cm
Höhe 13,3 cm
Gewicht 0,97 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 53-024629
Weitere Produktinformationen: AUX-Eingang dient auch als Stereo-Ausgang.

Auch interessant

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf